Audit

Die Woche in der DGQ02 | 12

Wir begrüßen Sie herzlich im Dezember und in einer neuen Woche. Die Adventszeit hat begonnen. Bevor es jedoch in unseren Regionalkreisen ruhiger und besinnlicher wird blicken wir noch einmal gespannt auf die nächsten Tage. Um „Agilität“ geht es im Regionalkreis Siegen. Der Begriff ist in aller Munde, wird allerdings auch in den Medien arg strapaziert. Doch was bedeutet das eigentlich, wenn wir von agilen Methoden, von einer agilen Organisation und agilem Projektmanagement sprechen?

Kommunikation – ein bisschen mehr geht immer27 | 08

„Über die Wichtigkeit der Kommunikation in der Arbeitswelt, die hilfreichen Haltungen und Techniken ist schon so viel geschrieben worden. Muss denn da jetzt noch was kommen?“, mag sich der eine oder andere fragen. Nein, das ist natürlich kein Muss, aber besonders im Qualitätsmanagement reden wir ja von kontinuierlichen Verbesserungen. Warum dann nicht auch kontinuierliche Verbesserung im Kommunikationsprozess?

Interne Systemaudits – wer braucht die noch?02 | 08

Am Thema Systemaudit entzünden sich in letzter Zeit heftige Diskussionen. Müssen sie als Bestandteil interner Auditprogramme weiterhin durchgeführt werden oder sind sie nur Zeitverschwendung? Die Meinungen zwischen Auditoren, Verantwortlichen in den Unternehmen oder den einzelnen Mitarbeitern gehen dabei weit auseinander. Um eine Entscheidungshilfe zu bieten, sollen im Folgenden drei Fragen näher betrachtet werden.

Produktaudits sind nicht nur Mittel zum Zweck09 | 07

Die Produktauditierung per se ist eine der wichtigsten Methoden, die vor der Auslieferung an den Kunden eine Aussage über die Qualität der Produkte gibt. Diese bewertet nicht nur das aktuelle Qualitätsniveau, sondern auch die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems. Im Rahmen der Prüfung einer definierten Anzahl von Produkten bestätigt das Produktaudit die Qualitätsfähigkeit des Produktionsprozesses basierend auf den Qualitätsmerkmalen eines Produkts. Dabei wird überprüft, ob das Produkt den vorgegebenen Spezifikationen, speziellen Kunden- und Lieferantenvereinbarungen entspricht.

Die Woche in der DGQ27 | 05

Herzlich Willkommen in der neuen Woche. „Qualität im Fokus“ heißt es bereits zum vierten Mal am 4. Juni in Hamburg. Dort trifft sich nämlich die Q-Communitiy am Norddeutschen Qualitätstag. Eine Kooperationsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) und der ConSense GmbH. Ein breit gefächertes Programm erwartet Sie dort: Spannende Keynote-Vorträge, Best Practice-Beispiele, Workshops und ausreichend Zeit zum Netzwerken. Sicherlich sind viele gute Impulse für den Arbeitsalltag dabei. Als DGQ-Mitglied nehmen Sie zum ermäßigten Teilnahme-Preis an der Veranstaltung teil. Weitere Infos dazu finden Sie in diesem Blog-Beitrag.

Die Woche in der DGQ06 | 05

Wie jeden Montag begrüßen wir Sie an dieser Stelle herzlich zur „aktuellen Woche“. Gleich mehrere Regionalkreise beschäftigen sich in diesen Tagen mit dem Thema Audit. So auch unsere QM-Youngsters bei ihrer nächsten Veranstaltung in Darmstadt. Während man sich im letzten Treffen über Erfahrungen mit Audits ausgetauscht und gemeinsam Herausforderungen und Bedürfnissen seitens des Auditors herausgearbeitet hat geht es diesmal verstärkt um Lösungen, nämlich: Wie holen wir das Audit aus der „Vorurteils-Ecke“ raus.

ISO 19011:2018 – wie sieht Ihr interner Auditauftrag morgen aus?17 | 04

Sie haben bisher noch keine Auditaufträge erhalten? So sollte es aber doch sein: Idealerweise werden Sie für ein internes Audit „beauftragt“. Und zwar nicht nur weil, es im Auditprogramm so festgelegt wurde, sondern weil Sie mit Ihrer Auditexpertise ein gefragter Ansprechpartner sind. Soweit die „ideale Welt“. Doch in der Praxis finden Audits seit Jahren in gleicher Form mit gleichen Fragen statt. Sie beziehen sich oft „nur“ auf die Konformität mit einer Norm oder eigenen Prozessvorgaben. Doch Audits und Sie als Auditor können mehr!

Anders auditieren – Schluss mit Friede, Freude und Eierkuchen, wir brauchen rigorosere Konformitätsaudits05 | 04

Das Audit soll mittlerweile Regeleinhaltung oder -abweichung feststellen, zusätzlich geldwerte Verbesserungspotenziale aufzeigen, Zielerreichung fördern und feststellen, die Auditierten auf elegante Art schulen und sich auch noch für alle Beteiligten gut anfühlen. Kann es sein, dass wir es und uns damit überfordert haben und letztlich weder das eine, noch das andere erhielten?

Die Woche in der DGQ18 | 03

Wir begrüßen Sie wie immer montags zur „aktuellen Woche“. Unser Arbeitsalltag ändert sich rasant. Jeder Einzelne ist betroffen. Wir arbeiten mehr und mehr virtuell, remote und online aus der Distanz und weltweit zusammen. Wie bringen Sie ihr analoges Team in die digitale Welt? Wie können Sie dem Fachkräftemangel durch virtuelle Teams begegnen? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Regionalkreis Mannheim in der nächsten Woche. Erfahren Sie mehr über digitale Online-Zusammenarbeit, das Führen von Mitarbeitern aus der Ferne heraus, welche Tools und Know How Sie dafür benötigen und vieles mehr. Das klingt interessant? Dann freuen wir uns über Ihr Kommen! Detaillierte Informationen zu diesen und allen weiteren Veranstaltungen finden Sie wie gewohnt in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Stöbern!

Die Woche in der DGQ11 | 03

Sie sind Berufseinsteiger und wollen im Qualitätsmanagement Fuß fassen? Wie wäre es dann mit einem Besuch der „QM-Youngsters“ in der kommenden Woche in Darmstadt? Dort geht das erfolgreiche Format der DGQ am 20. März in eine neue Runde. Zu Gast bei der Schenck Process Europe GmbH steht folgende Frage im Mittelpunkt: „Haben Audits ein Imageproblem?“ Im gewohnten Design-Thinking Modus sollen ein gemeinsames Verständnis geschaffen und erste Lösungen für die Praxis entwickelt werden.