Wissensmanagement-MOOC 2016 erfolgreich beendet – Inhalte jetzt verfügbar5 | 04 | 17

Wissen
Der Wissensmanagement-MOOC 2016 (#wmooc) von Gabriele Vollmar und Dirk Liesch, ein freies Online-Bildungsangebot zum Thema Wissensmanagement, ist zu Ende und die ersten Zertifikate der Gesellschaft für Wissensmanagement e. V. werden aktuell vergeben. Mehr als 550 Teilnehmer haben sich während der vier Monate seiner Laufzeit zum WMOOC angemeldet, den die DGQ als Medienpartner unterstützt hat. Diese breite internationale Resonanz zeigt, mit welch großer Reichweite über solche offenen Formate, wie Massive Open Online Courses (MOOC) gelernt werden kann und fachliche Abschlüsse möglich sind. Der WMOOC bleibt auch weiterhin für freie unbegleitete autodidaktische Weiterbildung verfügbar.

Freie Nutzung der MOOC-Inhalte

Nun erreichen reine eLearning Angebote zu Themen, wie „Wissensmanagement“ nicht  die Effektivität eines Präsenzangebotes. Daher ist der WMOOC 2016 auch nur ein Anfang: Für und durch den WMOOC entstanden ist ein freies Kursbuch zum Wissensmanagement mit vielen aufbereiteten Grundlageninformationen sowie zahlreichen Fallbeispielen. Dieses kann nun frei genutzt werden, um in einem so genannten flipped classroom-Ansatz die Aus- und Weiterbildung zu Wissensmanagement effektiv zu gestalten. Flipped Classroom, umgekehrter Unterricht, bedeutet, dass (theoretische) Lerninhalte vorab von den Teilnehmern einer Fortbildung im Selbststudium erarbeitet werden und das Präsenztreffen dann zur Interaktion genutzt wird, also um Fragen zu klären, gemeinsam an konkreten Aufgabenstellungen zu arbeiten.

Zahlreiche Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Bereichen

Mit den Video-Praxisbeispielen zum Wissensmanagement aus Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen sowie zum persönlichen Wissensmanagement ist hierbei ein wahrer Schatz konkreter Lösungen und damit vieler Anregungen entstanden, der nun öffentlich über Youtube mit einer freien „CC-BY“ Lizenz zur Verfügung steht. Vielen Dank an alle, die bereit waren Einblick in ihre Organisation zu gewähren. So können jetzt alle aus diesen lehrreichen Praxisbeispielen lernen. Das ist gelebtes Wissensmanagement. Diese Video-Praxisbeispiele finden sind, sollen weitergeführt und ergänzt werden. Vorschläge und Empfehlungen zu guten Beispielen aus der Praxis sind dazu jederzeit willkommen.

Das Gleiche gilt auch für das gesamte freie Kursbuch zum Wissensmanagement, bei dessen Verbesserung jeder Wissensmanagement-Interessierte auch zukünftig mitmachen kann. Hier liegt der aktueller Fokus bis Ende Februar 2017 darauf, wertvollen Input der Teilnehmer des WMOOC mit in die bisherigen Inhalte einfließen zu lassen.

Dank an die Sponsoren und Mitmacher

Und nicht zuletzt, einen herzlichen Dank den Sponsoren, die an dieses Projekt geglaubt und den WMOOC unterstützt haben. Vielen Dank auch den zahlreichen Mitmachern, die Inhalte oder inhaltliche Anregungen geliefert oder den WMOOC organisatorisch unterstützt haben.

Über die Autoren:

Dirk Liesch  Gabriele Vollmar
Dirk Liesch ist Inhaber der Unternehmensberatung Dirk Liesch Consult und Vorstandsmitglied des aracube e.V. zur Förderung von Open Source Software im Bereich Wissensmanagement und eLearning. Seine Spezialgebiete sind Wissenstransfer in unterschiedlichen Unternehmenskulturen, Wissensprozesse, Communities/Netzwerke und Lernen mit Unterstützung elektronischer Medien. Einige seiner Innovationen für Unternehmen im Bereich Wissensmanagement sind eine spezielle Interviewmethode, eine Mitarbeiter Workshop – Methode, die IdeenTreff –Methode, die Experten Community, der „last monday“ – Stammtisch und die „Team-Walk“ – Methode. Gabriele Vollmar M.A. war Mitglied der Arbeitsgruppe von DGQ und GfWM. Die Erkenntnisse der Gruppe sind unter anderem in den Workshop „Wissensmanagement nach ISO 9001 in der Organisation umsetzen“ In dieser Funktion hat sie Sie ist seit mehr als zehn Jahren beratend im Wissensmanagement tätig und hat dazu mehrere Lehraufträge, u.a. an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, an der Technischen Universität Kaiserslautern und an der Bauhaus-Universität Weimar. Neben zahlreichen Fachartikeln hat sie das Kapitel „Wissensmanagement“ im Masing Handbuch Qualitätsmanagement verantwortet und ist Autorin von „Knowledge Gardening. Wissensarbeit in intelligenten Organisationen“

Über den Autor:

Gabriele Vollmar M.A. war Mitglied der Arbeitsgruppe von DGQ und GfWM. Sie ist seit mehr als zehn Jahren beratend im Wissensmanagement tätig und hat dazu mehrere Lehraufträge, u.a. an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, an der Technischen Universität Kaiserslautern und an der Bauhaus-Universität Weimar. Neben zahlreichen Fachartikeln hat sie das Kapitel „Wissensmanagement“ im Masing Handbuch Qualitätsmanagement verantwortet und ist Autorin von „Knowledge Gardening. Wissensarbeit in intelligenten Organisationen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.