DGQ-Glossar Digitalisierung: Automatisierung1 | 11 | 19

Die Automatisierung beschreibt Arbeitsprozesse, die von computerbasierten Maschinen weitestgehend eigenständig durchgeführt werden. Der Begriff wird dabei sowohl für den Prozess selber, als auch für das Resultat bzw. das Produkt des automatisierten Prozesses verwendet. Der automatisierte Arbeitsprozess kann als Gegenteil der manuellen Arbeitsweise angesehen werden. Während die Automatisierung also vordergründig auf computerisierten Maschinen basiert, wird die manuelle Arbeit größtenteils durch Menschen getätigt.

Das Prinzip der Automatisierung verfolgt immer das Ziel, Arbeitsabläufe hinsichtlich Schnelligkeit, Effizienz, Sparsamkeit und Sicherheit zu optimieren. Sowohl mechanisch-manuelle Arbeitsabläufe werden automatisiert als auch digitale Prozesse. In diesem Zusammenhang spielt die künstliche Intelligenz eine große Rolle, die die Maschinen oder Programme des Automatisierungssystems die Durchführung autonomer Prozesse erlaubt. Automatisierte Druckausleitungen von Versandkatalogen auf Grundlage von Online-Shop-Sortimenten sind heute genauso gängig, wie automatisierte Buchhaltungs- und Rechnungssysteme.

Im sozialwissenschaftlichen Kontext wird die Automatisierung auch unter dem Gesichtspunkt der Arbeitspolitik diskutiert. Da Automatisierungssysteme effizientere Arbeitsprozesse versprechen und damit zu generell besseren Unternehmensresultaten führen, verdrängt die Automatisierung zunehmend die manuelle Arbeitsweise und macht somit viele menschliche Arbeitsplätze obsolet.

Die Automatisierung wird manchmal fälschlicherweise mit der Mechanisierung gleichgesetzt. Die Mechanisierung beschreibt allerdings eine Art von manueller Arbeit, bei der ein menschlicher Arbeiter eine Maschine beim Arbeitsprozess verwendet. Das Arbeitsziel wird hierbei also ebenfalls mit maschineller Hilfe erreicht, die Maschine wird aber von Menschenhand gesteuert. Für die Erreichung des Ziels wird also weiterhin vordergründig die Verrichtung von manueller Arbeit benötigt. Im Gegensatz dazu wird beim vollständig automatisierten Arbeitsprozess der gesamte Arbeitsprozess maschinell durchgeführt. Allenfalls für die Überwachung des Automatisierungssystems kann ein menschlicher Input benötigt werden.

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.