Die Woche in der DGQ6 | 06 | 17

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet nächste Woche der 2. Norddeutsche Qualitätstag in Hamburg statt. Nutzen Sie dort die Gelegenheit, neue Kontakte im QM zu knüpfen. Tauschen Sie sich mit Kollegen und Experten aus und gewinnen Sie neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit! Noch sind einige Plätze frei! Was die Regionalkreise sonst noch für Sie bereit halten erfahren Sie wie gewohnt in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Lesen und einen guten Start in die neue Woche!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag – 12. Juni

DIN EN ISO 9001:2015 – wie läuft es in der Praxis?

Angetreten ist die neue Revision mit klaren Zielsetzungen. Neben der high level structure war es auch ein Anliegen mit vereinfachter Sprache und Stil das Verständnis zu fördern und gleichzeitig eine widerspruchsfreie Interpretation der Anforderungen zu gewährleisten.

Nach zwei Jahren Praxiserfahrung in Betrieben und Audits stellt sich nun die Frage, ob letzteres gelungen ist. So scheinen gerade in Dienstleistungsunternehmen Interpretationsspielräume zu ergeben, die kontrovers diskutiert und auch unterschiedlich umgesetzt werden.

Anhand von ausgewählten Anforderungen der Norm beleuchtet der Beitrag die aktuelle Situation aus der Unternehmens-, Berater-, und Auditorenperspektive.

Ihr Referent an diesem Abend: Dr. rer. nat. Winfried Krieger, Dipl.-Psych., qual. Auditor für DIN 9001; OHSAS, systemQM, MAAS-BGW; EFQM Assessor, FASI, BDM-Berater und Trainer (BGW), Leitung der CIQ-Organisationsberatung.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr (bis 19:00) in der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V., Frankfurt (Anfahrt).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zur Anmeldung

Dienstag – 13. Juni

Einführung in die Lastflussflexibilisierung in der Industrie

Auftakt für neuen Berliner Fachkreis Energie und Ressourcen managen

Der bisherige Berliner Fachkreis QM und Nachhaltigkeit gibt sich einen neuen Namen: Berliner Fachkreis Energie und Ressourcen managen.

Im August 2012 fand auf einem Fahrgastschiff der Reederei Riedel in Berlin die Gründungsveranstaltung des Berliner Fachkreises QM und Nachhaltigkeit als ein weiterer Unterkreis des DGQ Regionalkreises Berlin statt.

Mit der Entwicklung des Fachkreises unter der Leitung von der damaligen Regionalkreisleitung Prof. Dr-Ing. Janet Nagel und Ines Masopust rückte in den letzten zwei Jahren mehr und mehr das Bedürfnis der DGQ-Mitglieder in Berlin nach einer grundsätzlichen Klärung des Begriffs Nachhaltigkeit in den Vordergrund.

Gleichwohl wurde klar, dass so eine breite Diskussion über die Nachhaltigkeit im Allgemeinen keine konkreten Handlungshilfen für die Teilnehmer mehr bieten kann. Dies wurde Anlass, zukünftig den Fokus auf das konkrete Managen von Energie und Ressourcen zu lenken und die Themen des Berliner Fachkreises, mittlerweile unter der alleinigen Leitung von Prof. Dr-Ing. Janet Nagel, inhaltlich neu auszurichten.

Nachhaltigkeit ist also nach wie vor ein wichtiges Thema im Wirkungskreis des DGQ-Regionalkreises Berlin und wird zukünftig im neuen Berliner Fachkreis Energie und Ressourcen managen gut aufgehoben sein.

Die Auftaktveranstaltung hierzu wird mit einem Einführungsvortrag zu „Lastflussflexibilität in der Industrie“ von Prof. Dr-Ing. Janet Nagel starten.

Los gehts um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) in der DGQ-Landesgeschäftsstelle Ost, Berlin (Anfahrt).

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Wir freuen uns über Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 9. Juni 2017.

Mittwoch – 14. Juni

Praxisforum Qualität – 2. Norddeutscher Qualitätstag in Hamburg

Nach einer erfolgreichen Premiere in 2016 freuen wir uns auch in diesem Jahr auf einen spannenden und interaktiven Austausch der QM-Praktiker. Nutzen Sie die Gelegenheit, knüpfen Sie neue Kontakte, profitieren Sie vom Dialog mit Kollegen und Experten und gewinnen Sie neue Impulse für Ihre tägliche Arbeit.

Die DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.), die HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) und die ConSense GmbH laden Sie herzlich ein. Seien Sie mit dabei, tauschen Sie sich aus und diskutieren Sie mit.

Die Highlights in 2017

  • Top-Referenten aus der Praxis
  • Spannende Keynotes: „Qualität 4.0 – Produktdatenrückführung und -nutzung in die virtuelle Projektentwicklung“ und „Digitale QM-Prozesse im Schiffbau – ein Best Practise Beispiel für Unikatfertigung“
  • Exklusive Workshops: Internes Marketing für Ihr QM, Lean und QM, FMEA, uvm.

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick

  • Mittwoch, 14.06.2017 von 10:00 – 16:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Aula im Departement Maschinenbau und Produktion (Haus F), HAW Hamburg (Anfahrt)
  • Kosten: 99,- € (69,- € für DGQ-Mitglieder) inkl. Catering, zzgl. MwSt.

Eine detaillierte Übersicht zum Programm folgt. Weitere Informationen zum Veranstaltungsort, den Kosten und der Organisation finden Sie im Einladungsflyer oder direkt in der Online-Anmeldung. Sie können sich noch bis zum 8. Juni 2017 anmelden.

Haben Sie noch weitere Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns unter 040 85 33 78 60 an. Bei allen organisatorischen Fragen und Rückfragen zur Anmeldung hilft Ihnen gerne auch unser Veranstaltungspartner ConSense GmbH (events@consense-gmbh.de, 0241 990 93 90 0) weiter.

Wir freuen uns darauf, Sie beim 2. Norddeutschen Qualitätstag in Hamburg persönlich begrüßen zu dürfen.

Design Thinking

Besuch im HPI School of Design Thinking

  • Begrüßung und Einführung in Design Thinking
  • Fragen und Antworten
  • ab 17:30 Uhr selbstständiger Rundgang im Rahmen der „Open House“-Veranstaltung

Ihre Referenten an diesem Abend

  • Prof. Ulrich Weinberg, Head of HPI Scholl of Design Thinking und Vorstandsmitglied der DGQ
  • Dr. Frank-Roland Seidlitz

Treffpunkt ist um 16:30 Uhr im HPI School of Design Thinking, Potsdam, Campus II, vor Haus D (Anfahrt).

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Anmeldung werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Melden Sie sich direkt an!

Donnerstag – 15. Juni

Netzwerktreffen „Qualitätsfachfrauen Berlin-Brandenburg“

Nach einem Diskurs über Strategie und Taktik im Kontext weiblich-männlicher Zuschreibung werden an zwei Terminen unterschiedliche Persönlichkeitsmodelle sowie die Eigen- und Fremdwahrnehmung in den Fokus gestellt.

Fokus: Persönlichkeitsmodelle

Wir werden verschiedene Persönlichkeitstypen kennenlernen und uns zunächst mit der jeweiligen Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinandersetzen. Darüber hinaus lernen wir, welche typischen Merkmale es gibt und wie Sie Ihre Kommunikation entsprechend anpassen können.

Moderation:

  • Frauke Harwardt, Manager QMS, Quality & Process Improvment, Bombardier Transportation
  • Franziska Rehpennig, Sales Manager NordOst, ConSense GmbH
  • Vera Pieper, PieperConsulting Berlin

Wichtiger Hinweis
Die Treffen „Qualitätsfachfrauen Berlin-Brandenburg“ richtet sich exklusiv an weibliche DGQ-Mitglieder, die Managerin, Beauftragte oder Verantwortliche für Qualität und ihrer Organisation sind

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche

 

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.