Die Woche in der DGQ24 | 09 | 18

Willkommen in der neuen Woche mit dem Ausblick auf die kommende. Im Regionalkreis Nürnberg geht es um den Einsatz der 8D-Methode – eine seit vielen Jahren eingesetzte Vorgehensweise in der Problemlösung. Basis zum Erfahrungsaustausch bietet Ihnen der Vortrag, der Ihnen einen Überblick über die Disziplinen sowie hemmende bzw. fördernde Faktoren gibt.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 2. Oktober

8D-Methode – Problemlösung in 8 Disziplinen

Die 8D-Methode ist eine seit vielen Jahren eingesetzte Vorgehensweise in der Problemlösung und wird üblicherweise für die Reklamationsbearbeitung herangezogen. Praxisberichte zeigen jedoch auf, dass die Methodik häufig unzureichend für eine dauerhafte Beseitigung der Grundursachen von Problemen genutzt wird.

Im Vortrag von Waldemar Klaka, bfk ingenieure, vermittelt einen Überblick über die Disziplinen sowie über hemmende bzw. fördernde Faktoren beim Einsatz der 8D-Methode. Danach ist ausreichend Zeit für einen Erfahrungsaustausch mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern.

Los gehts um 18:30 Uhr in der TÜV Rheinland Akademie, Nürnberg (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an!

Die neue ISO-Norm aus der Sicht des QMB: Teil 2: Never stand alone – IATF im Zusammenklang mit ISO 9001:2015

Die Umstellung auf ISO 9001:2015 beschäftigt noch viele Unternehmen. Stets präsent ist die Frage: Wie binde ich alle Beteiligten und ermuntere zu einem interaktiven Austausch?

Nach der Umstellung von TS 16949 auf IATF Stand gibt es auch hier noch viele Unsicherheiten. IATF ist keine alleingültige Norm, sondern gilt in Verbindung mit der ISO 9001:2015. Als IATF Auditor kann Christian Schocke die Brücke von IATF zu ISO 9001:2015 schlagen. Auch hier geht es um eine sichere, belastbare Umsetzung.

Ihr Referent an diesem Abend: Christian Schocke, Industriemeister Metall (IHK, Auditor für QM-Systeme, DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor, DGQ-Qualitätsprüfer, Dozent für Qualitätsmanagement und Betriebstechnik an der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen, Arnsberg (Anfahrt).

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Falls Sie sich kurzfristig anmelden möchten, bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.