Die Woche in der DGQKünstliche Assistenz. Oder: Wie Ihnen Künstliche Intelligenz den Arbeitsalltag erleichtern kannDie Woche in der DGQKommunikation – ein bisschen mehr geht immerDie Woche in der DGQ
Die Woche in der DGQ
Künstliche Assistenz. Oder: Wie Ihnen Künstliche Intelligenz den Arbeitsalltag erleichtern kann
Die Woche in der DGQ
Kommunikation – ein bisschen mehr geht immer
Die Woche in der DGQ

Special Recent Posts

Die Woche in der DGQ

Wir müssen das QM neu denken! Wie können sich Innovationsmanagement und Qualitätsmanagement konkret weiterentwickeln, neu ausgestalten und schlüssig miteinander verbinden? Dazu referiert Dr. Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation & Transformation der DGQ, in der kommenden Woche im Regionalkreis Dresden. Oder wie wäre es vielleicht mit einem QM-UNITY Frühstück im Rahmen der Pottbäcker-Tour 2019 in Saarbrücken? Bei Kaffee und duftenden Croissants Fachbeiträgen lauschen, Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen – so kann der Tag doch beginnen. Mehr zu diesen Veranstaltungen finden Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag. Starten Sie gut in den Montag und in eine neue Woche.[...]

Künstliche Assistenz. Oder: Wie Ihnen Künstliche Intelligenz den Arbeitsalltag erleichtern kann

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Begriff, bei dem ein bedrohlicher Eindruck entstehen kann: Entweder wir haben es in naher Zukunft mit autonom handelnden und übernatürlich intelligenten Maschinen zu tun, die die Weltherrschaft anstreben. Oder ein großer Teil der Bevölkerung wird durch präzise arbeitende Roboter ersetzt, die weder Wochenende, Urlaub, Alter, Krankheit oder Bezahlung kennen. Auch der drohende Kontrollverlust dadurch, dass persönliche Daten in die falschen Hände geraten und für unlautere Zwecke genutzt werden, erklärt, warum nicht alle dem technischen Fortschritt und der Digitalisierung gegenüber aufgeschlossen sind.[...]

Die Woche in der DGQ

Wenn zum Beispiel traditionelle und agile Methoden in einem Projekt kombiniert werden, spricht man von Hybridem Projektmanagement. Mit diesem Thema beschäftigt sich der Regionalkreis München in der kommenden Woche Die Referentin Martina Blust zeigt in ihrem Vortrag, wie das Thema aktuell diskutiert wird und stellt Ergebnisse ihrer Studie zur Verwendung von Methoden im hybriden Projektmanagement vor. Zudem geht es auch um den praktischen Einsatz: Welche Voraussetzungen für die Anwendung müssen erfüllt sein? Welche Einführungs-Hürden müssen überwunden werden? Antworten auf diese und weitere Aspekte erhalten Sie in der Veranstaltung. Interessiert? Dann lesen Sie mehr dazu in unserem aktuellen Blogbeitrag. Wir wünschen Ihnen eine angenehme neue Woche![...]

Kommunikation – ein bisschen mehr geht immer

„Über die Wichtigkeit der Kommunikation in der Arbeitswelt, die hilfreichen Haltungen und Techniken ist schon so viel geschrieben worden. Muss denn da jetzt noch was kommen?“, mag sich der eine oder andere fragen. Nein, das ist natürlich kein Muss, aber besonders im Qualitätsmanagement reden wir ja von kontinuierlichen Verbesserungen. Warum dann nicht auch kontinuierliche Verbesserung im Kommunikationsprozess?[...]

Die Woche in der DGQ

Es ist an der Zeit, sich Gedanken zu machen, wie wir Methoden der agilen Arbeitsweise im Qualitätsmanagement umsetzen können. Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation & Transformation der DGQ, beschreibt dazu in der kommenden Woche im Regionalkreis Köln-Bonn die Paradigmen der digitalen Transformation und leitet daraus Grundlagen für ein agiles Qualitätsmanagement ab. Gemeinsam mit allen Teilnehmern möchte er weitergehende Lösungsansätze entwickeln. Und damit herzlich Willkommen in der neuen Woche mit dem gewohnten Ausblick auf die kommende. Sie möchten mehr zu dieser Veranstaltung erfahren oder sind an weiteren interessiert? Dann schauen Sie einfach in unseren Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen.[...]

Mein Haarfön wird es nicht zum Medizinprodukt schaffen – Anforderungen an die Valdierung von Medizinprodukten

Ich habe mir kürzlich einen neuen Fön gekauft - mit Ionenfunktion. Ich war allerdings skeptisch, ob ein durch die Luft gepusteter Ionenstrahl tatsächlich einen Einfluss auf meine Frisur haben könnte und mein Haar weicher, gesünder und voluminöser erscheinen lassen würde. Internetrecherchen brachten mir auch keine Klarheit, ob die angeblich geladenen Teilchen mein Haar tatsächlich auch erreichen würden und ob der Effekt auch nachweisbar wäre.[...]

Die Woche in der DGQ

Wie kann eine Organisation die Herzen von Mitarbeitern und Kunden gewinnen? Ideen, Methoden und inspirierende Ansätze gibt es dazu in der kommenden Woche im Regionalkreis Hannover. Buchautor Michael Thissen „Der Service Guide“ stellt typische Situationen von Kunden und Mitarbeitern vor, die eigentlich durch eine klare Servicestrategie nicht mehr auftreten sollten. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Service und Service-Management Umfeld sorgt er dafür, dass sich Unternehmen ihren Kunden gegenüber serviceorientierter aufstellen – und von ihrer „Problemdenke“ wegkommen. Mehr zu dieser interessanten Veranstaltung erfahren Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen und eine gute neue Woche![...]

Die Woche in der DGQ

Nach unserer Sommerpause begrüßen wir Sie heute wieder herzlich in der aktuellen Woche. Wir hoffen, Sie haben sich ebenfalls eine kleine Verschnaufpause gegönnt und sind erholt und motiviert wieder aus den Ferien zurück. Auch unsere Regionalkreise haben schon wieder Fahrt aufgenommen. In der kommenden Woche warten einige interessante Veranstaltungen auf Sie. Wir freuen uns darauf, Sie jetzt wieder regelmäßig montags auf Termine quer durch die Region aufmerksam zu machen.[...]

Verifizierung statt Kalibrierung – wo ist der Unterschied – was benötigt wer?

Mehr als zehn Managementsystem-Standards habe ich analysiert. In allen findet sich folgende Anforderung in ähnlicher Form wieder: „Wenn die messtechnische Rückführbarkeit eine Anforderung darstellt und als wesentlicher Beitrag zur Schaffung von Vertrauen in die Gültigkeit der Messergebnisse angesehen wird, muss das Mess-/Prüfmittel in bestimmten Abständen oder vor der Anwendung gegen Normale kalibriert, verifiziert oder beides werden, die auf internationale oder nationale Normale rückgeführt sind“. Im Klartext heißt das, dass nicht alle Mess- und Prüfmittel, die zur Schaffung von gültigen Messergebenissen eingesetzt werden, kalibriert werden müssen.[...]

Interne Systemaudits – wer braucht die noch?

Am Thema Systemaudit entzünden sich in letzter Zeit heftige Diskussionen. Müssen sie als Bestandteil interner Auditprogramme weiterhin durchgeführt werden oder sind sie nur Zeitverschwendung? Die Meinungen zwischen Auditoren, Verantwortlichen in den Unternehmen oder den einzelnen Mitarbeitern gehen dabei weit auseinander. Um eine Entscheidungshilfe zu bieten, sollen im Folgenden drei Fragen näher betrachtet werden.[...]