Die Woche in der DGQ3 | 09 | 18

Herzlich Willkommen in der neuen Woche mit dem gewohnten Ausblick auf die nächste. Was machen wir mit dem Wissen und dem Potenzial unserer Mitarbeiter? Um dieses Thema geht es im Regionalkreis Schwerin beim gemeinsamen Q-Stammtisch. Wie sichern wir mit unseren Mitarbeitern nachhaltig den Unternehmenserfolg? Nach einem kurzen Impulsvortrag können im Anschluss die verschiedensten Perspektiven diskutieren.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 11. September

Q-Speed-Dating

Das Qualitätsmanagement fordert Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen. Sei es die Revision von DIN EN ISO 9000, der kontinuierliche Verbesserungsprozess, kulturelle Differenzen etc.

Damit das QM-System bei allen Beteiligten als positiv wahrgenommen wird, Mitarbeiter sich zurecht finden, gerne damit arbeiten und Verantwortung übernehmen, bedarf es Führungskräfte, die als Vorbilder agieren. Statt Schuldzuweisungen gilt es, eine Kultur der gemeinsamen Lösungsorientierung zu schaffen.

Welche Erfahrungen haben Sie in diesem Bereich gemacht? Welche Ideen haben Sie und welche Fragen? Gerne möchten wir mit Ihnen gemeinsam im Rahmen  eines Q-Speed-Datings die Herausforderungen im Bereich QM-Systeme diskutieren.

In lockerer Runde im Biergarten der Hausbrauerei Boente sind Sie herzlich eingeladen, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu netzwerken.

Da die Teilnehmerzahl auf maximal 20 begrenzt ist, möchten wir Sie bitten, sich rechtzeitig anzumelden und. Falls Ihnen etwas dazwischen kommt, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid.

Los geht‘ s um 18:00 Uhr in der Boente Hausbrauerei, Recklinghausen (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Mittwoch – 12. September

ISMS: Informationssicherheitsmanagement – eine neue Sau oder echter Schutz gegen reale Gefahren?

Die Flut der Managementsysteme scheint nicht abzureißen. Was ist neben der ISO 9001 wirklich relevant?

Als wachsendes Gebiet stellt sich die Informationssicherheit dar: Gerade in der zunehmend vernetzten digitalisierten Welt sind Informationen das Rückgrat der Wirtschaft und zunehmend auch des Alltags und Zusammenlebens. Man hört und liest von Angriffen auf Bahn, Krankenhäuser und Energieversorger. Man stellt sich mit Alexa einen ständig mithörenden Helfer in die Wohnung. Viele Produkte werden smart und wir wollen am liebsten alles über eine App auf unserem Smartphone steuern: Fernseher, Heizung, Fenster-/Tür-Öffnung usw.

Hier kommen neue Risiken auf uns zu, von denen einige bereits im IT-Sicherheitsgesetz angesprochen werden und die von Industrie und Dienstleistern beherrscht werden müssen. Dafür gibt es bereits Normen, von denen insbesondere ISO 27001 und ISO/IEC 62443 zu nennen sind. Im Vortrag soll angesprochen werden, welche Unternehmen hier aktiv werden sollten (oder sogar müssen) und warum Informationssicherheit z.B. für Gebäudereiniger sehr schnell von Bedeutung werden kann.

Ihr Referent an diesem Abend: Dr. Hermann Saalfeld, TÜV NORD CERT GmbH, Leiter SCS Informationsmanagementsysteme, Komm. Leiter SCS Managementsysteme Mitte-Ost.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis ca. 20:00 Uhr) in der TÜV NORD Cert GmbH, Osnabrück (Anfahrt).

Die Teilneherzahl ist begrenzt, melden Sie sich also gleich an!

Zur Anmeldung

DGQ-Stammtisch zum Thema: Scienta potentia est.

Doch was machen wir mit dem Wissen und dem Potenzial unserer Mitarbeiter?

Unternehmen investieren sehr viel Geld in die Beschaffung von Human Capital um sich auf dem Fachkräftemangel-Markt ein kleines Stück vom Kuchen zu sichern. Geschafft, wir haben einen neuen Mitarbeiter für unser Unternehmen gewinnen können. Herzlichen Glückwunsch! Doch was folgt dann?

Achja, jetzt folgt die Einarbeitungsphase streng nach Einarbeitungsplan um unseren neuen Mitarbeiter nach den Regeln des Unternehmens zu „normalisieren“. Und nun geschätzter Mitarbeiter, nachdem wir dich in unserem „Code of Conduct-Anzug“ gesteckt haben, sei doch bitte kreativ und innovativ im Sinne der Prozesse.

Wir möchten mit Ihnen diskutieren. Was läuft noch richtig? Was können wir besser machen? Wie sichern wir mit unseren Mitarbeitern nachhaltig den Unternehmenserfolg?

Unser Q-Stammtisch, bei dem auch gemütlich etwas getrunken und gegessen werden darf, startet mit einem kleinen Impulsvortrag. Im Anschluss können Sie die verschiedenen Perspektiven diskutieren.

Das Café Ulrike in Schwerin (Anfahrt) bleibt unser gemütlicher Treffpunkt (ab 18:30 Uhr) um Erfahrungen und Ansichten zu Teilen und sich auszutauschen.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 10. September.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.