Die Woche in der DGQ9 | 09 | 19

Wir müssen das QM neu denken! Wie können sich Innovationsmanagement und Qualitätsmanagement konkret weiterentwickeln, neu ausgestalten und schlüssig miteinander verbinden? Dazu referiert Dr. Benedikt Sommerhoff, Leiter Innovation & Transformation der DGQ, in der kommenden Woche im Regionalkreis Dresden. Oder wie wäre es vielleicht mit einem QM-UNITY Frühstück im Rahmen der Pottbäcker-Tour 2019 in Saarbrücken? Bei Kaffee und duftenden Croissants Fachbeiträgen lauschen, Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen – so kann der Tag doch beginnen. Mehr zu diesen Veranstaltungen finden Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag. Starten Sie gut in den Montag und in eine neue Woche.

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

 

Montag – 16. September 2019

„QM neu gedacht – Personenzentriertes Innovations- und Qualitätsmanagement“ (Regionalkreis Dresden)

Eine nie dagewesene Innovationsrate, -tiefe und -verbreitungsgeschwindigkeit verändern Gesellschaft und Wirtschaft, Unternehmen und Prozesse. Sie stellen das Qualitätsmanagement unter neue Anforderungen, verschaffen ihm aber auch neue Möglichkeiten. Allerdings hat das Qualitätsmanagement in den letzten Jahren an Wirkung und Anerkennung verloren. Wir müssen das QM neu denken. Neu ist, die Themen Innovation und Qualität und letztlich Innovationsmanagement und Qualitätsmanagement miteinander auf ungewohnte Weise zu verbinden. Neu oder ungewohnt ist auch, das Qualitäts- und das Innovationsmanagement für Führungskräfte, Innovations- und Qualitätsexperten ganz anders als üblich zu begründen, zu beschreiben und neue Paradigmen dafür zu formulieren. Überfällig ist, rigoros aufzuzeigen, in welche Sackgassen das Qualitätsmanagement geraten ist, seine Mythen zu entzaubern und neue Wege aufzuzeigen.
Dabei geht es nicht nur darum, eine Vision für ein neu gedachtes integriertes Innovations- und Qualitätsmanagement zu skizzieren, sondern für Praktiker darzulegen, wie sich Innovationsmanagement und Qualitätsmanagement ganz konkret weiterentwickeln, neu ausgestalten und schlüssig miteinander verbinden lassen.

Referent: Dr. Benedikt Sommerhoff, Leitung Innovation, Transformation und Themenmanagement, Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ), Frankfurt/M.

Beginn: 17:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Ort: HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH), Friedrich-List-Platz 1, 01069 Dresden (Anfahrt)

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden! 

Dienstag – 17. September 2019

Wo entstehen kurzzeitig und langfristig messbare Kennzahlen im agilen Umfeld? (Regionalkreis Darmstadt)

Wolfram von Rotberg gibt Anregungen für Qualitätsmanager zum Umgang mit Kennzahlen im Business Model Canvas/Lean Canvas. Ende der 80er Jahre hat die European Foundation for Quality Management ihr EFQM-Modell entwickelt und umfangreiche Kriterien für Befähiger und Ergebniskriterien festgelegt. Sind diese Kriterien im agilen Umfeld noch wirksam und einsetzbar?
Oder anders herum: In welchen Schritten kann, darf oder muss ich bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Produkte mit Hilfe des Business Modell Canvas oder des Lean Canvase Kriterien einbauen, um ein erfolgreiches Modell und Produkt zu ermöglichen? Dieser Impulsvortrag gibt Ihnen eine kurze Vorstellung der grundlegenden Ideen von Alex Osterwalder und Ash Maurya.

Die Business-Model-Generation wird auf drei Risikopfaden intensiver beleuchtet:

  • Produkt
  • Kunde
  • Markt/Gesellschaft

Insbesondere wird auf die Startup-Haltung eingegangen, die sich in Slogans wie „Fail early“ (Scheitere früh) oder „Embrace Obsurity“ (begeistere dich für Verworrenheit) äußert.

Beginn: 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Ort: Hochschule Darmstadt Schöfferstraße 10, (D19, im Erdgeschoss, Raum 0.18), 64295 Darmstadt (Anfahrt)

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden!

 

Donnerstag – 19. September 2019

Pottbäcker Tour 2019 – das QM-UNITY Frühstück (Saarbrücken)

So kann der Tag beginnen! Fachbeiträgen lauschen, Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen – und das Alles bei einem leckeren Frühstück.
Das QM-UNITY Frühstück ist eine kostenlose Netzwerkveranstaltung für Qualitäts- oder Umweltmanager sowie Beauftragte anderer Managementsysteme wie Arbeitsschutz, Informationssicherheit etc. Gemeinsam präsentieren QM-Experten, Redakteure der Fachzeitschrift QZ, Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Qualität und Mitarbeiter der N5 GmbH eine Diskussionsrunde rund um die Fragen „Warum dokumentenbasierte Managementsysteme keine Zukunft haben“ und „Wie mit Methode, System und digitaler Transformation mehr Akzeptanz und Aktivität für das QM geschaffen werden kann“.

Beginn: 07:30 Uhr bis ca. 10:45 Uhr
Ort: Neue Kantine aw saarbrücken burbach, Vollweidstraße 11, 66115 Saarbrücken (Anfahrt)

Hier können Sie sich kostenfrei anmelden!

 

Es war dieses Mal keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Angebote Sie rund um das Thema Qualitätsmanagement in den kommenden Wochen erwarten. Sollten Sie kurzfristig an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informieren Sie sich bitte am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns darauf, Sie in den Regionalkreisen zu begrüßen.

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.