Die Woche in der DGQ15 | 08 | 16

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

Es ist wieder einiges los in den DGQ-Regionalkreisen. In der kommenden Woche erwarten Sie zum Beispiel interessante Veranstaltungen zu den Themen Management- und Führungsprozesse, Customer Experience Management oder Ideenmanagement. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und einen erfolgreicehn Start in die neue Woche.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag – 22. August

Management- und Führungsprozesse für die DIN 9001:2015

Im Regionalkreis Hannover spricht Referent Dipl.-Ing. Klaus Eberhardt (eberhardt-consulting) zum Thema:

Prozess-Anleitung zur wirkungsvollen Umsetzung des QM-Systems als Hilfe für eine erfolgreiche Re-Zertifizierung

Eine der wesentlichen Änderungen von DIN EN ISO 9001:2015  ist, dass der „Beauftragte der obersten Leitung“ nicht mehr explizit gefordert wird, diese Aufgaben sind an die oberste Leitung übergegangen.

Die oberste Leitung muss sicherstellen, dass die Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems in die Geschäftsprozesse der Organisation integriert werden und seine beabsichtigten Ergebnisse erzielt. Hilfreich dazu ist ein Führungsprozess, der der obersten Leitung und dem Management die Möglichkeit bietet, mit einer Art „Betriebsanleitung“ alle erforderlichen Unternehmens-Prozesse zu erkennen, zu dokumentieren und umzusetzen.

Die mit einem Förderprojekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erstellten Unterlagen, die einen gesamten Unternehmens-Prozess beschreiben, werden vorgestellt. Über die Forderungen der 9001 hinaus enthält der Prozess auch die „weichen“ Forderungen an zukunftsorientierte Unternehmen: Compliance, Unternehmenskultur und Sicherstellung der Zufriedenheit der Mitarbeiter.

Beginn der Veranstaltung ist um 17:45 Uhr an der Hochschule Hannover (Fakultät IV – Wirtschaft und Informatik, Raum 123, Anfahrt).

Sie möchten an der Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich bitte bis zum 17. August bei Dr. Thomas Simon an.

Customer Experience Management – Kunden verstehen und begeistern

Begeistern Sie Ihre Kunden heute schon? Referentin Barbara D‘Emilio (General Manager, TTR Group GmbH) spricht in Frankfurt über das Thema Customer Experience Management.

Über verschiedene Kundenkontaktpunkte werden Markenbotschaften kommuniziert und Kundenerlebnisse geschaffen. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen wir kurz dar, wie die Überprüfung der Kundenbegeisterungs-Handlungsfelder entlang des Kundenlebenszyklus mit Hilfe eines ganzheitlichen Ansatzes umgesetzt werden kann.

Der Ansatz besteht aus vier Kernmodulen, die für ein erfolgreiches CEM notwendig sind:

  • Analyse: Relevante Einflussfaktoren und Identifikation von Kundenbegeisterungsfeldern
  • Kundendialog: Messung von Kundenbegeisterung und Servicerevision vor Ort
  • Kundenbetreuung: Eskalationsprozess und Verantwortlichkeiten
  • Reporting: Managementcockpits und Maßnahmenworkshop

Wir treffen uns um 17:30 Uhr in der DGQ Frankfurt (Raum 113, Anfahrt). Das Ende ist gegen 19 Uhr vorgesehen.

An der Veranstaltung teilnehmen

Dienstag – 23. August

Ideenmanagement als Teil eines Integrierten Managementsystems

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis OWL-Mitarbeiterideen und dem DGQ-Regionalkreis OWL führen wir am 23. August eine Impulsveranstaltung durch, um die Synergiepotenziale in den integrierten Managementsystem (IMS) für die Qualitätsmanagement-Beauftragen (QMB) und die Ideenmanager/-innen hervorzuheben, und den Mehrwert des mitarbeiterbeteiligungsorientierten Führungsinstruments Ideenmanagement für das Qualitätsmanagement und Ideenmanagement sowie die IMS insgesamt zu verdeutlichen.

Ideenmanagement (IDM) hat eine zentrale Bedeutung für das Unternehmenswachstum und ist die Quelle unternehmerischen Erfolges. Der Mensch steht im Mittelpunkt unternehmerischen Handels, seine „Ideen machen Zukunft“. Mit der Revision der DIN ISO EN 9001:2015 werden über die Kontinuierlichen Verbesserungsprozesse (KVP) hinaus in allen neuen Themenschwerpunkte auch wesentliche Handlungsfelder im Ideenmanagement angesprochen, so dass Sie sich bereits auf einen lebhaften IdeenDialog in der gemeinsamen Impulsveranstaltung freuen dürfen. Dabei werden über die IMS auch die IDM- und QMB-Handlungsfelder zur Berichtspflicht zur Corporate Social Responsibility oder kurz „CSR“ nicht ausgespart.

Los geht’s um 18 Uhr an der UWS Business Solutions GmbH in Paderborn (Anfahrt).

Programm:

  • 18.00 Uhr Begrüßung und Einführung (Klaus-Oliver Welsow – DGQ Regionalkreis OWL)
  • 18.20 Uhr Impulsvortrag im Allgemeinen
    Erlebnisberichte zum Ideen- und Innovationsmanagement im Wandel der Arbeitswelten (Hans-Rüdiger Munzke – IdeenNetz)
  • 18.40 Uhr Impulsvortrag aus der Praxis
    Ideenmanagement und gemeinsame Handlungsfelder in IMS im Wandel der Normen und Richtlinien
    (Thomas Bernhard – Fujitsu Paderborn)
  • 19.00 Uhr Teilnehmerdialog in Speaker‘ Corners
  • 19.45 Uhr Abschlussgespräch

Im Anschluss wird es einen kleinen Imbiss geben.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zur Veranstaltung anmelden

Donnerstag – 25. August

Alles 4.0 – oder was

Industrie 4.0, Mittelstand 4.0, QS 4.0, Banking 4.0, Logistik 4.0, smart farming … viele Begriffe nehmen irgendwie die Digitalisierung der Ökonomie oder/und der wirtschaftspolitischen Kampagne auf, welche die Kanzlerin auf der Hannover-Messe einst (Wann war das noch mal? So lange ist das schon her?) angestoßen hat.

Wir alle haben Assoziationen zum Thema, viele ahnen, dass sich auch unser eigener Arbeitsplatz verändern wird – aber muss es gleich so stark sein, wie sich das Privatleben durch die Digitalisierung verändert hat?

Welche Entwicklungen sind schon absehbar, welche plausibel? Nach einem Input zur Begriffsklärung diskutieren wir diese (und Ihre) Fragen.

Ihr Referent ist Kai-Uwe Behrends (Leiter Landesgeschäftsstelle Nord der DGQ, Auditleiter der DQS).

Veranstaltungsbeginn ist um 16 Uhr bei der DOYMA in Oyten (Anfahrt DOYMA).

An der Veranstaltung teilnehmen

Praktische Umsetzung neuer Normenanforderungen ISO 9001:2015

Die DIN EN ISO 9001:2015 hält mehr und mehr Einzug in die Unternehmen. Der Abend des Regionalkreises soll dazu dienen, um einige der neuen Forderungen näher zu beleuchten. Im Rahmen eines Workshops sollen die Teilnehmer mittels der Kreativmethode „World Cafe“ in Arbeitsgruppen gemeinsam diskutieren und verschiedene Fragen gemeinsam zum Themenkontext bearbeiten.

Spielleiter: Stephan Fusshöller (Hagen Consulting & Training GmbH, Siegburg).

Nach den Spielrunden folgt eine Diskussion mit Erfahrungsaustausch der Regionalkreismitglieder
wiederum unter Moderation von Stephan Fusshöller.

Los geht’s um 17:30 Uhr (bis 20:30 Uhr) bei der Dr. Reinold Hagen Stiftung in Bonn (Anfahrt, Raum 4).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten Abend mit Ihnen.

Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular zur Veranstaltung an

Sonntag – 28. August

Gehen Sie mit dem DGQ-Regionalkreis Düsseldorf auf Tour! – Landschaftspark Duisburg

Mit seinem Tour-Bus nimmt Sie der Regionalkreis Düsseldorf mit auf eine Reise zu neuen, manchmal auch zu altbekannten aber immer zu praxiserprobten und pragmatischen Ansätzen bei der Umsetzung der ISO 9001:2015. 7 Haltestellen entlang dieser Tour sind einem Schwerpunktthema gewidmet. An jeder Haltestelle lernen die Teilnehmer von den praktischen Erfahrungen der Gruppe, bringen immer auch Ihre eigenen Erfahrungen ein und bekommen den einen oder anderen Impuls von externen Experten.

Nächste Haltestelle: Landschaftspark Duisburg

Gemeinsam werden wir das Gelände des Landschaftsparks zu Fuß durchstreifen und die Industriegeschichte erleben.

Los geht’s um 11:00 Uhr an der Pforte „Torhaus“ beim Kiosk. Um 13 Uhr werden wir gemeinsam Mittagessen und Netzwerken. Das Ende der Veranstaltung ist offen.

Anfahrtbeschreibung zum Landschaftspark-Nord (Anfahrt):

  • Von Düsseldorf aus die B8n Richtung Kaiserswerth nehmen, immer geradeaus, sie
    geht in DU-Süd (Ausfahrt 16) in die A59 über
  • Abfahrt im Kreuz DU-Nord (Ausfahrt 6): DU-Alt-Hamborn
  • Links halten, 1. Ampel rechts in die Emscherstraße und geradeaus (unter der A42)
  • Danach fängt der LPN an.
  • Der Parkplatz liegt nach ca. 400m links gegenüber der Pforte

Eine Karte ist hier zu finden. Dort wird die Pforte „Torhaus“ genannt. Dahinter liegt der Kiosk, unser Treffpunkt!

Alle Stationen, Beförderungsrichtlinien finden Sie auf der Seite des Regionalkreis Düsseldorf.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Anmeldebestätigung versenden.

Kostenlos zur Veranstaltung anmelden

 

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über den Autor:

Melanie Brand ist 25 Jahre alt und studiert im Master Kommunikationsforschung an der Universität Erfurt. Zuvor hat sie Sprache und Kommunikation sowie im Nebenfach BWL an der Uni Marburg und in Schweden studiert. Ihre redaktionellen Erfahrungen hat sie in der internen Kommunikation des ZDF und im Bereich Rundfunk- und Onlinejournalismus bei RTL Hessen und Planet Radio gesammelt. Und war im Kulturprogramm des Goethe-Instituts Los Angeles tätig. Auf dem DGQ-Blog berichtet Melanie jeden Montag über die Veranstaltungen der Regionalkreise und alle Themen, die in der Woche wichtig sind.

meb@dgq.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.