Letzte Meldung – Heute: Radio Isowahn zu ISO 9001:201523 | 10 | 15

Letzte Meldung

Frage an Radio Isowahn: Kann mit der neuen ISO 9001 nun endlich der Weg zu unternehmerischen Spitzenleistungen beschritten werden?
Antwort: Im Prinzip ja, wenn man davon absieht, dass betriebswirtschaftliche Marginalien wie Strategieentwicklung, Finanzen, Mitarbeitermarketing usw. weiterhin nicht zum Scope der Norm gehören.

Frage an Radio Isowahn: Ist es richtig, künftig alle erdenklichen Risiken für eine Organisation aufzulisten und zu bewerten?
Antwort:
Im Prinzip ja, nur Kleingeister versuchen einen Zusammenhang zur Wirksamkeit des Managementsystems, seinen Prozessen, den Produkten oder den Kundenbeziehungen herzustellen.

Frage an Radio Isowahn: Ist es richtig, dass das gesamte Wissen des Universums künftig vom QMB einer jeden Organisation gelenkt werden muss?
Antwort: Im Prinzip ja, nur sollten Sie zur Absicherung dann Abschnitt 7.1.6 der neuen 9001 inkl. seiner Anmerkungen unleserlich gemacht haben.

Frage an Radio Isowahn: Die Forderung nach einem QM-Handbuch ist endlich entfallen. Können nun die Anhänger des situativen Ansatzes ihren Frieden mit der ISO 9001 machen?
Antwort: Im Prinzip ja, wenn man davon absieht dass es an 19 Stellen die Forderung nach Aufbewahrung und an 5 weiteren die nach Aufrechterhaltung dokumentierter Information steht.

Frage an Radio Isowahn: Ist es richtig, dass auf die von der Organisation selbst zu beantwortenden Fragen wer die relevanten interessierten Parteien sind, welchen Geltungsbereich das QMS hat, wie die Prozesse nachweislich gesteuert werden, wer für die Q-Arbeit verantwortlich und zuständig ist, was gemessen und geprüft werden, die normkonforme Antwort auch lauten kann ‚nicht zutreffend‘?
Antwort: Im Prinzip ja, nur findet sich dieser Eintrag dann auch in der Spalte ‚Auftragseingang‘

Na, dann…(kb)

Die Fragen an Radio Eriwan werden den Erfahreneren noch aus Vorwendezeiten in Erinnerung sein. Wenn nicht

Über den Autor:

Kai-Uwe Behrends ist seit 2005 Leiter der DGQ-Landesgeschäftsstelle Nord in Hamburg. Vorher war der studierte Diplom-Volkswirt und -Sozialökonom Fachbereichsleiter und Qualitätsmanagement-Beauftragter einer Bildungseinrichtung mit 100 Mitarbeitern. Er ist Auditleiter der DQS für ISO 9001 und AZAV.

kb@dgq.de 0 40 85 33 78-60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.