Letzte Meldung – Heute: Wer lesen kann…24 | 06 | 16

Letzte Meldung

Heute wieder so eine Hilfe-Anfrage aus dem Netz: ‚Ich soll eine Verfahrensanweisung zur Dokumentenlenkung schreiben…wer hilft?‘ Der Hinweis, doch erst einmal in 7.5 der ISO 9001 zu schauen, wird umso eher als Affront gewertet, je jünger der Anfrager ist. Der Lieblingssatz des Ökonomieprofs ‚Lesen Sie nie Sekundärliteratur – aber lesen Sie!‘ kommt spontan wieder hervor. Lesen, lesend auseinandersetzen erschließt vieles, leicht und ganz ohne Stille-Post-Effekt. Audit kommt von audire, meint anhören? Zielvereinbarungen sind zu v e r e i n b a r e n? Vorsicht ist allerdings bei Übersetzungen geboten, wenn aus der Q-Policy eine Q-Politik wird, wenn aus dem (hab ihn selig) QM-Representative ein QM-(Weg)-Beauftragter wurde. Aber da bleibt ja noch der Blick ins Original, wenn man nicht neben der Beauftragten für Genderfragen oder Sondermüll (oder anderen Angelegenheiten, mit denen der Chef nichts zu tun haben möchte, neudeutsch low-involvement process) im Organigramm stehen möchte. Der Quantensprung hat nichts mit großen Füßen zu tun, sondern mit kleinsten Bewegungen? Alles zu erklären, ist nach einfachem Googeln als qualitativ großer Sprung zu erkennen. Derart Geübte finden sich dann auch zurecht, wenn Mitbürger nicht zur lesenden, sondern eher zur hörenden Zunft gehören. Etwa, wenn wie bei uns im angrenzenden Supermarkt „Fluch-Mangos“ angeboten werden. Na, dann…

Über den Autor:

Kai-Uwe Behrends ist seit 2005 Leiter der DGQ-Landesgeschäftsstelle Nord in Hamburg. Vorher war der studierte Diplom-Volkswirt und -Sozialökonom Fachbereichsleiter und Qualitätsmanagement-Beauftragter einer Bildungseinrichtung mit 100 Mitarbeitern. Er ist Auditleiter der DQS für ISO 9001 und AZAV.

kb@dgq.de 0 40 85 33 78-60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.