Die Qualität der Kommunikation: Hinter statistischen Daten verstecken, das klappt nicht!Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 2)Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 1)Die Qualität der KommunikationLässt sich UMwelt managen?
Die Qualität der Kommunikation: Hinter statistischen Daten verstecken, das klappt nicht!
Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 2)
Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 1)
Die Qualität der Kommunikation
Lässt sich UMwelt managen?

Special Recent Posts

Die Qualität der Kommunikation: Hinter statistischen Daten verstecken, das klappt nicht!

Die Qualität der Kommunikation spielt gerade im Qualitätsmanagement eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund habe ich in der letzten Woche die gleichnamige Blogpostserie gestartet. Schön, dass Sie sich heute wieder Zeit nehmen. Diesmal steht das erste Axiom der Kommunikationstheorie im Fokus: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“[...]

Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 2)

Im Beitrag „Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 1)“ haben wir uns mit den Grundlagen der Akkreditierung in Verbindung mit der Kalibrierung auseinandergesetzt. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Wert von Werkskalibrierscheinen und dem Mehrwert sowie den Grenzen akkreditierter Kalibrierscheine.[...]

Akkreditierte Kalibrierung – Mehrwert und Grenzen (Teil 1)

Spätestens seit Oktober 2016 macht die sogenannte „akkreditierte Kalibrierung“ oder besser bekannt als DAkkS-Kalibrierung die Runde. Auslöser war die Norm IATF 16949 mit den erweiterten Forderungen zum Thema „Ressourcen zur Überwachung und Messung“. Hier heißt es u. a., “dass die betreffende Kalibrier-Dienstleistung in dem Umfang der Akkreditierung eingeschlossen sein muss. Kalibrierzertifikate … müssen ein Akkreditierungszeichen der nationalen Akkreditierungsgesellschaft tragen“.[...]

Die Qualität der Kommunikation

Wir kommunizieren jeden Tag. Kommunikation ist die Fähigkeit sich anderen Menschen mitzuteilen. Kommunikation ist die Grundlage für die erfolgreiche Gestaltung unserer täglichen Arbeit. Wir machen uns viele Gedanken über die Inhalte, schenken dabei den Bedingungen aber häufig wenig Beachtung, in denen die Kommunikation eingebettet ist.[...]

Lässt sich UMwelt managen?

Wir sind die Welt und der Rest ist „UM“? Wenn es nur das kleine Problem nicht gäbe, dass UM aus unseren Lebensgrundlagen besteht. Wasser und Nahrung befriedigen unsere existenziellen Bedürfnisse. Rohstoffe, energetische Flüsse und der Natur entnommene Phänomene sichern uns viele angenehme und spannende Entwicklungen in unserem Leben. Wir lieben Komfort aller Art, Sicherheit, vermögensbasierten Status, fast unbegrenzte Mobilität, schöne Dinge und freie Zeit ohne schwere Arbeit, für weitere Kreativität.[...]

Die Woche in der DGQ

Immer montags begrüßen wir Sie in der neuen Woche. Was beschäftigt unsere Regionalkreise in den kommenden Tagen? In Osnabrück geht es um die Organisationskultur. Sie ist ein maßgeblicher hemmender und fördernder Faktor, damit Qualität entstehen kann. Ist es nur schwierig oder sogar unmöglich, die Organisationskultur gezielt zu beeinflussen? In einem Workshop werden Fallbeispiele vorgestellt und Lösungsansätze präsentiert. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag.[...]

Die Woche in der DGQ

Herzlich Willkommen in der neuen Woche. „Qualität im Fokus“ heißt es bereits zum vierten Mal am 4. Juni in Hamburg. Dort trifft sich nämlich die Q-Communitiy am Norddeutschen Qualitätstag. Eine Kooperationsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) und der ConSense GmbH. Ein breit gefächertes Programm erwartet Sie dort: Spannende Keynote-Vorträge, Best Practice-Beispiele, Workshops und ausreichend Zeit zum Netzwerken. Sicherlich sind viele gute Impulse für den Arbeitsalltag dabei. Als DGQ-Mitglied nehmen Sie zum ermäßigten Teilnahme-Preis an der Veranstaltung teil. Weitere Infos dazu finden Sie in diesem Blog-Beitrag.[...]

Qualitätsmanagement in der Wertschöpfungskette

Wenn wir an QM – also Qualitätsmanagement – denken, wird das heute meist mit dem mittleren und oberen Management verbunden. Wir beschäftigen uns mit Strategien und langfristigem Erhalt des Unternehmens. Fragen werden diskutiert wie „Können wir zukünftig mit dem Wettbewerb mithalten?“, „Welche Produkte fordert der Markt der Zukunft?“, „Welche politische Entwicklung kann unser Unternehmen essentiell beeinflussen?“ Das sind alles grundlegend wichtige Fragen für die strategische Ausrichtung.[...]

Die Woche in der DGQ

Wir starten den Montag mit dem gewohnten Ausblick auf die kommende Woche. Nicht nur über den Feiertag können wir uns freuen, auch über interessante Themen in den Regionen, wie zum Beispiel im Regionalkreis Schleswig-Holstein. Der startet gemeinsam mit der IHK zu Kiel eine Auftaktveranstaltung unter dem Motto „Qualität für Morgen“. Was ist das Ziel dieser Veranstaltungsreihe? Fachlicher und konstruktiver Austausch unter Interessierten, neue Blickwinkel auf aktuelle Themen in der Organisation, Lösungsvorschläge aus der Praxis. Sprich, sich einfach mal den berühmten Blick über den Tellerrand zu gönnen. Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann schauen Sie in unseren aktuellen Blogbeitrag. Ihnen eine gute neue Woche![...]

Die Woche in der DGQ

Ist es sinnvoll einen externen Berater in die Gestaltung und ggf. Betreuung von integrierten Managementsystemen einzubinden? Wo und wann sind Inputs von externer Seite sinnvoll und effizient und in welchen Situationen sollten Aufgabenstellungen durch interne Mitarbeiter bewältigt werden? Diese Fragen stellen sich insbesondere viele klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs).[...]