Die Woche in der DGQ29 | 08 | 22

„Kultur – der heilige Gral im Managementsystem?“ Während Prozesse und Vorgaben oft ins Unermessliche wachsen, lassen Akzeptanz und Performance häufig zu wünschen übrig. Erfahren Sie im Rahmen einer dreiteiligen Kultur-Reihe, welchen Stellenwert und welches Potential Kultur im Kontext der Qualität und weiteren Managementsystemen haben kann. Um den Begriff der Kultur zeitgemäß interpretieren und verstehen zu können, muss sich allerdings zuerst mit der Begriffsdefinition beschäftigt werden – darum geht es vor allem im ersten Teil.

Erfahren Sie mehr aus der Reihe unter dem Motto „Mehrwert, Mode oder Mythos“ in unserem aktuellen Blogbeitrag, sowie auch Informationen zu weiteren Veranstaltungen. Starten Sie gut in die neue Woche.

Was macht eigentlich der Fachkreis Audit und Assessments?

Regionalkreis Köln-Bonn – Online

Der Fachkreis Audits und Assessment beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen, Herausforderungen und Entwicklungen rund um das Thema Audit. So ist er die Plattform innerhalb der DGQ, welche die Diskussion und Ergebnisgewinnung rund um diese Thematik voranbringt. Das Großartige: Von diesem generierten Wissen profitieren alle Mitglieder der DGQ.
Erfahren Sie in dieser Veranstaltung  welche Themen sich konkret hierhinter verbergen, wie Sie von den Ergebnissen des Fachkreises profitieren und welche Vorteile eine mögliche Mitarbeit im Fachkreis auch für Sie haben könnte.

Referentin: Petra Nitzsche studierte Physik an der Technischen Universität in Chemnitz. Nach 3 Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Materialforschung am Forschungszentrum Rossendorf wechselte sie 1999 an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. und beschäftigt sich dort nunmehr seit über 20 Jahren mit der Implementierung, der Verbesserung und dem Monitoring von Managementsystemen in der Forschung. Darüber hinaus ist sie als Leitungsteammitglied im DGQ-Fachkreis Audit und Assessment sowie im DIN-Normenausschuss NA 147-00-01 Qualitätsmanagement aktiv.

31. August 2022, 17:00 Uhr – 18:00 Uhr

Jetzt anmelden

„Den Begriff Kultur zeitgemäß interpretieren und verstehen“

Teil 1 der bundesweiten Veranstaltungsreihe „Kultur – der heilige Gral im Managementsystem?“

Während die Prozesse, Vorgaben und Nachweisschriften ins Unermessliche wachsen, lassen Akzeptanz und Performance häufig zu wünschen übrig. Unter dem Motto „Mehrwert, Mode oder Mythos“ startet eine dreiteilige Kultur-Reihe und möchte vor allem einen Blick auf den Stand der Dinge werfen, denn viele existierende Managementsysteme kranken an Formalismus und überbordender Bürokratie.

Doch um die Kultur verstehen und berücksichtigen zu können, muss zunächst der Begriff der Kultur näher betrachtet, zeitgemäß interpretiert und klar verstanden werden.

Ziel ist es, besser einschätzen zu können, welchen Stellenwert und welches Potential Kultur und ihre Entwicklung im Kontext der Qualität und weiterer Managementsysteme haben kann, aber auch ob und wie sie sich überhaupt über gezielte Interventionen beeinflussen lässt. Dabei geht es nicht um fertige Lösungen und „Patentrezepte“, sondern vielmehr um den Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander und um einen lebendigen, produktiven Austausch!

Moderator*innen: Susanne Petersen, selbstständige Organisationsberaterin, -begleiterin, Change-Agent und Business-Coach. Neben der „Architektur“ und Etablierung bewegender Managementsysteme liegt ihr Schwerpunkt beim „Faktor Mensch“ und zeitgemäßer Führung und Zusammenarbeit sowie Stephan Köchling, Leiter der DGQ-Geschäftsstelle Düsseldorf.

1. September 2022, 17:00 Uhr – ca. 18:30 Uhr

Jetzt anmelden

 

Weitere Online-Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Erleben Sie das Mehr im Verein. Entdecken Sie unser Netzwerk mit vielen exklusiven Vorteilen. Profitieren Sie als DGQ-Mitglied zum Beispiel von dem Austausch auf DGQplus und wöchentlichen Webinaren. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk drei Monate kostenfrei zu testen.

 

Über die Autorin:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.