Die Woche in der DGQ17 | 05 | 21

Guten Morgen und herzlich willkommen in einer neuen Woche mit der Aussicht auf ein langes Pfingstwochenende. Auch wenn die Wetterprognosen im Moment durchwachsen scheinen, ist es doch durchaus positiv, dass um uns herum einige Lockerungen in Kraft treten. Bevor wir uns allerdings jetzt schon zu sehr entspannen, schauen wir, was in den nächsten Tagen im DGQ-Netzwerk interessant sein könnte und wo es sich lohnt, online dabei zu sein. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Beitrags. Starten Sie gut in den Montag!

 

Sustainability Made in Germany – Ist Nachhaltigkeit das neue TQM?

Mitgliederexklusives Webinar

Nachhaltigkeit steht im Zentrum der gesellschaftlichen Diskussion und ist per se das Zukunftsthema schlechthin. Der Lehrstuhl Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement an der RWTH Aachen unter der Leitung von DGQ-Präsident Prof. Dr. Robert Schmitt und das Werkzeugmaschinenlabor (WZL), an dem er angesiedelt ist, verbinden die Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung mit dem Thema Qualität in ihrer praxisnahen Forschung.

Um Nachhaltigkeit erfolgreich umzusetzen, können viele Grundsätze und Methoden des Qualitätsmanagements übertragen werden. Für die Gruppe Sustainability Insights des Lehrstuhls zeigt Lars Gussen im DGQ/WZL-Webinar auf, welche Ansätze für ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement wichtig sind und warum Qualitätsmanager die Nachhaltigkeitsmanager der Zukunft sind. Wird darauf gestützt also aus „Total Quality Management“ sogar „Total Sustainability Management“?

Was Sie erwarten können:

  • Einblicke in Forschungsfelder und -themen rund um Nachhaltigkeit und QM
  • Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Verknüpfung von Nachhaltigkeit und Qualität
  • Eine spannende Diskussion über die Zukunft unseres Fachgebiets

Das Webinar findet zweimal statt, die Inhalte sind identisch.

20. Mai 2021, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

Jetzt anmelden

20. Mai 2021, 16:15 Uhr – 17:15 Uhr

Jetzt anmelden

Interne Audits Remote durchführen: Geht auch wirklich alles aus der Ferne?

RK-Online Rostock

Die jetzige Situation der Pandemie hat die Diskussion in Bezug auf neue Auditmethoden und -techniken stark vorangetrieben. So werden derzeit vermehrt – ob freiwillig oder unfreiwillig – Remote Audits durchgeführt. Dabei stehen die großen Vorteile wie Flexibilität sowohl in der Auditplanung und -durchführung, als auch bei der Auditorenauswahl außer Frage. Aber lassen sich interne Audits wirklich sinnvoll komplett Remote durchführen? Was entgeht einem Auditor, wenn auch die Produktion nur über Video auditiert werden kann? Wie sieht es mit der Motivation der Auditierten aus? Können die Mitarbeiter mitgenommen werden? Können tatsächlich Verbesserungen erkannt werden?

Das sind nur einige Fragen, die im Rahmen des Impulsvortrages beleuchtet werden.

Die Referentin: Gabriela Zimmermann führt seit vielen Jahren interne Audits als Externe vor allem nach IATF 16949 sowie ISO 9001 durch und bringt Ihre Erfahrungen nach 15 Monaten Audits in Pandemiezeiten in einen Impulsvortrag ein. Sie zeigt die Grenzen, aber auch Chancen im Rahmen interner Systemaudits auf.

26. Mai 2021, 15:00 – 16:30 Uhr

Jetzt anmelden

 

Neues aus dem DGQ-Fachkreis Risiko als Chance

RK-Online Düsseldorf

In vielen Organisationen werden Risiken unterschätzt oder sind gar nicht erst bewusst. Genau aus diesem Grund wurde der DGQ-Fachkreis Risiko als Chance gegründet.

Doch was macht der DGQ-Fachkreis Risiko als Chance eigentlich und woran arbeitet dieser gerade? Aktuell geht es u.a. um Themen wie Stakeholderanalyse, SWOT, Turtle-Analyse sowie Chancen und Gefahren im Homeoffice. Erhalten Sie einen Einblick in die Fachkreisarbeit, diskutieren Sie mit uns aktuelle Themen und vielleicht haben Sie ja dann auch Lust mitzumachen.

Die Referenten:

  • Ursula Meiler, Beratende Ingenieurin und Lehrbeauftragte an der Hochschule Karlsruhe
  • Dr. Holger Grieb, Unternehmer & Unternehmensberater – Schwerpunkt Management & IT, DQS-Auditor, Mitglied des DQS-Lenkungsausschusses, DGQ-Delegierter, Lehrbeauftragter für int. Managementsysteme
  • Heiner Nordmann, Mitbegründer des DGQ-Regionalkreises Düsseldorf, Koordinator für integrierte Managementsysteme in einem großen Industrieunternehmen und dort für das Thema Nachhaltigkeit in Europa zuständig

27. Mai 2021, 18:00 bis ca. 19:00 Uhr

Jetzt anmelden 

 

Agilität im regulatorischen Umfeld – ein Perspektivenwechsel

Netzwerkveranstaltung-Online der DGQ-Geschäftsstelle Hamburg

Agile Produktentwicklung im regulierten Bereich – geht das? Stehen doch iteratives Vorgehen augenscheinlich im Kontrast zu den Anforderungen aus den regulatorischen Vorgaben. Aber was ist dran an dem scheinbaren Gegensatz?
Gemeinsam erkunden wir dieses Spannungsfeld und wechseln die Perspektive mit einer systemischen Betrachtung. Wir ergründen Prinzipien und Grenzen der agilen Entwicklung, entlarven Mythen und warum “agil sein” etwas anderes ist als “agil machen”. Mit neuen Erkenntnissen schauen wir anhand von Praxisbeispielen, wie die regulatorischen Anforderungen an das Qualitätsmanagement in einer agilen Entwicklung umgesetzt werden können – sodass aus einem “entweder-oder” ein “sowohl-als-auch” werden kann.

Der Referent: Thilko Richter ist selbständiger Coach und Softwareentwickler mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in agiler Softwareentwicklung. Er begleitet Teams und Organisationen auf dem Weg in die Selbstorganisation und vertritt einen systemischen Ansatz.

27. Mai 2021, 16:00 – 17:30 Uhr

Jetzt anmelden

 

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Veranstaltungen und Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

Weitere Online-Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Über die Autorin:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.