Letzte Meldung – Heute: Drei Dinge braucht die Qualität20 | 05 | 16

Letzte Meldung

Wir wissen nicht, was es bringt, wenn wir es tun, aber wissen, was es kostet, wenn wir es lassen. Ein blindes Huhn findet auch einmal ein Korn; der Quartalsabschluss ist doch nicht so schlecht, wie befürchtet; wir haben getan, was wir konnten. Solche Bemerkungen weisen auf Interdependenzen hin, in denen es mindestens eine schwache Stelle gibt. Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sind verknüpft in einem Netz von Abhängigkeiten, isolierte Treiberanalyse ohne angemessene Wahrnehmung der Komplexität bringt da oft nicht weiter. Tolle Produkte in aufwändiger Handarbeit hergestellt haben bei mäßigem Internetauftritt zur Geschäftsanbahnung ähnlich schlechte Ergebnisse, wie der umgekehrte Fall. Höchstleistung von Lehrkräften in ‚bunt zusammengewürfelten Klassen‘ aus Absolventen von KiTa/Grundschule/Orientierungsstufe ohne Bildungsstandard sind zum Scheitern ebenso verurteilt, wie starke Vertriebsleistung ohne den nötigen Unterbau aus Ressourcen und Prozessen, die angebahnten Geschäfte auch ‚mit Rücksicht auf den alten Kano‘ abzuwickeln. Hoffen wir, dass es in der EM nicht zu oft heißen muss: ‚Auch solche Spiele musst Du gewinnen‘. Na, dann…

Über den Autor:

Kai-Uwe Behrends ist seit 2005 Leiter der DGQ-Landesgeschäftsstelle Nord in Hamburg. Vorher war der studierte Diplom-Volkswirt und -Sozialökonom Fachbereichsleiter und Qualitätsmanagement-Beauftragter einer Bildungseinrichtung mit 100 Mitarbeitern. Er ist Auditleiter der DQS für ISO 9001 und AZAV.

kb@dgq.de 0 40 85 33 78-60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.