Fachbeiträge

DGQ-Brennpunkt: „Pflege im Umbruch – bleibt die Qualität auf der Strecke?“ – Interview mit Holger Dudel10 | 10 | 19

Pflege im Umbruch – bleibt die Qualität auf der Strecke? Das ist die zentrale Frage beim ersten DGQ-Brennpunkt zum Thema „Qualität der Pflege“ am 3. Dezember 2019 in Berlin. Die Veranstaltung bietet Fach- und Führungskräften aus der Branche eine neutrale Plattform zum kritischen Expertenaustausch. Mit dabei ist z.B. Professor Klaus Wingenfeld, der den neuen „Pflege-TÜV“ maßgeblich mitentwickelt hat.

Weiterlesen »

Die Woche in der DGQ16 | 09 | 19

Wer kennt das nicht: Es gibt immer (vermeintliche) Schwächen und Themen an denen man sich eigentlich weiterentwickeln sollte und meistens fällt es  schwer, hier tatsächlich voranzukommen. Viel effektiver ist es doch, sich seiner Talente und Fähigkeiten bewusst zu werden und damit gezielt zu arbeiten. Lernen Sie in der kommenden Woche im Regionalkreis Mannheim-Kurpfalz die Vorteile des stärkeorientierten Arbeits- und Führungsansatz kennen und welche Talentstruktur Sie selbst haben. Und damit begrüßen wir Sie herzlich in der neuen Woche. Interessiert an dieser oder auch anderen Veranstaltungshinweisen? Dann schauen Sie gerne in unseren aktuellen Blogbeitrag.

Weiterlesen »

Künstliche Assistenz. Oder: Wie Ihnen Künstliche Intelligenz den Arbeitsalltag erleichtern kann5 | 09 | 19

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Begriff, bei dem ein bedrohlicher Eindruck entstehen kann: Entweder wir haben es in naher Zukunft mit autonom handelnden und übernatürlich intelligenten Maschinen zu tun, die die Weltherrschaft anstreben. Oder ein großer Teil der Bevölkerung wird durch präzise arbeitende Roboter ersetzt, die weder Wochenende, Urlaub, Alter, Krankheit oder Bezahlung kennen. Auch der drohende Kontrollverlust dadurch, dass persönliche Daten in die falschen Hände geraten und für unlautere Zwecke genutzt werden, erklärt, warum nicht alle dem technischen Fortschritt und der Digitalisierung gegenüber aufgeschlossen sind.

Weiterlesen »

Die Woche in der DGQ26 | 08 | 19

Es ist an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie wir Methoden der agilen Arbeitsweise im Qualitätsmanagement umsetzen können. Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation & Transformation der DGQ, beschreibt dazu in der kommenden Woche im Regionalkreis Köln-Bonn die Paradigmen der digitalen Transformation und leitet daraus Grundlagen für ein agiles Qualitätsmanagement ab. Gemeinsam mit allen Teilnehmern möchte er weitergehende Lösungsansätze entwickeln. Und damit herzlich Willkommen in der neuen Woche mit dem gewohnten Ausblick auf die kommende. Sie möchten mehr zu dieser Veranstaltung erfahren oder sind an weiteren interessiert? Dann schauen Sie einfach in unseren Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen »

Mein Haarfön wird es nicht zum Medizinprodukt schaffen – Anforderungen an die Valdierung von Medizinprodukten21 | 08 | 19

Ich habe mir kürzlich einen neuen Fön gekauft – mit Ionenfunktion. Ich war allerdings skeptisch, ob ein durch die Luft gepusteter Ionenstrahl tatsächlich einen Einfluss auf meine Frisur haben könnte und mein Haar weicher, gesünder und voluminöser erscheinen lassen würde. Internetrecherchen brachten mir auch keine Klarheit, ob die angeblich geladenen Teilchen mein Haar tatsächlich auch erreichen würden und ob der Effekt auch nachweisbar wäre.

Weiterlesen »

Die Qualität der Kommunikation: Watzlawick und QM – passt das gut zusammen?26 | 07 | 19

Warum sollten sich Q-Mitarbeitende mit Kommunikation befassen? Zum Abschluss der Blogstrecke über die fünf Axiome von Paul Watzlawick komme ich zurück zu der Frage, die ich im ersten Blogbeitrag gestellt habe. Die einfachste Antwort ist: Q-Mitarbeitende müssen mit anderen Abteilungen zusammenarbeiten, um das QM-System zu etablieren, zu pflegen und weiterzuentwickeln. Und da wir nicht nicht kommunizieren können, sollten wir so gut wie möglich kommunizieren.

Weiterlesen »

Die Qualität der Kommunikation: Auf Augenhöhe kommunizieren19 | 07 | 19

Willkommen zur unserer Blogstrecke „Die Qualität der Kommunikation“. Schön, dass Sie sich wieder Zeit nehmen. Im letzten Beitrag mit dem Titel „Die Qualität der Kommunikation: Kann der Körper sprechen?“ stand das vierte Axiom der Kommunikationstheorie im Fokus. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie es Ihnen gelingt, auf Augenhöhe zu kommunizieren.

Weiterlesen »

Die Qualität der Kommunikation: Kann der Körper sprechen?12 | 07 | 19

Willkommen zur unserer Blogstrecke „Die Qualität der Kommunikation“. Schön, dass Sie sich wieder Zeit nehmen. Im letzten Beitrag mit dem Titel „Die Qualität der Kommunikation: Zurück auf Anfang – ein unerfüllbarer Wunsch“ stand das zweite Axiom der Kommunikationstheorie im Fokus: „Jede Kommunikation hat einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt.“ In diesem Beitrag geht es darum, welche Rolle Aspekte wie Gestik und Mimik im Rahmen einer Kommunikation spielen.

Weiterlesen »

Produktaudits sind nicht nur Mittel zum Zweck9 | 07 | 19

Die Produktauditierung per se ist eine der wichtigsten Methoden, die vor der Auslieferung an den Kunden eine Aussage über die Qualität der Produkte gibt. Diese bewertet nicht nur das aktuelle Qualitätsniveau, sondern auch die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems. Im Rahmen der Prüfung einer definierten Anzahl von Produkten bestätigt das Produktaudit die Qualitätsfähigkeit des Produktionsprozesses basierend auf den Qualitätsmerkmalen eines Produkts. Dabei wird überprüft, ob das Produkt den vorgegebenen Spezifikationen, speziellen Kunden- und Lieferantenvereinbarungen entspricht.

Weiterlesen »

Das digitale Labor – die DGQ im Gespräch mit Matthias Freundel über die Zukunft von Laboren im Zeitalter der Digitalisierung8 | 07 | 19

Matthias Freundel ist Gruppenleiter am Fraunhofer IPA in Stuttgart. Er und sein Team beschäftigen sich mit digitalen Laborsystemen (Digital Lab Services). Sie unterstützen u. a. Industriepartner bei der Digitalisierung ihrer Laborprozesse. Christina Eibert und Anna Schramowski, Produktmanagerinnen bei der DGQ, haben Matthias Freundel zum „Digitalen Labor“ interviewt und mit ihm über die Vor- und Nachteile sowie Chancen und Risiken gesprochen.

Weiterlesen »