Die Woche in der DGQ11 | 01 | 21

Wir begrüßen Sie herzlich zur ersten „aktuellen Woche“ am Montag im DGQ-Blog und wünschen Ihnen auch an dieser Stelle noch ein gutes neues Jahr 2021. Gemeinsam drücken wir alle fest die Daumen, dass es sich positiver gestaltet als das Vergangene und wir bald wieder einen Lichtstreifen am Horizont entdecken können. Wie könnten mögliche kleine Lichtblicke in der DGQ-Woche zum Jahresauftakt aussehen? Der Regionalkreis Online-Saarland beleuchtet in diesen Tagen das Thema Umgang mit Risiken in Organisationen aus zwei Perspektiven: Thomas Votsmeier, Leiter Normung des DGQ e.V., aus Sicht verschiedener ISO Normen. Ergänzt wird er durch Jürgen Schneider, Leitung des Regionalkreises, der die Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis aus Sicht eines Risikomanagers betrachtet. Gemeinsam können Sie mit Ihnen diskutieren und Erfahrungen austauschen. Starten Sie gut in die Woche!

Jahresauftaktveranstaltung: Umgang mit Chancen und Risiken in Organisationen – Theorie und Praxis

Die Online-Veranstaltung beleuchtet das Thema Umgang mit Risiken in Organisationen aus zwei Perspektiven: Thomas Votsmeier, Leiter Normung des DGQ e.V. und deutscher Vertreter in diversen DIN und ISO Gremien, gibt dazu einen Einführungsimpuls. Er setzt sich damit auseinander, was Risiko aus Sicht verschiedener ISO Normen bedeutet, welche Risikoarten es gibt, welche relevant sein können und wie grundsätzlich in Managementsystemen damit umzugehen ist.

Ergänzt wird diese Sichtweise in einem weiteren Impulsbeitrag durch Jürgen Schneider, der ausgewählte Anforderungen der ISO 9001 aufgreift und diese durch die Brille eines Risikomanagers hinsichtlich der Umsetzungsmöglichkeiten in der betrieblichen Praxis betrachtet. Er berichtet zur Vorgehensweise im Umgang mit Risiken (und Chancen) und über gesammelte Erfahrungen mit verschiedenen Methoden. Überlegungen zum Meta-Risiko runden den Vortrag ab.

Anschließend können Fragen und Beispiele aus dem Teilnehmerkreis diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden.

14. Januar 2021, 15:30 Uhr – 17:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Jahresauftakt mal anders – Was heißt Reflexion und was bedeutet es für den Bereich des Qualitätsmanagements?

Regionalkreis-Online Dresden

Ein herausforderndes Jahr 2020 liegt hinter uns und so wollen wir gleich zu Beginn des Jahres 2021 die Gelegenheit nutzen, um gemeinsam zu Reflektieren – und das auf eine besondere Art und Weise! Was heißt Reflexion eigentlich und was bedeutet es für den Bereich des Qualitätsmanagements?

Dr. Markus Reimer, auch bekannt als Managementexperte, Innovations-Philosoph, Speaker, Autor und Satire-Blogger, erläutert dazu die Idee, welche hinter seinem neuesten Buch „Die Seegurke – 24 neue Gewusst-Wie-Business-Reflexionen“ steckt. Gemeinsam mit Ihnen möchte er im Anschluss in den interaktiven Austausch zu Möglichkeiten und Notwendigkeiten des Reflektierens treten.

14. Januar 2021, 17:00 Uhr – ca. 19:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Möglichkeiten und Grenzen der Resilienz

Regionalkreis-Online Leipzig

Der Regionalkreis Online-Leipzig lädt Sie herzlich zu seiner Jahresauftaktveranstaltung ein und möchte gemeinsam mit zwei hochkarätigen Referenten das Thema Resilienz als Selbstoptimierungsfalle – oder werden Q-Verantwortliche ausgenutzt? mit Ihnen diskutieren.

Die Referenten: Klaus-Dieter Lübke-Naberhaus, Facharzt für Chirurgie, NLP Business Master, A-Lizenztrainer Deutscher Handballbund (www.integral-medizin.de) und Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation, Transformation, Themenmanagement der DGQ e.V.

15. Januar 2021 von 17:00 – max. 19:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Veranstaltungen und Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

Weitere Online-Veranstaltungen in der Region finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender sowie über unser Onlineangebot.

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.