Die Woche in der DGQ28 | 08 | 17

Die Woche in der DGQ Qualitätsmanagement

„ISO 9001 – Alles wird lean!/Wird alles lean?“ Diskutieren Sie nächste Woche in Rahmen eines Frühstücks im Regionalkreis Osnabrück, in welcher Beziehung QM und Lean tatsächlich stehen – reine Konkurrenten oder gut geeignete Sparringspartner? Im Regionalkreis Ostwestfalen Lippe können Sie beim FMEA Stammtisch dem Vortragsthema „Risiko(früh)erkennung“ lauschen – und dabei erfahren, wie Sie ein selten angewendetes Denkwerkzeug anwenden, um Risiken noch früher als bisher zu erkennen. Informationen zu diesen und allen weiteren Veranstaltungen finden Sie wie gewohnt in diesem Beitrag. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim Lesen!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Mittwoch – 6. September

FMEA Stammtisch Risiko(früh)erkennung

In der Praxis gibt es zahlreiche Vorgehensweisen zum Risikomanagement. Je nach Anforderung variieren Sie zwischen Ad-hoc Lösungen (Beispiel Fehler-Storming) und tief in Unternehmensprozesse integrierte Qualitätssysteme (Beispiel Computer Aided Quality, CAQ). Allen gemeinsam ist ein gewisses Effizienzproblem: das Problem der Risikoerkennung. Genauer: das Erkennen der jeweils wirklich wichtigen Dinge, ohne in Analysen zu ertrinken.

Ausentwickelte Produkte und Verfahren sind relativ problemlos: So gut wie alle relevanten Risiken und Schwachstellen traten bereits auf. Neue Risiken sind eher selten, aber durchaus möglich. Neue Produkte und Verfahren bieten Neues. Sie bieten auch Neues für völlig unbekannte Schadenswege.

Um Risiken noch früher als bisher zu erkennen, zeigt Ihnen dieser Vortrag ein selten angewandtes Denkwerkzeug. Es zieht Sie, den so denkenden Menschen, wie von selbst einschätzungsfrei zu den wirklich bedeutsamen Risiken Ihres speziell betrachteten Neuen oder Bekannten. Weniger Ballast, mehr Erhellendes, manch Erschreckendes sind typische Ergebnisse auf diesem punktgenauen Weg.

Unser Gastreferent Michael Schlüter ist DGQ-Mitglied im RK Hamburg. Als Diplom-Physiker und Patentingenieur unterstützt er freiberuflich überwiegend Entwicklungsarbeiten, die sich Fortschritte im Spannungsfeld „Produktoptimierung – Innovation – Patente“ wünschen.

Wir treffen uns ab 18:30 Uhr im Runkelkrug, Bielefeld (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an!

Donnerstag – 7. September

ISO 9001 – Alles wird lean!/Wird alles lean?

Qualitätsmanagement ist einer der Maßstäbe, durch die der Kunde seine Kaufentscheidung trifft, da ein QM-System auf die Kundenanforderungen ausgerichtet ist. Um alle Kundenanforderungen zu erfüllen, werden Prozesse implementiert oder erweitert. Denn das sichert die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Ist der Kunde zufrieden, ist es das Unternehmen auch.

Doch wo bleiben Effizienz und Effektivität?

Vertrauen wir den Prozessen zu blind?

Wie sieht die Realität vor Ort, das heißt, am Arbeitsplatz aus?

Hauptziel im Lean-Management ist es, Verschwendung zu minimieren, Überflüssiges zu eliminieren und Prozesse so zu optimieren, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Aus Sicht des Kunden.

Aber auch aus Sicht des Unternehmens!

Wir wollen mit Ihnen darüber diskutieren, in welcher Beziehung QM und Lean wirklich stehen. Reine Konkurrenten? Oder gut geeignete Sparringspartner? An welcher Stelle kann Lean Management bei der Umsetzung der ISO 9001 Forderungen unterstützen?

Unterstützt werden wir bei der Veranstaltung von Nico Bahr. Bahr ist seit 2015 selbstständiger Lean Management Trainer, nachdem er diese Aufgabe mehrere Jahre bei der Meyer Wert GmbH & Co. KG ausgeführt hat.

Den Rahmen für diese Veranstaltung bildet ein Frühstück (für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt!). Für Ihre Planung wollen wir uns fest an die Terminplanung halten und bitten deshalb auch um Ihr pünktliches Erscheinen. Die Veranstaltung beginnt um 8:00 Uhr (bis 10:00 Uhr) in der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (Anfahrt). Parkmöglichkeiten finden Sie im Parkhaus Ledenhof (Anfahrt).

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist. Sie können sich noch bis zum 31. August 2017 anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

5. Netzwerktreffen „Qualitätsfachfrauen Berlin-Brandenburg“

Hinweis
Die Treffen der „Qualitätsfachfrauen Berlin-Brandenburg“ richten sich exklusiv an weibliche DGQ-Mitglieder, die Managerin, Beauftragte oder Verantwortliche für Qualität in Ihrer Organisation sind.

Nach einem Diskurs über Strategie und Taktik im Kontext weiblich-männlicher Zuschreibung werden unterschiedliche Persönlichkeitsmodelle sowie die Eigen- und Fremdwahrnehmung in den Fokus gestellt.

Schwerpunkt: Persönlichkeitsmodelle

Moderatorinnen:
Eva Franke, Kieback&Peter GmbH & Co. KG
Vera Pieper, Pieper Consulting
Franziska Rehpenning, Sales Manager NordOst, ConSense GmbH
Andrea Schmid, Technische Hochschule Wildau

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr in der Geschäftsstelle Berlin (Anfahrt)

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche.

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.