Die Woche in der DGQ4 | 10 | 21

Wie sichern wir aktuelle Entwicklungen wie das autonome Fahren oder den Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Medizin? Die Komplexität der modernen Wirtschaft und Gesellschaft nimmt vor allem durch die Digitalisierung rasant zu. Hier spielt die Qualitätsinfrastruktur eine entscheidende Rolle. Sie schafft Vertrauen, ist aber gleichzeitig im Umbruch und muss mit neuen Entwicklungen Schritt halten. Wo hier die Herausforderungen liegen, darüber diskutiert der DGQ-Regionalkreis Braunschweig am Donnerstag, den 07.10.2021. Die Woche in der DGQ hält aber auch Veranstaltungen etwas abseits der Fachthemen bereit: Die Frauen im QM sprechen über den Aufbau individueller Resilienz, um gut gewappnet durch stürmische Zeiten zu kommen. Und im Regionalkreis Ruhrgebiet gibt es eine Online-Einführung in die Liberating Structures. Hier lernen Sie, wie Sie Meetings und Workshops partizipativer, erfolgreicher und auch unterhaltsamer gestalten können. Es lohnt sich!

 

Resilienz aufbauen – gewappnet für stürmische Zeiten

Frauen im QM | Düsseldorf und Frankfurt

Wir leben in Zeiten, in denen sich alles immer schneller verändert. Gerade die Pandemie lässt uns dies deutlich spüren. Je resilienter – also je widerstandsfähiger – wir sind, desto besser kommen wir durch diese stürmischen Zeiten und bleiben kraftvoller und gesünder. Viele Frauen stehen vor der besonderen Herausforderung, den Belastungen in Familie und Beruf standzuhalten.

Wie sich die eigene Widerstandskraft gezielt stärken lässt, erfahren Sie in diesem Online-Vortrag mit Ute Pulver. Lernen Sie die acht Schlüssel kennen, mit denen Sie sich für alle Veränderungen wappnen können. Damit Sie wissen, welche Bälle wirklich gleichzeitig jongliert werden müssen, welche Sie mal ablegen und welche Sie ruhig fallen lassen können.

6. Oktober 2021, 16:30 – 18:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Einsteigerabend Liberating Structures

Regionalkreis-Online Ruhrgebiet

Fühlen Sie sich auch immer wieder von ellenlangen, nervenaufreibenden Meetings gestört, die dann auch noch ohne konkretes Ergebnis bleiben? Was wir brauchen, sind neue Formen der Zusammenarbeit: Mehr demokratisches Arbeiten. Achtsames Miteinander. Mehr Engagement und Selbstverantwortung. Die Liberating Structures können helfen, dass das immer besser gelingt.

Liberating Structures sind 33 einfache Mikrostrukturen, die den intensiven Austausch und eine echte Beteiligung innerhalb von Gruppen jeder Größe zum Ziel haben. Stellen Sie sich auf einen unterhaltsamen und aktiven Abend ein. Bei der Veranstaltung erlernen und erleben Sie in ungezwungenem Rahmen ausgewählte Liberating-Structures-Tools, die auch online funktionieren.

6. Oktober 2021, 18:00 – 20:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Transformation in der Qualitätsinfrastruktur

RK-Online Braunschweig

Metrologie, Standardisierung, Akkreditierung, Konformitätsbewertung und Marktüberwachung sind die fünf Pfeiler der Qualitätsinfrastruktur Deutschlands. Sie nimmt weltweit eine Vorreiterrolle ein und ist damit die wesentliche Grundvoraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen und den Erfolg von „Made in Germany“. Doch wie lange noch?

Die Digitalisierung führt zu einem Umbruch. Denn es verändern sich Produkte, Produktions- und Wirtschaftsprozesse massiv und mit rasender Geschwindigkeit. Diskutieren Sie mit uns darüber, was das für die Transformation der Qualitätsinfrastruktur bedeutet. Welche Anpassungen werden erforderlich? Und wo sehen Sie bei sich die größten Herausforderungen?

7. Oktober 2021, 18:00 – 19:30 Uhr

Jetzt anmelden

 

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Veranstaltungen und Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

Weitere Online-Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Über den Autor:

Torsten Laub leitet die Hamburger Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Qualität. Davor verantwortete er die Unternehmenskommunikation und das Innovationsmanagement eines großen Prüf- und Zertifizierungsunternehmens. Als studierter Kommunikationswissenschaftler hat er einen besonderen Blick auf die Rolle und Wahrnehmung des Qualitätsmanagements innerhalb von Organisationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.