Audit

Die Woche in der DGQ14 | 05

Wir lassen eine Feiertagswoche hinter uns und schauen, was uns in der kommenden Woche in den Regionalkreisen erwartet: Im Regionalkreis Rhein-Nahe stellt man sich zum Beispiel die Frage, wie das Zusammenspiel zwischen Auditor und den auditierten Personen/Teams optimal funktionieren kann. Einen Impuls dazu gibt Michael Daniel, Inhaber MD Consulting mit seinem Vortrag „Audit aus Sicht …

Attribut „Menschlichkeit“ im Audit25 | 04

Die Situation ist bekannt: Wir haben den Auditauftrag erhalten, bei einem Fertigungsunternehmen die Prozesse „mal anzugucken“. Uns im Nacken sitzen der Chef als QMB, der Einkauf und der Vertrieb. Die Ware muss her, sonst steht beim Kunden die Linie und wir tragen die Kosten. Und die Produktgüte muss stimmen. Das heißt. Fehler sind nicht verzeihbar. …

Frischer Wind durch interne Audits25 | 10

„Schatz, wir müssen reden!“ In den 30 Jahren unserer Beziehung mit ISO 9001 hat sich vielerorts Routine eingeschlichen, ist die Spannung raus, sind die tief hängenden Früchte geerntet. Der Blick hat sich vielfach auf die Notwendigkeiten, auf Pflichtfüllung, hat sich auf Fehlersuche und Schwächen fokussiert. Lästige Pflichtübung, ritualisiertes Abfragespiel, Sägezahnveranstaltung, kollektives Checklistenbefüllen für die Einen, …

ISO 19011 unter Revision – noch Optimierungsbedarf beim risikobasierten Ansatz25 | 08

Der „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ DIN EN ISO 19011 ist seit über 15 Jahren ein bewährtes Instrument, den Auditprozess effektiv und systematisch zu gestalten. Der Leitfaden wird derzeit vom ISO Projektkomittee PC 302 unter Einbeziehung der Expertise der DGQ revidiert. ISO 19011 wird an die neue High Level Structure für Managementsystemnormen einschließlich aktueller Begriffe …

Warum sind Audits eine so sensible Sache?26 | 05

Audits werden gemacht, wenn sich ein Unternehmen freiwillig selbstverpflichtet oder ein Kunde fordert, ein Managementsystem gemäß einer bestimmten ISO-Norm oder ähnlichen Organisationsstandards zu führen. Diese Standards oder auch eigene Vorgaben im Unternehmen dienen dazu, die Aufbau- und Ablauforganisation eines Unternehmens auf seine Ziele auszurichten und sich organisatorisch zu verbessern. Wenn man organisatorisch etwas ändern oder …

Das interne Audit – darauf kommt es an11 | 05

Externe Audits haben zumeist einen hohen Bezug zu Normen und Standards. Interne Audits gehen dagegen in ihrem Anspruch oft darüber hinaus. Sie sollten keinesfalls nur zur Vorbereitung eines externen Audits oder der Prüfung einer Normeinhaltung dienen, sondern vor allem einen Beitrag zur Prozessverbesserung leisten. Dies gilt, aktuell in den Unternehmen zu unterstützen. Sie möchten interne …

Internes Audit – gute Methodik als Schlüsselqualifikation24 | 01

Verbesserungen mit Audits systematisch ermitteln Ein Audit ist klassischerweise in Managementsystemen ein guter Hebel, um Verbesserungsmöglichkeiten für das Unternehmen systematisch zu ermitteln. Aber Audits sind auch eine gute Methodik für Führungskräfte, Stabstellen und Fachexperten, die die Einhaltung von Vorschriften und Prozessvorgaben überprüfen. ISO-Normen für Managementsysteme sind vielen erstrangig als Grundlage von Audits bekannt. Sie werden …

Auf die richtige Qualitätsmanagement-Methode kommt es an15 | 11

Qualitätsmanagement ohne Methoden: Nicht vorstellbar Es gibt eine Fülle unterschiedlichster QM-Methoden. Manche werden nur in einzelnen Branchen oder Unternehmen angewendet, manche übergreifend. Einige sind zu Unrecht verschrien oder vernachlässigt, andere wiederum fast schon – neudeutsch gesprochen – gehyped. Ein großer Teil der Methoden kommt ursprünglich aus der Automobilbranche oder dem Maschinenbau. Besonders in für QM …

Der Misstrauensbeweis des unangekündigten Audits – und warum wir ihn uns verdient haben12 | 10

Ganz allgemein sollen Audits in Form von Stichproben untersuchen, ob Prozesse, interne oder externe Anforderungen und Vorgaben eingehalten werden. Spricht man von internen Audits, so überprüft sich die Organisation selbst und nutzt dafür interne Mitarbeiter, die vom auditierten Prozess unabhängig sind. Bei regelmäßigen und angekündigten Kunden- und Zertifizierungsaudits nutzt man externes Wissen, um die Leistungsfähigkeit …

Positive Formulierungen in Auditberichten29 | 03

Interne Auditoren stehen bei der Berichterstattung ihrer Audits oft vor einem Gewissenskonflikt: Auf der einen Seite wollen sie als Unterstützer bei der Prozessverbesserung und der Gewinnung von Chancen von den Auditierten wahrgenommen werden. Auf der anderen Seite sollen sie ungeschönt auch über Risiken und Nichtkonformitäten berichten, um notwendigen Maßnahmen Gewicht zu verschaffen. Da ist der …