Die Woche in der DGQ30 | 01 | 17

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Jeden Montag geben wir Ihnen auf dem DGQ Blog eine Übersicht zu allen Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement. Es erwarten Sie Vorträge zu aktuellen Themen, spannende Workshops, Betriebsbesichtigungen und vieles mehr des deutschlandweiten Netzwerks der DGQ Regionalkreise. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim Lesen.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag – 6. Februar

KAIZEN

Mit KAIZEN nachhaltige Verbesserungen erreichen. Was sind die Voraussetzungen um „Verbesserungen von jedem, immer und überall“ nachhaltig im Unternehmen zu etablieren? Wie können konkret erste Schritte im Verbesserungsprozess aussehen, um den Kulturwandel erfolgreich zu gestalten? Was bedeutet „Führen in einer Kaizen Kultur“? Welche Herausforderungen gibt es zum Beispiel in diesem Zusammenhang bei der Einführung von 5S und welchen Zusammenhang gibt es zu den Themen Qualität und Standards?

Erste Antworten, Hinweise, Beispiele und Anregungen aus 30 Jahren Praxiserfahrung wird Ihnen hierzu der Vortrag von Christian Braun, KAIZEN Institute Germany GmbH & Co. KG, geben.

Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr (bis ca. 20:30 Uhr) im Meidingersaal Regierungspräsidium am Rondellplatz in Karlsruhe (Anfahrt).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zur Anmeldung

Donnerstag – 9. Februar

Gelingende Unternehmens- und Mitarbeiterführung

In Zeiten von wachsenden Anforderungen an Unternehmen von außen, dem Druck zur stetigen Kostensenkung bei gleichzeitiger Auflage der Gewinnmaximierung, sich schnell verändernden Rahmenbedingungen sowie einem sich ausweitenden Fachkräftemangel entsteht die Frage:

Wie kann Unternehmens- und Mitarbeiterführung gelingen, die sowohl zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit als auch anhaltendem wirtschaftlichen Erfolg führt?

Der Abend stellt die These in den Raum, dass nur wenn der Mensch im Blick bleibt, ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein kann.

Wie das gelingen kann und dass dies möglich ist, soll anhand von Beispielen aus der Unternehmenswelt vorgestellt und diskutiert werden.

Ihre Referentin an diesem Abend: Jördis Matjeka, Erwachsenenpädagogin, Evang. Theologin (M.A.), Prozessbegleiterin und Organisationsberaterin

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) im Contorhaus Coworking Leipzig (Anfahrt).

Melden Sie sich gleich an!

Mit EFQM langfristig wettbewerbsfähig werden

Susanne Schaub, SBB AG Personenverkehr Operating, Bern, arbeitet seit neun Jahren für die Schweizerischen Bundesbahnen als Projekt- und Programmleiterin. In Ihrem Vortrag gibt sie einen Einblick, wie der Geschäftsbereich Operating der Schweizerischen Bundesbahn das Business-Excellence Modell der EFQM genutzt hat, um langfristig wettbewerbsfähig zu sein. Die wirksame Kommunikation dieses Changes veranlasste die Leitung, sich um den nationalen Qualitätspreis für Organisationen zu bewerben. Nachdem beim ESPRIX 2014 die Preisträgerschaft im Grundkonzept „Mit Vision, Inspiration und Integrität führen“ erzielt wurde, wird das Thema Business Excellence konsequent weiterentwickelt.

Der Vortrag beginnt um 18:00 Uhr (bis ca. 20:00 Uhr) bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, Seminarzentrum A, Braunschweig (Anfahrt).

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um namentliche Anmeldung bis zum 2. Februar 2017.

Hinweis
Bitte geben Sie ggf. bei der Anmeldung Ihr Autokennzeichen unter „Info an den Regionalkreis“ an. Das Autokennzeichen ist für die Zufahrt auf das Gelände erforderlich.

SIX SIGMA – eine Problemlösungstechnik auch für kleine und mittlere Unternehmen?

Six Sigma hat sich als Problemlösungstechnik für anspruchsvolle Themenstellungen weltweit durchgesetzt und wird zwischenzeitlich in nahezu allen Branchen eingesetzt. Durch die stringente Methodik und den gezielten Einsatz bewährter Qualitätstechniken und -instrumente können Fehlerquoten, Durchlaufzeiten oder Prozesskosten bereits im Rahmen eines einzigen Projektes häufig mehr als halbiert werden. Allerdings funktioniert Six Sigma nur dann, wenn es sinnvoll in das Unternehmen eingebunden ist und qualifizierte Mitarbeiter, die sogenannten Belts, die Methodik richtig anwenden.

Doch wann lohnt es sich, Six Sigma einzuführen? Welche Rahmenbedingungen müssen gegeben sein, damit Six Sigma eine Erfolgsgeschichte wird? Welche Mitarbeiter kommen als zukünftige Belts in Frage? Und wie läuft ein Six Sigma Projekt letztendlich ab?

Diese Fragen werden im Vortrag beantwortet. Außerdem zeigt der Referent an konkreten Praxisobjekten, wie Six Sigma funktioniert und wo Stolpersteine beim Einsatz der Methode sind. Die Schwerpunkte des Vortrags kurzgefasst:

  • Wann lohnt sich Six Sigma?
  • Wie wird Six Sigma erfolgreich in das Unternehmen eingebunden?
  • Wer kann Six Sigma im Unternehmen umsetzen?
  • Wie funktioniert die Problemlösung mit Six Sigma?

Ihr Referent an diesem Abend: Dipl.-Kfm. Steffen Silbermann, Leiter der M+M Six Sigma Akademie, Kassel

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis 20:00 Uhr) in der IHK Kassel-Marburg in Kassel (Anfahrt).

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber zwingend erforderlich.

Eine gemeinsame Veranstaltung der DGQ und IHK Innovationsberatung Hessen.

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über die Autorin:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert