Thank you for the music…liebe Ehrenamtler!5 | 12 | 20

Was wäre die Welt ohne Musik? Stellen Sie sich das mal vor! Alles wäre etwas trister, trüber und trauriger. Deswegen lassen Sie uns nicht länger als nötig bei diesem Gedanken stehen bleiben. Aber vielleicht gerade so lange, um uns darüber bewusst zu werden, wie sehr Musik das Leben bereichert. Lassen Sie uns dankbar sein, dass es sie gibt.

Und jetzt denken Sie mal an die DGQ! Wo spielt da die Musik? Ganz klar: im Netzwerk. Hier tauschen sich QM-Experten aus und diskutieren gemeinsam. Vordenker liefern Impulsbeiträge und helfen uns, über den Tellerrand der täglichen Arbeitsroutine hinauszublicken.

Und wie lautet die Melodie dieser Musik? Ganz klar: Qualität. Was uns antreibt, ist unser Engagement für unsere Arbeit – Qualität mit all ihren Facetten. Bei der DGQ ist genau richtig, wer Vernetzung und Erfahrungsaustausch sucht, Unterstützung für das berufliche Umfeld benötigt und sich gern einbringt. Hier leben wir gemeinsam Qualität aus Überzeugung!

Und wer macht die Musik? Ganz klar: Wir alle, als Teil der DGQ-Community. Jede Gruppe, Organisation oder Institution hat ihren eigenen Musikstil. Das gilt auch für die DGQ. Alle verschiedenen Musikstile verbindet aber eines: Wenn man gemeinsam musiziert, klingt diese Musik gleich viel besser – zum Nutzen aller.

Und wer ermöglicht erst die Musik? Ganz klar die rund 300 Ehrenamtlichen der DGQ. Sie sind es, die in Leitungsteams die Treffen von über 60 Regionalkreisen und 10 Fachkreisen erst möglich machen. Sie sind es, die als Beiräte, Delegierte oder Vorstände die Weichen für die DGQ stellen oder in nationalen oder internationalen Gremien die Normungslandschaft mitgestalten. Deswegen gehört in erster Linie den Ehrenamtlichen der DGQ unser Dank.

Freiwillig und unentgeltlich stellen sie sich in den Dienst der Gemeinschaft, damit die DGQ-Community die Musik spielen kann, welche das (berufliche) Leben schöner und bunter macht. Sie waren es, die in diesem Jahr offen waren für neue Kanäle und Formate und sich mit frischen Ideen eigenständig, eigenorganisiert und engagiert auf das immer noch geltende „New Normal“ einstellt haben. Vielen Dank also, liebe Ehrenamtlichen, bitte machen Sie so weiter!

Wir hören immer wieder von den Ehrenamtlichen: „Andere mit auf den Weg zu nehmen und für das Thema Qualität zu begeistern – das eint uns im Ehrenamt bei der DGQ. Davon haben alle Beteiligten etwas.“ Für die Ehrenamtlichen ist es die Möglichkeit des Mitgestaltens, des Setzens eigener Themen und der noch engeren Vernetzung mit Gleichgesinnten. Und es ist – wenn vielleicht auch nicht immer in ausreichendem Maße – der Dank und die Wertschätzung der Mitglieder und Teilnehmer.

Aus diesem Grund möchten wir mit dem Dank an die Ehrenamtlichen auch den Appell an alle anderen Mitglieder der DGQ verbinden, sich selbst in dieser Weise zu engagieren. Lassen Sie einmal diesen Gedanken in sich reifen: Das Ehrenamt in der DGQ bietet für Sie unterschiedliche, aktive Rollen, so dass für jeden das Passende dabei ist: Für diejenigen, die viel Zeit ins Ehrenamt investieren wollen und können, genauso, wie für diejenigen, die nur teilweise Zeit aufbringen können. Für jene, die gerne ganz vorne stehen und für jene, die lieber im Hintergrund arbeiten.

Wenn Sie sich auch angesprochen fühlen, die Musik im DGQ-Netzwerk mitzugestalten, dann kommen Sie zu uns: Die DGQ gibt jedem DGQ-Mitglied die Möglichkeit sich auf vielfältige Weise einzubringen. Melden Sie sich direkt beim DGQ-Mitgliederservice: mitgliederservice@dgq.de

Über den Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.