Die Woche in der DGQ3 | 02 | 20

Was ist REACH? Welche Anforderungen beinhaltet dieses System? Damit steigen wir ein in die neue Woche und werfen den gewohnten Blick auf die Themen, die uns in den kommenden Tagen in den DGQ-Regionalkreisen erwarten. Im Regionalkreis Stuttgart erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zu REACH. Dabei steht im Vortrag von Andrea Gast (Daimler AG) die Compliance zu den Informationspflichten im Bereich Umweltgesetzgebung (REACH) im Fokus. Klingt interessant? Dann lesen Sie weitere Details zu dieser Veranstaltung in unserem aktuellen Blogbeitrag. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Montag!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag, 10. Februar 2020

VUCA – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Regionalkreis Karlsruhe Pforzheim-Gaggenau)

Die Erkenntnis, dass Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität, neudeutsch VUCA, weiter um sich greifen werden, ist inzwischen weit verbreitet. Ebenso weit verbreitet ist die Erkenntnis, dass mehr vom Gleichen nicht genug sein wird, um langfristig erfolgreich zu sein. Wir brauchen also Neues. Ein Element des Neuen ist, dass sich der Zielzustand eines Unternehmens in einer VUCA-Welt vor allem über die Fähigkeit definieren wird, sich in einem zunehmend unberechenbaren Umfeld immer wieder neu behaupten zu können. Das mag einfach klingen, ist es aber nicht. Es erfordert nämlich in vielen Teilen die Abkehr von bewährten Verhaltensmustern. Strategie, Planungs- und Steuerungsprozesse müssen ebenso überdacht werden wie Zusammenarbeitsmodelle.
In dem Vortrag werden mögliche Implikationen der VUCA-Welt aufgezeigt. Zeit und Raum für Diskussion erhalten Sie im Anschluss.

Referent: Dr. Dietrich Alexander Herberg, UMS Consulting GmbH, Frankfurt

Beginn: 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Regierungspräsidium am Rondellplatz, Meidinger Saal, Karl-Friedrich-Straße 17 (in der Nähes des Marktplatzes), 76133 Karlsruhe (Anfahrt)

Zur Anmeldung

 

Mittwoch, 12. Februar 2020

Harte Fakten und softe Skills für das Projektteam (Regionalkreis Schwerin)

Mit vielen guten Vorsätzen startet auch der DGQ/VDI Stammtisch in das neue Jahr. Für 2020 hat dieser sich die Themen QM in der Pflege und im Projektmanagement auf die Fahne geschrieben.

Gestartet wird im Februar mit der Auswahl eines Projektteams. Diese Projektteams haben – in der Regel – die Aufgabe mit dem Projekt auch das Unternehmen voran zu bringen. Welche Fähigkeiten/Kompetenzen braucht es im Projektteam? Passt es, wenn aus jedem Bereich einer dabei ist? Worauf sollte geachtet werden? Auch in diesem Jahr dient der Stammtisch dazu sich auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und gemeinsam zu diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen, in lockerer Atmosphäre den ersten Stammtisch im Jahr 2020 als einen spannenden und interessanten Abend zu gestalten.

Beginn: 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Ort: Restaurant Café Ulrike, Wittenburger Str. 42, 19053 Schwerin (Anfahrt)

Zur Anmeldung

 

Donnerstag, 13. Februar 2020

REACH (Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe)
Regionalkreis Stuttgart

Das REACH-System basiert auf dem Grundsatz der Eigenverantwortung der Industrie. Nach dem Prinzip „no data, no market“ dürfen innerhalb des Geltungsbereiches nur noch chemische Stoffe in Verkehr gebracht werden, die vorher registriert worden sind. Jeder Hersteller oder Importeur, der seine Stoffe, die in den Geltungsbereich von REACH fallen, in Verkehr bringen will, muss für diese Stoffe eine eigene Registrierungsnummer besitzen.

Im Laufe des Vortrages werden wir folgende Punkte beleuchten:

  • Die zeitliche Geschichte von REACH (von der Altfahrzeugverordnung zu REACH)
  • Was ist REACH? Welche Anforderungen sind dort beinhaltet? Und warum ist es auch für mich als „Nicht-chemisches produzierendes Unternehmen?“ wichtig?
  • Darstellung der wichtigsten Anforderungen
  • Mögliche Lösungen oder: wie kann ich mit dem Thema umgehen?
  • Zeit für Fragen zum Thema

Im Vorfeld findet die Wahl der Regionalkreisleitung und der Stellvertretung statt.
Stimmberechtigt hierzu sind alle DGQ-Mitglieder. Bitte bringen Sie Ihren DGQ-Ausweis mit.

Beginn: 17:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Daimlerstraße 23/25, 71101 Schönaich (Anfahrt)

Zur Anmeldung

Es war dieses Mal keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Angebote Sie rund um das Thema Qualitätsmanagement in den kommenden Wochen erwarten. Sollten Sie kurzfristig an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informieren Sie sich bitte am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns darauf, Sie in den Regionalkreisen zu begrüßen.

 

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Ein Kommentar bei “Die Woche in der DGQ”

  1. 627a61411bbce51bd38e5bfe8edc982b Raj Parkar sagt:

    The way you publish a blog is really awesome. Each and every content of your blog is helpful to me. also, your website gives deep knowledge about the concept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.