Interview: Wie Industrie 4.0 Qualitätssicherung verändert13 | 07 | 17

Vor welchen Herausforderungen steht die Qualitätssicherung auf dem Weg zur Industrie 4.0? Welche Chancen birgt Industrie 4.0 für diesen Bereich und wie verändern sich Organisationen, die sich in Richtung Industrie 4.0 entwickeln? Antworten liefert Dr. Benedikt Sommerhoff, der die Themen Innovation und Transformation bei der DGQ treibt.

Über den Autor:

Benedikt Sommerhoff analysiert für die DGQ Trends und richtet die Facharbeit des Vereins darauf aus. Als Leiter Innovation & Transformation arbeitet er mit Kolleginnen, Kollegen und Mitgliedern der DGQ an den Zukunftsthemen, die Wirtschaft und Gesellschaft und besonders das Qualitätsmanagement und die Qualitätssicherung beeinflussen und prägen werden. Im QLAB der DGQ, ihrem Design Thinking Labor, entstehen unter der Moderation des Teams Innovation neue Lösungen für die DGQ und für Organisationen. Sommerhoff hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert, an der Bergischen Universität Wuppertal promoviert und ist seit 18 Jahren in unterschiedlichen Fach- und Führungspositionen für die Deutsche Gesellschaft für Qualität tätig.

benedikt.sommerhoff@dgq.de 0 69 954 24-112

Ein Kommentar bei “Interview: Wie Industrie 4.0 Qualitätssicherung verändert”

  1. 77ec5d215749007b12b80c56fd7cf27e Sebastian L. sagt:

    Industrie 4.0… momentan in aller Munde. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht mich mit mindestens einer Person über dieses Thema unterhalten habe. Vielleicht mag das jetzt genervt gewirkt haben, aber keinesfalls: denn dieses Thema ist dermaßen interessant und vielschichtig, dass es sich wirklich lohnt sich jeden Tag damit auseinanderzusetzen. Natürlich dürfen bei dieser Debatte zwei wesentliche Begriffe nicht fehlen:

    – IoT (=Internet of Things)
    – Digitalisierung

    Aber in diesem gesamten Zusammenhang darf eins natürlich nicht unerwähnt bleiben. Die neuen Herausforderungen und Aufgaben, die auf die Unternehmen zukommen werden. Denn neue Entwicklungen bringen immer auch Veränderung mit sich! Daher ist in vielen Fällen eine Neupositionierung oder Umstrukturierung der Unternehmensstrategie (oder eine Anpassung dieser Strategie) unumgänglich. Wie im Artikel schon angesprochen, sind deutliche Veränderung in der Qualitätssicherung festzustellen. Auch andere Bereiche erfahren Veränderungen und brauche eine Anpassung. In Zusammenarbeit mit Unternehmen, wie barongmbh.com können solche Anpassungen durchgeführt werden.

    Wer nicht mitzieht, wird es früher oder später sehr schwer haben.
    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.