Die Woche in der DGQ27 | 06 | 22


Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – das sind Themen, die für Firmen und Organisationen immer wichtiger werden. Circular Globe ist ein Reifegradmodell, welches dabei unterstützen kann, den Umweltschutz wirksamer zu gestalten. Die BECK Firmengruppe hat als erstes Unternehmen weltweit den Circular Globe bei sich eingeführt. Einen Erfahrungsbericht aus der Praxis bietet Ihnen die Präsenz-Veranstaltung des DGQ-Regionalkreises Regensburg. Weitere Details zum Veranstaltungsort sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in diesem Beitrag.

Wo es sich sonst noch lohnt dabei zu sein erfahren Sie hier ebenfalls. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Montag und eine angenehme neue Woche.

Umweltschutz wirksam gestalten mit Circular Globe – ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Regionalkreis Regensburg – Präsenz

Die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft werden für Firmen und Organisationen immer wichtiger. In diesem Vortrag erhalten Sie Einblick in die Kreislaufwirtschaft und wie Sie mit dem Circular Globe Ihr Unternehmen in Richtung Kreislaufwirtschaft ausrichten und bewerten können. Circular Globe ist ein sogenanntes Reifegradmodell, in dem maximal 1.000 Punkte erreichbar sind. Um die Auszeichnung mit dem Circular Globe-Label zu erhalten, müssen mindestens 400 Punkte erreicht werden. Abhängig von der erreichten Punkteanzahl wird das Unternehmen in eines der 3 Reifegrad-Levels eingestuft und erhält das Label zur entsprechenden Verwendung.

Beck hat als erstes Unternehmen weltweit den Circular Globe erfolgreich bei sich eingeführt. Die BECK Firmengruppe gehört zu den weltweit führenden Premiumherstellern von Befestigungssystemen und innovativen Befestigungslösungen. Gegründet 1904, ist das in vierter Generation inhabergeführte Familienunternehmen heute global aktiv, mit Kunden in mehr als 50 Ländern. Ca. 400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten bei BECK in 8 Unternehmen an den 6 Standorten in Österreich, Deutschland, Italien, Polen und den USA – die meisten davon in Mauerkirchen in Oberösterreich, der Zentrale des Unternehmens.

Referent: Christian Eder, Quality Manager bei BECK war für die Einführung des Circular Globes bei Firma Beck am Standort Mauerkirchen verantwortlich und berichtet aus erster Hand.

28. Juni 2022, 18:00 Uhr – ca. 20:00 Uhr, Eckert-Schulen, Dr.-Robert-Eckert-Str. 3, 93128 Regenstauf

Jetzt anmelden

 

Die Statistische Toleranzanalyse im Rahmen einer FMEA

Regionalkreis Ostwestfalen-Lippe

Der FMEA Zirkel im DGQ-Regionalkreis Ostwestfalen-Lippe trifft sich wieder. Als ausgewiesener Fachexperte wird Wolf-Rüdiger Landschoof in diesem Rahmen einen Online-Vortrag halten und eine Einführung in die statistische Toleranzanalyse geben. Es wird besprochen, wie die Toleranzanalyse als Maßnahme in eine FMEA eingebunden wird. Weiterhin wird an einem Beispiel gezeigt, wie sich die Risikobewertung nach der Toleranzanalyse ändert.

Referent, Wolf-Rüdiger Landschoof, ist freiberuflicher Berater für Toleranzmanagement und Risikomanagement und war zuvor Prozess- und Methodenentwickler in der Volkswagen Aggregateentwicklung. Nutzen Sie den Austausch im FMEA Zirkel, um mit Anwender:innen und Interessierten aus anderen Unternehmen ins Gespräch zu kommen, Fachfragen zu diskutieren und voneinander zu lernen. Kommen Sie zu dem Online-Meeting gerne auch aus anderen Regionen dazu.

28. Juni 2022, 18:30 – 20:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Digitalisierung: Augmented Reality im Quality Management

Regionalkreis Nürnberg – Online

Mit einem Marktwachstum von jährlich über 100% spielt Augmented Reality (AR) im Unternehmen eine zunehmend größere Rolle. AR ist ein vielversprechendes Thema für QM und EHS im Zuge der Digitalisierung. Ausgehend von AR in Remote Audits werden Erfahrungen, weitere Einsatzpotentiale und neue technische Möglichkeiten für die Nutzung im QM und EHS Umfeld vorgestellt.

Referent: Dr. Wilhelm Griga ist Senior Quality Manager bei der Siemens AG, Digital Industries mit dem Fokus Organisationsentwicklung, digitale Transformation, agiles Managementsystem, nachhaltiges Non-Conformance Management und modernes Audit Management. Er verfügt über funktionsübergreifende, internationale Personalführungserfahrung und ist Hochschuldozent für Business Excellence.

30. Juni 2022, 17:00 Uhr – ca. 18:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Einführung in die Künstliche Intelligenz (KI) anhand industrieller Anwendungsbeispiele

(und Wahl der neuen Regionalkreisleitung)

Regionalkreis Suhl/Ilmenau – Präsenz

Für die nächste Veranstaltung des Regionalkreis Suhl freuen wir uns Ihnen ein sehr interessantes und relevantes Thema anbieten zu können. Zudem werden wir uns dieses Mal auch in Präsenz treffen. Als Referenten konnten wir Herrn Dr.-Ing. habil. Daniel Garten und Herrn Dr.-Ing. Reiner Schwäblein von der GFE – Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden gewinnen. Neben dem spannenden Thema „Einführung in die Künstliche Intelligenz (KI) anhand industrieller Anwendungsbeispiele“ erwartet Sie außerdem ein Rundgang durch die GFE Schmalkaden.

Referenten: Dr.-Ing. habil. Daniel Garten und Dr.-Ing. Reiner Schwäblein

30. Juni 2022, 14:00 – ca. 17:00 Uhr, GFEGesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V., Näherstiller Straße 10, 98574 Schmalkalden

Jetzt anmelden

Weitere Online-Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Erleben Sie das Mehr im Verein. Entdecken Sie unser Netzwerk mit vielen exklusiven Vorteilen. Profitieren Sie als DGQ-Mitglied zum Beispiel von dem Austausch auf DGQplus und wöchentlichen Webinaren. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk drei Monate kostenfrei zu testen.

Über die Autorin:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.