Die Woche in der DGQ9 | 10 | 17

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

So abwechslungsreich wie der Herbst so ist auch das Programm in der nächsten Woche in unseren Regionalkreisen. Einer besonderen Herausforderung stellt sich der Regionalkreis Leipzig mit dem Thema „QM im sozialen Bereich“. Die Veranstaltung gibt Einblick in ein Arbeitsfeld der Diakonie – die Altenhilfe – und stellt Umsetzungsmöglichkeiten vor. Musikalisch geht es im Regionalkreis Potsdam zu, dort geht es im Vortrag um die Entwicklung neuer chorischer Singformate unter Qualitätsaspekten. Detaillierte Informationen zu diesen und allen weiteren Informationen finden Sie wie gewohnt in diesem Beitrag. Wir freuen uns auf Sie!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 17. Oktober

Entwicklung neuer chorischer Singformate – Qualitätsaspekte

Vom nachbarschaftlichen Aus-Freude-Singen bis zur Mitsingparty und zum Rudelsingen.

Qualitätsvolle Entwicklung neuartiger Gesangsformate und Arbeitsfelder. Kammersängerin Christine Wolff berichtet über Konzeption und Arbeitsprozesse neuer Kulturformate sowie über Erfahrungswerte zur Optimierung beim Aufbau in analogen Bereichen.

Schwerpunkte des Vortrags

  • Wege und Erfahrungen beim Aufbau und der Leitung von Singgruppen ohne Mitgliedschaft
  • Neuartige Kulturumrahmung bei Firmenfeiern, Geburtstagen und Jubiläen

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) im Gemeindesaal der Erlöserkirche, Potsdam (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an!

Donnerstag – 19. Oktober

Diakonie ist gelebte Nächstenliebe – QM im sozialen Bereich am Beispiel Altenhilfe

In der Diakonie Leipzig sind über 1200 hauptamtliche Mitarbeitende für Kinder und Jugendliche, alte Menschen, Menschen mit Behinderung sowie Menschen in sozialen und seelischen Notlagen tätig. Dabei werden die Hauptamtlichen von zahlreichen ehrenamtlichen Engagierten unterstützt.

Die ca. 50 Einrichtungen und ihre Angebote stehen den Hilfesuchenden offen, unabhängig von Weltanschauung und Kirchenzugehörigkeit.

Die Veranstaltung ergibt Einblick in ein Arbeitsfeld der Diakonie – die Altenhilfe – und stellt damit Umsetzungsmöglichkeiten, Rahmenbedingungen und besondere Herausforderungen von QM im sozialen Bereich vor.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet ca. 19:00 Uhr.

Zur Anmeldung

Neuerungen rund um die IATF 16949

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Was sind die Neuerungen (Überblick)?
  • Was sind die Knackpunkte?
  • Was sind die Herausforderungen besonders für KMU?
  • Welche Erfahrungen gibt es aus den ZAs?
  • Wie ist der Stand der Harmonisierung von FMEA-IATF und FMEA-VDA?
  • Entwicklungen im Bereich Arbeitssicherheit (ISO 45001)

Im Anschluss findet eine Frage- und Diskussionsrunde statt.

Wir treffen uns um 17:00 Uhr (bis ca. 19:00 Uhr) beim TÜV Saarland e.V., Sulzbach (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Die ISO 9001:2015 und ihre Umsetzung in Unternehmen aus Sicht eines Auditors

Audit leitet sich vom lateinischen Wort für Anhörung ab und hat im Zusammenhang mit Managementsystemen nach ISO-Norm eine wichtige Aufgabe. Bei einem Audit ISO 9001 wird verglichen, ob ein bestimmter Ist-Zustand auch wirklich dem geplanten Ziel entspricht. D.h., ob alle Ist-Zustände eines ISO 9001 Qualitätsmanagement Systems auch tatsächlich den Zielwerten (Normvorgaben) entsprechen, was wesentlich ist, wenn man als Unternehmen nicht Gefahr laufen möchte, eine Zertifizierung zu verlieren bzw. diese überhaupt zu erreichen.

Die neue ISO 9001:2015 bringt viele Änderungen mit sich. Neben Neuerungen für Qualitätsmanagement Systeme ergeben sich auch Herausforderungen an Audits und Auditoren.

Rolf-Dieter Duplois, DQS-Experte Auditoren und Akkreditierungen, DQS GmbH, gibt uns an diesem Abend einen Einblick in die Sichtweise eines Auditors zur Umsetzung ISO 9001:2015.

Diese drei Fragen stehen im Raum:

  • Alter Wein in neuen Schläuchen?
  • Neue Forderungen dvon ISO 9001:2015 oder längst eingeführte Management Strategie?
  • Was ein Auditor dazu in Unternehmen sucht und findet

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis ca. 20:00 Uhr) im Ballei Restaurant Neckarsulm (Anfahrt).

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung

Einführung in Design Thinking – der kreative Ansatz für Produktdesign, Ideenfindung und Lösungskonzeption

Design Thinking ist eine Methode zur Produkt- und Problemlösungskonzeption, die erfinderisches Denken mit radikaler Kundenorientierung verbindet. Sie basiert auf interdisziplinärem Teamwork, einem iterativen Prozess und ist ergebnisoffen aber ergebnisorientiert. Gerade in Unternehmen, die innovativ und marktorientiert agieren, kann die Methode auf fruchtbaren Boden fallen.

Doch Design Thinking ist nicht nur eine weitere, sehr effiziente und kreative Design-Methode. Gelebtes Design Thinking ist organisationsverändernd, stärkt die interdisziplinäre Vernetzung, stellt Hierachien in den Hintergrund und stimuliert die Agilität der Organisation. Sie ist ideal geeignet, die Veränderungen durch die digitale Transformation, sich verändernde Märkte und Arbeitswelten zu meistern.

In einer eineinhalbstündigen, einfachen Designübung können die Teilnehmer alle Prinzipien des Design Thinking erleben. Anschließend folgen eine gemeinsame Reflexion des Erlebten und die Erläuterung der Methode und ihrer Wirkmechanismen.

Ihre Referenten an diesem Abend: Agathe Brecht, Team Innovation & Transformation, DGQ Frankfurt und Marco Gutöhrlein, Leiter DGQ Geschäftsstelle Stuttgart.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr im Carl Hanser Verlag, München (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche!

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.