Interview: Interkulturelle Kompetenzen in der Qualitätssicherung immer stärker gefragt4 | 11 | 15

Was müssen Mitarbeiter in der Qualitätssicherung können, was beherrschen Sie bereits jetzt gut und wo ist Luft nach oben? Diesen Fragen ist die DGQ im Rahmen einer Forschungsstudie zu den unterschiedlichen Berufsbildern in der Qualitätssicherung auf den Grund gegangen. Ein Ergebnis der Studie: Neben solidem Fachwissen gewinnen andere Fähigkeiten wie ausgeprägte Soft Skills an Bedeutung.

Weitere Interviews zum Thema Qualitätssicherung ansehen

Über den Autor:

Dr. Ottmar Franzen ist Diplom-Kaufmann und seit 1996 Geschäftsführender Gesellschafter der Konzept & Markt GmbH. Nach seiner Promotion an der Universität Göttingen wechselte er 1990 zum LINK-Institut, Luzern, Schweiz. Danach war er bei Nielsen, Frankfurt, Leiter der Customized Consumer Research. Franzen ist Marktforscher BVM, Unternehmensberater BDU, Mitbegründer des Brand Valuation Forum, Stellvertretender Obmann im DIN-Normungsausschuß NAGD-04-20 "Monetäre Markenwertmessung" und langjähriges Jurymitglied im DMV-Wissenschaftspreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.