Fachbeiträge

ISO-GPS: Symbole und Abkürzungen23 | 06 | 17

Den Abschluss meiner ISO-GPS-Serie bildet eine Liste mit einem Auszug aus den möglichen Symbolen und Abkürzungen der Maß-, Form- und Lagetolerierung und deren Referenz zu den jeweiligen ISO-GPS-Normen: Steigender Qualifizierungsbedarf beim Thema GPS Als Produktmanager der DGQ für das Thema Fertigungsmesstechnik sehe ich bei dem Thema „Geometrische Produktspezifikation“ einen steigenden Qualifizierungsbedarf auf allen Ebenen. Die …

Weiterlesen »

Neue Jobangebote im Qualitätsmanagement22 | 06 | 17

Sind Sie bereit für den nächsten Karriereschritt? Immer donnerstags finden Sie im DGQ-Blog die neuesten Jobangebote unserer Firmenmitglieder. Aktuell werden z. B. ein Qualitätstechniker Reklamationsmanagement und ein Mitarbeiter für die Qualitätssicherung gesucht. Qualitätstechniker (m/w) Reklamationsmanagement Sie haben Berufserfahrung im Qualitätswesen, gute Kenntnisse in der Reklamationsbearbeitung und beherrschen QM-Werkzeuge wie FMEA, 5Why und PDCA? Darüber hinaus …

Weiterlesen »

Der DGQ-Statistiker von A-Z20 | 06 | 17

Ein Unternehmensleiter, der nur Umsatz und Gewinn auf dem Schirm hat, ist wie ein Pilot, der nur auf Höhe und Geschwindigkeit achtet. Darum sollte jedes Unternehmen einen DGQ-Statistiker haben Was macht eigentlich einen Statistiker aus? Vereinfacht könnte man sagen, dass sich beim Statistiker alles um Daten dreht, die er erhebt, analysiert und auswertet. Tatsächlich bedeutet …

Weiterlesen »

ISO-GPS: Matrix-Modell und Grundsätze14 | 06 | 17

Im vierten Blogbeitrag der ISO-GPS-Reihe möchte ich Sie detaillierter mit dem GPS-Matrix-Modell und den Grundsätzen der DIN EN ISO 8015 vertraut machen. Das GPS-Matrix-Modell DIN EN ISO 14638:2015-12 – Geometrische Produktspezifikation (GPS) Die ISO-GPS-Normen dienen der Festlegung geometrische Eigenschaften (Längenmaße, Radien, Winkel, Form- Lage- und Oberflächentolerierung, Bezüge …) und der Prüfung der Werkstücke in der …

Weiterlesen »

Six Sigma oder Prozessmanagement?13 | 06 | 17

Eines vorab: Six Sigma ist keine eigene Managementmethode und ersetzt kein professionelles Qualitäts- und Prozessmanagement. Lean Six Sigma ist vor allem eine Methodik, um Verbesserungsprojekte systematisch durchzuführen. Diesen Projekten liegen Kennzahlen zugrunde, die aus verschiedenen Prozessen im Unternehmen ermittelt werden können. Wenn Sie sich mit den Prozessen in Ihrem Unternehmen detailliert auseinandersetzen und/oder diese verbessern …

Weiterlesen »

ISO-GPS: Tolerierungsgrundsätze9 | 06 | 17

Toleranzen kommt aufgrund ihrer Auswirkungen auf Funktionalität, Fertigungs- und Montagekosten eine große Bedeutung in der Herstellung und Montage von Bauteilen und -gruppen zu. Zudem darf der Qualitätsaspekt nicht vernachlässigt werden: je genauer gearbeitet wird, desto zuverlässiger ist das Bauteil hinsichtlich Montagesicherheit und Lebensdauer. Auf der anderen Seite verteuern „übertriebene“ Toleranzen die Fertigungskosten. In diesem dritten …

Weiterlesen »

Six Sigma: Rollen und Verantwortlichkeiten7 | 06 | 17

Ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Einführung von Six Sigma in Unternehmen ist die Akzeptanz für diese Methode. Um diese Akzeptanz schaffen zu können, werden Projektteams benötigt, die interdisziplinär bzw. abteilungsübergreifend aufgestellt sind. Aber auch die Vorgesetzten und die von den Verbesserungsprojekten betroffenen Mitarbeiter sollten informiert und mit der Six Sigma Methodik vertraut gemacht werden. Hierfür …

Weiterlesen »

ISO-GPS: Ausgewählte Normen – eine Einordnung31 | 05 | 17

In meinem ersten Beitrag habe ich Ihnen die haftungsrechtliche Bedeutung im Umgang zwischen Lieferanten und Kunden mit technischen Zeichnungen skizziert und den aktuellen Normungsstand (Stand Mai 2017) aufgelistet. In diesem Blog möchte ich nun ausgewählte fundamentale GPS-Normen für Sie einordnen: DIN EN ISO 14638:2015-12: GPS-Matrix-Modell (Übersicht/Masterplan) des ISO-GPS-Systems Das ISO-GPS-System wird zur Beschreibung geometrischer Merkmale …

Weiterlesen »

ISO-GPS: Haftungsrechtliche Bedeutung und Normungsstand23 | 05 | 17

Das „ISO-GPS-System“ (Geometrische Produktspezifikation) ist so stark in Bewegung wie nie zuvor. Die konsequente Anwendung der ISO-GPS-Vorgaben vermeidet Negativfolgen wie Mehraufwand durch langwierige und konfliktträchtige Abstimmungsprozeduren zwischen Konstruktion, Fertigung und Prüfung bzw. zwischen Auftraggeber und Lieferanten. Außerdem bedeuten mehrdeutige technische Zeichnungen ein erhöhtes unternehmerisches Risiko. Im Streitfall wird immer nach dem Stand der Technik und damit …

Weiterlesen »

Excellence in Public Relations Work20 | 05 | 17

Wie aus einer Meldung des internationalen PR-Branchenblattes WARP hervorgeht, soll es im Wintersemester 2017/18 erstmals einen Studiengang mit der Bezeichnung Excellence in PR Work geben, der als Aufbaustudium für Bachelor-Absolventen der Fächer Germanistik und Anglistik angelegt ist. Anbieter ist den Angaben zufolge die privat geführte University for Applied Public Relations in Frankfurt am Main, die …

Weiterlesen »