Die Woche in der DGQ10 | 07 | 17

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

In der nächsten Woche warten noch drei spannende Veranstaltungen in den Regionalkreisen auf Sie, bevor wir uns dann endgültig in die Sommerpause verabschieden. Mitte August melden wir uns wieder zurück und freuen uns auf einen vollen Kalender in der zweiten Jahreshälfte. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Sommerzeit und viel Spaß bei Ihren Unternehmungen!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 18. Juli

Werkbesichtigung Tuchfabrik Gebrüder Mehler GmbH

Stoffe und Tuche sind die Leidenschaft der Tuchfabrik Gebrüder Mehler GmbH. Und das seit mehr als 350 Jahren.

Die Tuchfabrik Mehler wurde im Jahre 1644 gegründet und wird mittlerweile in der 10. Generation durch Paulus und Ludwig Mehler geführt. Damit ist die Tuchfabrik Mehler der älteste Tuchhersteller in Deutschland und zudem das 29. älteste Industrieunternehmen Deutschlands.

Der Unternehmensstandort in Tirschenreuth besitzt eine lange Tuchmachertradition und selbst Johann Wolfgang von Goethe war bei seinem Besuch 1786 angetan und wurde mit folgenden Worten zitiert: Das Tuchmacherstädtchen liegt gar schön.

Dass das Tuchmacherhandwerk eine lange Tradition besitzt zeigt auch die Tatsache, dass 1850 mehr als die Hälfte der Einwohner von Tirschenreuth den Lebensunterhalt als    Tuchmacher verdiente.
Von der Faser bis zum fertigen Stoff. Und das Ganze mit einer großen Portion Leidenschaft und Hingabe. In der ältesten Textilfabrik Deutschlands werden individuell und kundennah Loden- und Uniformstoffe, Öko- und Dekotextilien in höchster Qualität produziert. Qualität kann nur entstehen, wenn Passion, Know-How und Erfahrung zusammentreffen.

Referent:
Manfred Kinle
, Leiter Walkerei/Wäscherei

Los gehts um 17:45 Uhr – Treffpunkt Haupteingang Tuchfabrik, Tirschenreuth (Anfahrt).

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um namentliche Anmeldung bis 14.07.2017 

Zur Anmeldung

Donnerstag – 20. Juli

Systematische Prozessverbesserung mittels der Qualitätsregelkarte

Kaum eine Steuertechnik wie die der Anwendung einer Methode wird so kontrovers gesehen, wie die Qualitätsregelkarte. Viele Fehlmeinungen entstehen durch verkürzte Aussagen der OEM. Weil man Chancen nicht nützt und Festlegungen nicht trifft. Traue niemals einer Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast, ist in aller Munde. Was wirklich dahinter steckt wird nicht mehr erklärt. Die Karte spricht unsere Stärken als Augentier an, aber vor lauter Statistik verhagelt es uns den Blick.

Das wollen wir mal wieder diskuteren. In vielen Fällen wird diese Methode deshalb nur sehr verkürzt eingesetzt und der „Schiffbruch“ ist in manchen Umgebungen voraussehbar.

Ihr Referent an diesem Abend: Günter Schuh, DGQ-Regionalkreisleiter Heilbronn

Die Veranstaltung beginnt um 15:30 Uhr (bis 17:30 Uhr) in der ZF Friedrichshafen AG, ZF-Werk 2, Gebäude 15

Kostenlos anmelden

Management-Bewertung als ganzheitlicher permanenter Ansatz – nach ISO 9001 – und den Kontrollmechanismen eines Unternehmens mit anschließender Werksführung

Die Managementbewertung ist eine zentrale Anforderung der ISO 9001 und gilt als wichtiges Steuerungsinstrument der obersten Leitung. Dabei soll die fortdauernde Eignung, Angemessenheit, Wirksamkeit und Angleichung des Managementsystems an die strategische Ausrichtung des Unternehmens sichergestellt werden. Die Durchführung dieser Managementbewertung wird in vielen Unternehmen vom (Qualitäts-) Managementbeauftragten verantwortet. Die normativen und unternehmerischen Anforderungen werden bei der Jetter AG im Einklang miteinander in der permanenten Management-Bewertung durchgeführt.

Im Vortrag präsentieren wir Ihnen, wie wir das Unternehmen unter Einbeziehung des Managements permanent unterjährig und ganzheitlich in seinem Gesamtkontext jährlich bewerten und weiterentwickeln.

Im Anschluss führen wir Sie gerne durch unseren Bereich Produktion und Logistik.

Los gehts ab 13:30 Uhr in der Jetter AG, Ludwigsburg (Anfahrt).

Wir freuen uns über Ihre verbindliche Anmeldung bis 11. Juli 2017.

Zur Anmeldung

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.