Die Woche in der DGQ2 | 11 | 20

Guten Morgen und herzlich willkommen in der neuen Woche. Sie kennen alle die Nachrichten und wissen, dass der November nicht einfach werden wird. Kleine Ausblicke in diesen Zeiten helfen vielleicht ein wenig, die Stimmung etwas zu erhellen. Möglicherweise tragen ja die Online-Veranstaltungen der DGQ dazu bei. Wünschen würden wir es uns jedenfalls! Los geht’s direkt morgen mit „Arbeitswelt 4.0“, Thema des DGQ-Regionalkreis Niederrhein. Welche neuen Herausforderungen bringt die digitale Transformation für Unternehmen mit sich? Verändert sich der uns bekannte Qualitätsbegriff durch die Digitalisierung? Diskutieren Sie gemeinsam über Chancen und Risiken. Mehr zu dieser und weiteren Veranstaltungen und die Möglichkeit, sich direkt anzumelden finden Sie wie gewohnt in diesem Blogbeitrag. Starten Sie positiv in den Montag.

 

Arbeitswelt 4.0 – Herausforderung digitale Transformation

RK-Online Niederrhein

Das Thema der Digitalisierung macht vor keinem Unternehmen halt. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass z. B. Risiken wie Cyberangriffe oder Arbeitsplatzvernichtung diskutiert werden oder die Tagespresse darüber berichtet. Wenngleich nachvollziehbar ist, dass bei unternehmerisch bedeutenden Veränderungen zunächst die Risiken im Fokus stehen, bietet doch gerade das Nutzen von Chancen erhebliche Möglichkeiten, eine Organisation erfolgreich weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir im DGQ-Regionalkreis die Herausforderungen für Unternehmen und daraus resultierenden Fragestellungen diskutieren, u. a.:

  • Was sind die Veränderung im Kontext der Unternehmen?
  • Welche neuen Herausforderungen sind zu bewerkstelligen, um zukunftsfähig zu bleiben?
  • Können die uns bekannten Normen unterstützen oder hemmen sie eher?
  • Verändert sich der uns bekannte Qualitätsbegriff durch die Digitalisierung?
  • Wie verändert sich das Angebot an Produkten, wie wir es bisher kennen?

Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion mit Ihnen über die Herausforderungen unserer Zeit!

03. November 2020, 17:00 Uhr – ca. 19:00 Uhr

Jetzt teilnehmen

„Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen – Klima, Qualität und Business“

RK-Online Berlin

Die aktuelle Klima-Diskussion lässt leicht vergessen, dass, wer umfassend verantwortlich gegenüber der Natur und Gesellschaft handeln will, sich mit weitaus mehr befassen muss, als mit Maßnahmen zum Klimaschutz. Die Vereinten Nationen (UN) haben neben dem Klimaschutz noch 16 weitere Ziele für die nachhaltige Entwicklung (englisch Sustainable Development Goals) formuliert. Es sind politische Zielsetzungen, die weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.

  • Impulsvortrag 1 „Klima-Diskussion – Warum es für uns zu spät ist, erst morgen zu starten!“
  • Info-Block „Die Sustainable Development Geals (SDGs) der Vereinten Nationen“: Inhalt, Historie, Umsetzung
  • Impulsvortrag 2“ Die Wirkung der SDG’s auf die Unternehmenskultur“
  • Diskussion“ Lassen Sie uns zusammen Ihr alltägliches Tun in Ihrem Unternehmen an diesen Zielen spiegeln!“
    Wichtiger Hinweis: Bitte bereiten Sie sich anhand des hinterlegten Links auf diese Diskussion vor!
  • Persönliche Reflexion (opt.) „Sind meine liebgewonnenen Gewohnheiten noch adäquat?“

Impulsgeber: Stefan Schridde, Vorstand „Murks? Nein Danke! e.V.“, Wolfgang Schlenzig, Leiter SQP, VDI Berlin-Brandenburg

3. November 2020, 15:30 Uhr – ca. 17:30 Uhr

Jetzt teilnehmen

Optische Messtechnik – was der Konstrukteur toleriert und die QS messen soll

RK-Online Saarland

Ein Szenario, das viele aus ihrem Arbeitsalltag vermutlich kennen: Der Konstrukteur hat sich mit der Angabe von zahlreichen Form- und Lagetoleranzen in ’seiner‘ Konstruktionszeichnung verewigt. Aus Sicht weiterer Prozessteilnehmer, wie z. B. der AV, Fertigung und QS, entpuppt sich die Realisierung des vermeintlich simplen Drehteils zu einer Herkulesaufgabe. Es wurde übersehen, dass viele Flächen und Formen mit den gängigen Messmitteln gar nicht so einfach zu messen sind.

Zum Glück gibt es die optische Messtechnik, mit der berührungslos gemessen und der Soll-Ist-Vergleich zwischen CAD-Modell und realem Bauteil durchgeführt werden kann. Von der 3D-Koordinatenmessung über das Reverse Engineering bis hin zur Deformationsanalyse bietet diese Technik viele Einsatzmöglichkeiten. Pascal Kohl wird im Vortrag speziell auf die optische Messtechnik eingehen und hier den Stand der Technik sowie mögliche Einsatzbereiche dieser High-Tech-Systeme vorstellen.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit den drei Arbeitskreisen Konstruktion/Entwicklung, Wertschöpfungssysteme und Managementsysteme des VDI BV Saar e.V. durchgeführt.

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Pascal Kohl ist bei der Topometric GmbH, Göppingen, für den Vertrieb des messtechnischen Anlagebaus, sowie dessen Konzeptionierung, Planung und Machbarkeitsanalysen zuständig.

04. November 2020, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Jetzt anmelden

 

Was nun, Qualitätsmanager? – Umgang mit schwieriger Lage

Mitgliederexklusives Webinar

Die Pandemie und ihre Folgen wird uns auf unterschiedlichen Ebenen noch lange beschäftigen- persönlich und beruflich. Dabei stehen Unternehmen vor verschiedenen Situationen und Herausforderungen: Während die einen zunächst ihr Überleben sichern müssen, die Phasen der Stagnation und Degression bewältigen – erleben andere eine Phase der Expansion, die ebenfalls zu bewältigen ist. Was also tun? Jetzt und in späteren Phasen? Benedikt Sommerhoff, Leiter Themenmanagement der DGQ, gibt im nächsten mitgliederexklusiven Webinar phasenspezifische Handlungsempfehlungen für Qualitätsmanager, diese Krise in Angriff zu nehmen und zu bewältigen.

Das Webinar findet zweimal statt:

05. November 2020, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

Jetzt anmelden

05. November 2020, 16:15 Uhr-17:15 Uhr

Jetzt anmelden

 

Weitere aktuelle Online-Veranstaltungen in der Region finden Sie auch in unserem Veranstaltungkalender sowie in unserem Onlineangebot.

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

TOP AKTUELL: Die DGQ öffnet das Netzwerk und bietet bis zum 31. Dezember 2020 Unternehmen an, die Firmenmitgliedschaft für drei Monate kostenfrei und unverbindlich zu testen – natürlich mit allen Mitgliedsrechten. Nach dem Testzeitraum endet das Reinschnuppern automatisch.

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.