Die Woche in der DGQ10 | 01 | 22

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Herzlich Willkommen in der ersten „aktuellen DGQ-Woche“ in 2022. Wir hoffen, dass Sie gut und vor allem gesund ins neue Jahr gestartet sind. Hand aufs Herz: Sind Sie auch wieder mit guten Vorsätzen in den Januar gegangen? Vorsätze sind ein Mix aus Zielen und Plänen. Welches taugliche und untaugliche Ziele in QM und QS sind und wie Sie Unternehmens- und persönliche Ziele in Einklang bringen, damit beschäftigt sich das erste mitgliederexklusive Webinar des neuen Jahres mit Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation, Transformation und Themenmanagement bei der DGQ. Wir wünschen Ihnen einen guten Montag und gutes Gelingen für das neue Jahr.

 

Gute Vorsätze für QS und QM – Über unser Arbeiten mit Zielen und Plänen

Mitgliederexklusives Webinar

Mit guten Vorsätzen in ein neues Jahr zu starten ist Tradition. Die Behauptung, dass wir sie ohnehin brechen, auch. Vorsätze sind ein Mix aus Zielen und Plänen. Neben den „offiziellen“, also den unternehmensöffentlichen Zielen und Plänen, fassen wir immer wieder auch persönliche berufsbezogene Vorsätze, von denen wir einige zunächst besser vertraulich verfolgen.

Wer sich für 2022 neue (oder weiterbestehende) Ziele setzt und dafür neue Konzepte und Maßnahmen sucht, erhält im ersten mitgliederexklusiven Webinar des neuen Jahres wichtige Impulse.

Sie erfahren:

  • was taugliche und untaugliche Ziele für QM und QS sind,
  • wann Sie Ihre Rolle verändern müssen und wie das gelingen kann,
  • wie Sie Unternehmens- und persönliche Ziele optimal in Einklang bringen.

Das Webinar findet zwei Mal statt, die Inhalte sind identisch

13. Januar 2022, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Jetzt anmelden

13. Januar 2022, 16:15 Uhr – 17:15 Uhr
Jetzt anmelden

 

No Culture Shock – Wie internationale Zusammenarbeit in Unternehmen gelingt!

Frauen im QM Online Düsseldorf

Unsere heutigen Geschäftsbeziehungen sind international miteinander verknüpft – mittlerweile nicht nur mehr in den Bereichen von Vertrieb und Produktion, sondern auch in der Entwicklung und im Engineering. Hier ergeben sich enorme Chancen für unsere Wirtschaft, aber es bestehen auch Hürden und Probleme in der Zusammenarbeit, wie jüngste Handelskonflikte uns gerade vor Augen führen.

Schlüssel für den Erfolg ist eine gute Zusammenarbeit mit gemischten, d.h. interkulturellen Teams, sei es innerhalb Ihres Unternehmens zwischen den Menschen verschiedener Kulturkreise oder im Zusammenspiel mit ausländischen Lieferanten und Kunden. Wie wissenschaftliche Untersuchungen und Beispiele aus der Praxis zeigen entwickeln solche interkulturellen Teams mehr Kreativität, zeigen eine größere Effizienz in der Kommunikation und liefern letztlich bessere Ergebnisse. Voraussetzung ist allerdings ein gutes Management und eine die Zusammenarbeit unterstützende Unternehmenskultur.

Und genau hierum geht es bei diesem Vortrag: Wir beleuchten mögliche Konflikte in der Zusammenarbeit, wie sich diese erklären und dann überwinden lassen. Zunächst legen wir das Fundament aus wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen. Wir befassen uns mit kulturellen Dimensionen und dem Begriff der kulturellen Intelligenz. Sie lernen dann Methoden und konkrete Vorschläge kennen, bei interkulturell kritischen Vorfällen richtig zu agieren. Wir entwickeln Aspekte einer Unternehmenskultur als Grundlage für die internationale Zusammenarbeit – und Sie erfahren abschließend wie diese zu messbarem Erfolg in einer Steigerung der Kundenzufriedenheit, Führungskompetenz und Teamzusammenarbeit geführt werden kann.

18. Januar 2022, 17:00 Uhr – ca. 19:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Veranstaltungen und Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

Weitere Online-Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Über die Autorin:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.