Die Woche in der DGQ14 | 11 | 16

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Wie jeden Montag informieren wir Sie auch in dieser Woche über alle kommenden Veranstaltungen in unseren DGQ-Regionalkreisen. Es erwarten Sie Vorträge zu aktuellen Themen, spannende Workshops, Betriebsbesichtigungen und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim Lesen.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen, unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, dann freuen wir uns natürlich über Ihr Commitment und Ihre Unterstützung in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 22. November

Arbeitswelt 4.0 und Erwartungen / Lean Office – Visual Process Management

Der Regionalkreis Ostwestfalen-Lippe ist dieses Mal zu Gast bei UPBracing Team e.V., der Universität Paderborn. Das Team gibt einen Einblick in die heutige und zukünftige Arbeitswelt und nimmt Stellung zu den folgenden Punkten:

  • Wie arbeitet das Team?
  • Welche Entscheidungsstrukturen werden genutzt?
  • Was verstehen die Einzelnen unter Arbeit 4.0?
  • Welche Wünsche haben Sie an Ihre zukünftige Arbeitswelt, an Ihre Arbeitgeber, an Ihr Arbeitsumfeld?

Programm an diesem Abend

  • ab 17:00 Uhr Ankommen und Erfahrungsaustausch in der Werkstatt
  • 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung aller Teilnehmer
  • 18:15 Uhr Vortrag des UPBrasing Team zum Thema Arbeitswelt 4.0
  • 19:00 Uhr Gastvortrag von Uwe Caspary, HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG, zum Thema Lean Office
  • 19:45 Uhr Ausklang und Zeit zum Netzwerken

Die Veranstaltung findet in der Werkstatt des UPBracing Team e.V. in Paderborn statt (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Mittwoch – 23. November

Auditors Liebling: die Messmittelüberwachung

Im Regionalkreis Wuppertal beleuchten wir die Herausforderungen, die entstehen, wenn die Messmittelüberwachung auditiert wird. Warum ist die Auditors Liebling?

  • Sie ist eine Muss-Forderung in jeder Systemnorm.
  • Ohne Überwachungs- und Messmittel sind eine sichere Produktion und beherrschte Prozesse nicht möglich.
  • Ohne Überwachungs- und Messmittel keine verifizierte Produktqualität.
  • Sie ist die Schnittstelle zu mindestens zehn weiteren Normanforderungen und damit die ideale Basis, um ein Audit umfassend durchführen zu können und somit ist eine 100% Erfüllung von Anforderungen nahezu unmöglich. Die Messmittelüberwachung ist dennoch ein Prozess, der beherrscht werden muss.

Ihr Referent an diesem Abend: Jörg Roggensack, Repräsentant des Ludwig-Erhard-Preises und EFQM Master Assessor sowie DGQ-Auditor im Lehrgangsblock Qualitätssicherung

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) im W-TEC Haus 2 (rechtes Gebäude) Seminarraum Dachgeschoss, Wuppertal (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt über unseren Webshop an!

Organisation und Prozesse – Gemeinsam Digital

Viele Unternehmen fragen sich: Was bedeutet die Digitalisierung für mein Unternehmen? Was kann in meinem Unternehmen konkret umgesetzt werden und wie? Wer kann mich unterstützen?

Diesen Fragen hat sich die Lernfabrik gestellt. Hier werden unter anderem die Herausforderungen der kundenindividuellen Produkten in verschiedenen Projekten erforscht. Interessante und praxisnahe Erkenntnisse erwarten Sie.

Beim Get-Together mit Getränken und kaltem Buffet können Sie sich vernetzen und austauschen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Veranstaltung, eine von mib und der gfo Gesellschaft für Organisation, in Kooperation mit dem Regionalkreis Ruhrgebiet der DGQ organisierte Veranstaltung, beginnt um 15:00 Uhr in der Lernfabrik für Ressourceneffizienz an der Ruhr-Universität Bochum (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Datenschutz als integrativer Bestandteil Ihres QM – Steigender Handllungsdruck für Unternehmen und Behhörden

Mit dem – durch die „EU-Datenschutz-Grundverordnung“ (EU-DSGVO) – gesetzlich vorgegebenem Umsetzungstermin Mitte 2018 wird der Handlungsdruck auch auf deutschen Unternehmen und Behörden erheblich gesteigert. Wurde bisher in den Unternehmen und Behörden der Datenschutz eher „stiefmütterlich“ behandelt und umgesetzt, so gilt es nunmehr hier für Rechtssicherheit zu sorgen. Strafen bis zu 4% des Jahresumsatzes werden den Verantwortlichen nun zusätzlich Sorgenfalten ins Gesicht treiben, zumal vielen der Handlungsumfang nicht sicher bekannt ist.

„Was kommt auf uns zu – und wie können wir es möglichst mühelos und zeitnah in unser Unternehmen oder unsere Behörde integrieren?“ sind die Fragen, die sich derzeit landauf landab in den Unternehmen und Behörden stellen. In der Präsentation von Dirk-Michael Mülot, Freier Sachverständiger Datenschutz & Datensicherheit & IT Forensik, zeigen wir Ihnen folgende Themenbereiche auf – ganz nach dem Leitsatz „Wenn das Leben dir Zitronen schenkt – mach einfach Limonade daraus!“:

  • Rechtsgrundlagen des Datenschutzes – Pflichtprogramm und „nice-to-have“
  • Haftungskriterien für Geschäftsführungen, Vorstände und Behördenleiter
  • Aufbau und Implementierung des notwendigen Datenschutzmanagementsystem in Ihr bestehendes QM-Management
  • Aufwand- und Ressourcenplanung
  • Raum für Verständnisfragen und Diskusson

Los gehts um 18:00 Uhr im SpOrt Stuttgart (Anfahrt).

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und wir unseren Mitgliedern den Vorzug geben. Wir freuen uns über Ihre verbindliche Anmeldung.

Donnerstag – 24. November

Lieferantenmanagement als Erfolgsfaktor in der globalen Lieferkette

Die immer größer werdende Herausforderung an Unternehmen in der heutigen wachsenden Globalisierung erfordert eine professionelle Zusammenarbeit in der Abstimmung und Weiterentwicklung zwischen dem Kunden und seinen Lieferanten und damit eine stetige Anpassung der Organisation. Aufgaben und Wirkungsfelder bei der Lieferantenentwicklung werden komplexer, der Kunde und seine Lieferanten müssen sich den Ansprüchen und Herausforderungen im globalen Umfeld anpassen.

Wolfgang Münch berichtet aus seiner langjährigen Erfahrung im Top-Management der Firmen Siemens sowie Continental und als heutiger Geschäftsführer der MP-Business Management GmbH in Aschaffenburg.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis ca. 20:00 Uhr) im Carl Hanser Verlag, München (Anfahrt).

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

 

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.