Die Woche in der DGQ29 | 08 | 16

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Immer wieder Montags gibt es auf dem DGQ-Blog die neuesten Veranstaltungen aus der Qualitätswelt. Diese Woche erwarten Sie zum Beispiel Vorträge zum Präsentieren und Moderieren sowie eine Veranstaltung zur neuen DIN EN ISO 13485:2016. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Ihre Teilnahme!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 6. September

Q-Brunch

Six Sigma für den Mittelstand – Mit Prozessoptimierung zu mehr Qualität

Six Sigma – die Methode für Prozessoptimierung? Wie können auch kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll ohne viel Aufwand davon profitieren? Am Dienstag erfahren Sie bei einem Q-Brunch in Leipzig, wie und warum Six Sigma funktioniert und wie Sie die Methode in Ihre Organisation integrieren können.
Warum kann Six Sigma auch für kleine und mittelständische Unternehmen große Chancen bergen? Diskutieren Sie gemeinsam, wie Sie Verschwendung mit Six Sigma vermeiden und Ihre Prozesse systematisch verbessern können.

Ihr Referent ist Christoph Lunau (Leiter Produktmanagement bei der DGQ und SIX SIGMA+LEAN Black Belt).
Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr bei der BIC Leipzig (Anfahrt).

Ablauf:

  • 11:00 Uhr Bruncheröffnung und Willkommenskaffee
  • 11:15 Uhr Vortragsbeginn
  • 13:00 Uhr Diskussionsrunde

ACHTUNG: Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig. Wenn Sie Interesse haben, an dieser Veranstaltung (39 €/Person) teilzunehmen, teilen Sie dies bitte schnellstmöglich mit. Nutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular der Supprt Q GmbH.

Präsentieren und Moderieren

Wir wissen es bereits genau: ein gutes Qualitätsmanagement bringt viele Vorteile mit sich. Gleichzeitig stellt es alle Beteiligten mal mehr, mal weniger vor neue Herausforderungen: die Revision der 9001 bringt neue Aufgaben mit sich, die unter Beteiligung der Mitarbeiter/rinnen gelöst werden sollten, Qualitätszirkel sollen strukturiert und effizient stattfinden, Mitarbeiter wechseln – um nur einige Beispiele aufzuführen.

Derartigen Herausforderungen können wir mit dem erforderlichen Fach- und Praxiswissen begegnen. Mit der passenden Methodenkompetenz können wir (allerdings) unsere Aufgaben entspannter angehen, Arbeitsergebnisse verbessern und Mitarbeiter/innen besser einbinden. Ganz im Sinne des Qualitätsgedankens. Mit unserem Impulsvortrag mit anschließendem (Kurz)-Workshop bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Methodenkompetenz im Bereich Präsentieren und Moderieren aufzufrischen oder zu erweitern.

Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln der Moderation und Präsentation

  • Qualitätszirkel effektiv, zielgerichtet und ansprechend gestalten und für alle Teilnehmer zu einem positiven Erlebnis werden lassen.
  • interne Audits spannender und nachhaltiger gestalten, in dem Visualisierungen Ergebnisse verdeutlichen, aber auch alle Beteiligten zum Mitmachen und Weiterdenken anregen.
  • neue Aufgaben der DIN EN ISO 9001:2015 unter Beteiligung der Mitarbeiter/innen praktisch gelöst werden können: Wie können wir die Auseinandersetzung mit dem Thema Wissensmanagement starten? Wie lässt sich ein Bild der interessierten Parteien entwickeln oder die Auseinandersetzung mit Risiken und Chancen unserer Organisation fördern?

Im Workshop-Teil erproben wir verschiedene Möglichkeiten und diskutieren, wie sie sich praktisch einsetzen lassen.

In unserem Vortrag erläutert Stephanie Glos die Grundlagen von Präsentation und Moderation und gibt praktische Tipps, um diese im (Kurz-)Workshop gemeinsam mit Ihnen aufzugreifen.

Kurzvita Stephanie Glos:
Stephanie Glos ist seit mehreren Jahren freiberufliche Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Qualitäts- und Wissensmanagement. Sie unterstützt insbesondere Kunden aus dem Dienstleistungsbereich, z. B. im Gesundheits-, Sozial- und Erziehungswesen sowie im öffentlichen Sektor, bei der Entwicklung individueller, praxisorientierter Lösungen. Die Diplom-Arbeitswissenschaftlerin ist für verschiedene Bildungsträger und Unternehmen als Dozentin aktiv und bietet Seminare und Workshops in den Bereichen Qualitäts-, Wissens- und Projektmanagement sowie Kommunikation an.

Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr in der Zeche Holland in Bochum (Anfahrt).

An der Veranstaltung teilnehmen

Mittwoch – 7. September

DIN EN ISO 13485:2016 – Evolution oder Revolution? Was ist wirklich neu an der Revision der DIN EN ISO 13485

Die Veröffentlichung der aktualisierten DIN EN ISO 13485 im März dieses Jahres hat zu einigen wichtigen und intensiv diskutierten Neuerungen geführt.

Da diese Norm die Grundlage für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten darstellt, lohnt es sich die Änderungen in der Norm einmal im Detail zu betrachten.

Im ersten Teil der Veranstaltung wird es daher einen Impulsvortrag geben:

Übersicht über die Neuerungen der DIN EN ISO 13485:2016:

  • Redaktionelle Anpassungen
  • Klarstellungen
  • Erweiterte Anforderungen

Erweiterte Anforderungen:

  • Bürokratie oder Beitrag zu Sicherheit und Effizienz? – Eine persönliche Wahrnehmung
  • Designtransfer und Change-Control als Beitrag zur Wertschöpfung

Ihr Referent ist Dipl.-Ing. Markus Kemm (Geschäftsführer der CRConsultants GmbH).

Im zweiten Teil der Veranstaltung erhalten wir einen Einblick in die Tätigkeit und Produktpalette des traditionsreichen Medizintechnikherstellers Otto Bock HealthCare GmbH.

Wir sind an diesem Abend zu Gast bei Otto Bock in Duderstadt. Los geht es um 18 Uhr. Die Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Platzzusage zugschickt.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine persönliche Anmeldung bis zum 31. August.

 

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über die Autorin:

Melanie Brand ist 25 Jahre alt und studiert im Master Kommunikationsforschung an der Universität Erfurt. Zuvor hat sie Sprache und Kommunikation sowie im Nebenfach BWL an der Uni Marburg und in Schweden studiert. Ihre redaktionellen Erfahrungen hat sie in der internen Kommunikation des ZDF und im Bereich Rundfunk- und Onlinejournalismus bei RTL Hessen und Planet Radio gesammelt. Und war im Kulturprogramm des Goethe-Instituts Los Angeles tätig. Auf dem DGQ-Blog berichtet Melanie jeden Montag über die Veranstaltungen der Regionalkreise und alle Themen, die in der Woche wichtig sind.

meb@dgq.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert