Die Woche in der DGQ22 | 05 | 18

Wie begrüßen Sie in der neuen Woche und hoffen, Sie hatten ein schönes Pfingstwochenende! In der nächsten Woche geht es im Regionalkreis Unterfranken um die 2016 überarbeitete Norm ISO 13485. Welche wesentlichen Änderungen kommen auf die Unternehmen zu? Wo liegen die Herausforderungen? Was muss umgesetzt werden, um die Anforderungen des Regelwerkes zu erfüllen? Verschaffen Sie sich anhand des Vortrages von Dr. Ralf Gauert, Regionalkreisleiter, einen Überblick. Der Regionalkreis Chemnitz lädt Sie zu einer Unternehmensführung bei der IniKar Karosseriebau GmbH ein. Lernen Sie dort das QM-System eines Spezialisten für automobile Sonderlösungen kennen. In diesem Beitrag finden Sie alle Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die verkürzte Woche!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag – 28. Mai

Die ISO 13485:2016 – Herausforderung für Unternehmen

Die überarbeitete Norm ISO 13485:2016 ersetzt ihre Vorgängerversionen im März 2019, obwohl die normalerweise übliche Übergangsfrist von drei Jahren nicht vollständig eingehalten ist. Umso wichtiger sind deshalb die Änderungen, die auf die Unternehmen zukommen, um die Anforderungen des Regelwerkes zu erfüllen.

In der Veranstaltung verschaffen wir uns anhand des Vortrages von Dr. Rolf Gauert einen Überblick über die wesentlichen Änderungen. Daran anschließend erarbeiten wir gemeinsam die in den Unternehmen notwendig umzusetzenden Anpassungen, um die Konformität mit dem Regelwerk herzustellen. Dabei sollen die vordringlich anzugehenden Änderungen im Fokus stehen, um eine individuelle Umsetzung in Ihren Betrieben zu unterstützen.

Die Expertise zu diesem Thema zieht Dr. Rolf Gauert aus seinen Tätigkeiten in Unternehmen, die Medizinprodukte herstellen und in den Markt bringen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis 20:00 Uhr) im Gasthaus „Alte Post“, Alzenau (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an!

Zur Anmeldung

Dienstag – 29. Mai

IndiKAr Individual Karosseriebau GmbH – Unternehmensbesichtigung

Die Firma IndiKar GmbH lädt Sie herzlich zu einer Unternehmensführung ein. Lernen Sie das Qualitätsmanagementsystem eines Spezialisten für automobile Sonderlösungen kennen, insbesondere Sonderfahrzeuge und Sonderschutzfahrzeuge.

Los gehts um 16:00 Uhr (bis ca. 18:30 Uhr) in der IndiKar GmbH, Wilkau-Haßlau (Anfahrt).

Hinweis
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden DGQ-Mitglieder bevorzugt berücksichtigt.

Melden Sie sich gleich an!

Mittwoch – 30. Mai

Transformation von Lean Management im Büro – eine Lean Office Safari

Qualitätsleiterkreis „QUALIS“

Was bei produzierenden Unternehmen seit Jahrzehnten zu Qualitätssteigerungen bei gleichzeitigen Kostensenkungen führt, lässt sich auch auf den Büroalltag übertragen. Wie fänden Sie es zum Beispiel, wenn Sie nie wieder suchen müssten, Sie nie wieder ergebnislose Endlos-Meetings hätten und der Posteingang am Abend leer ist?

Wie das funktionieren kann präsentiert Ihnen Sebastian Reimer, Geschäftsführer des Lean Service Institute, zu Beginn der Veranstaltung mit seinem fachlichen Impuls. Anschließend starten wir gemeinsam zur Safari durch die Räume des Lean Service Institute.

  • Lernen Sie die Grundprinzipien von Lean Service Management kennen und wie sie sich in der Administration anwenden lassen.
  • Erleben Sie einen Showroom, der über 150 Möglichkeiten zeigt, wie Sie sich Ihren Arbeitsalltag erleichtern können.
  • Identifizieren Sie mögliche Zeitfresser und lernen Sie die wichtigsten Verbesserungs-strategien kennen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) im Lean Service Institute, Friedrichsdorf (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an! Wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Datenschutzmanagement nach EU-DSGVO im Rahmen eines integrierten Managementsystems

Im Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und bringt Veränderungen in den Bereichen Rechtsgrundlagen, Umgang mit Betroffenenrechten, Dokumentationspflicht, IT-Sicherheit, Outsourcing, Beschäftigtendaten und Haftung mit sich.

Unternehmen und Organisationen sind gefordert, ihre Prozesse zu prüfen und gegebenenfalls den neuen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung anzupassen.

Im Rahmen des Vortrags werden ausgehend von den Grundprinzipien des bestehenden Datenschutzes, deren Erweiterung durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung und die zu erwartenden Auswirkungen dargelegt sowie darüber hinaus beleuchtet wie ein softwaregestütztes integriertes Managementsystem bei der Einhaltung der Forderungen der EU-DSGVO helfen kann.

Als Vertreter des Gastgebers wird Dr. Nikolay darüber hinaus die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH sowie deren Qualitätsorganisation vorstellen.

Referenten: Franziska Rehpenning, ConSense GmbH, Aachen und Dr. Peter Nikolay, Liebherr-MCCtec Rostock GmbH.

Los gehts um 15:00 Uhr (bis ca. 17:30 Uhr) in der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH, Rostock (Anfahrt).

Für unsere Planung sind verbindliche Zusagen absolut unerlässlich. Bitte melden Sie sich dazu bis zum 23. Mai an.

Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Donnerstag – 31. Mai

Technisches Wissensmanagement – mit einer selten genutzten Quelle

Was man weiß, fließt ein. Was wissen wir denn?

Wir haben heute Zugang zu Quellen aller Art, unterschiedlicher Güte und Tiefe. Nach Erfahrung des Referenten Michael Schlüter ist dabei ein aufbereiteter Wissenskatalog zwar im Bewusstsein, dieser wird aber zu selten aktiv für Wissensmanagement genutzt: die weltweit öffentlich zugänglichen Patentschriften mit über 100.000.000 technischen Erfindungen. „War denn schon Jemand mindestens genauso schlau wie ich, der Fachmann?“. Eine Chance besteht.

Dieser Vortrag zeigt Ihnen einige Hintergründe und Hilfsmittel, um Wissen aus manchmal wirr wirkenden Patentinhalten zu ziehen.

Referent: Michael Schlüter, Michael Schlüter System- und Produktoptimierung (MS-SPO), DGQ-Mitglied

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr (bis ca. 18:30 Uhr) in der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (Anfahrt).

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Sie können sich noch bis zum 29. Mai anmelden.

Zur Anmledung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Sollten Sie kurzfristig an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informieren Sie sich bitte am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen darauf, Sie in den Regionalkreisen zu begrüßen und wünschen Ihnen eine spannende Woche.

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.