Die Woche in der DGQ14 | 05 | 18

Wir lassen eine Feiertagswoche hinter uns und schauen, was uns in der kommenden Woche in den Regionalkreisen erwartet: Im Regionalkreis Rhein-Nahe stellt man sich zum Beispiel die Frage, wie das Zusammenspiel zwischen Auditor und den auditierten Personen/Teams optimal funktionieren kann. Einen Impuls dazu gibt Michael Daniel, Inhaber MD Consulting mit seinem Vortrag „Audit aus Sicht eines Auditors“. Welche spannenden Themen wir noch für Sie bereit halten, lesen Sie wie gewohnt in diesem Beitrag. Wir wünschen Ihnen schon jetzt schöne Pfingsten!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 22. Mai

Frischer Wind ins Managementreview

Im Rahmen von DIN EN ISO 9001 müssen Unternehmen eine Managementbewertung (bzw. ein Managementreview) durchführen. Die oberste Leitung ist in der Verantwortung, die Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit des Qualitätsmanagement-Systems regelmäßig zu bewerten. Dabei gilt es, die strategische Ausrichtung des Unternehmens im Blick zu haben.

So sagt es ISO 9001:2015. Doch was sagen Sie dazu? Wie setzen Sie die Managementbewertung in Ihrem Unternehmen um? Welche Fragen und welche Anregungen haben Sie?

Freuen Sie sich auf einen kleinen Input von Kai-Uwe Behrends, Leiter der DGQ-Geschäftsstelle Hamburg, Auditleiter der DQS, mit anschließendem Erfahrungsaustausch. Bringen Sie anonymisierte Beispiele, Ideen und Vorschläge mit. Gerne dürfen Sie uns Ihre Fragestellungen vorab per E-Mail zusenden.

Los gehts um 17:00 Uhr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen, Arnsberg (Anfahrt).

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 17. Mai 2018.

QM-Dokumente für alle verständlich schreiben

„Alle, die arbeiten, können gut lesen und schreiben und mit dem PC umgehen.“ Wirklich alle?

Viele Menschen bei uns haben ständig mit schwierigem Deutsch zu kämpfen: Rund 7,5 Mio. Menschen können zwar einzelne Wörter oder Sätze lesen, aber Texte nicht eigenständig erschließen. Über die Hälfte der Betroffenen ist in Arbeit.

Weitere 13 Mio. Menschen scheitern an fachlichen Texten. Zudem ist für Millionen von Menschen in unserem Land Deutsch die Zweitsprache. 2016 betrug die Zahl der Personen mit Migrationshintergrund im engeren Sinn in Deutschland 18,6 Mio. (Quelle: Stat. Bundesamt „Bevölkerung mit Migrationshintergrund, Ergebnisse des Mikrozensus 2016“)
Und besonders schwer haben es Menschen, die fast gar nicht lesen können, allein 0,5 Mio. mit Lesestörung.

Welche Hürden und Herausforderungen bringt dieser Alltag mit sich? Was bedeutet funktionaler Analphabetismus, was sind die Ursachen und wie können Unterstützungsmöglichkeiten geschaffen werden?

In diesem Workshop werden die Herausforderungen im Alltag der Betroffenen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebbar gemacht. Dazu lösen wir exemplarisch Aufgaben aus dem Grundbildungsbereich und diskutieren den Umgang mit gesprochener und geschriebener Sprache im Arbeitsalltag.

Ziel ist es, für die Thematik zu sensibilisieren und eigene Strategien im Umgang mit Schriftsprache in der täglichen Arbeit zu entwickeln.

Referentin: Emily Chiara Hall, Bildungsreferentin, Arbeit und Leben DGB/VHS NRW e.V., Düsseldorf

Der Workshop beginnt um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) in der IHK Nord Westfalen, Münster (Anfahrt).

Zur Anmeldung

Service 4.0 Dienstleistungen. Digital. Lean

Im DGQ-Fachkreis Exzellenter Kundenservice ist das Manifest Customer Service 4.0 kürzlich erschienen. Es beschreibt einen Handlungsrahmen für Unternehmen, die im Rahmen der digitalen Transformation Kundenerfahrungen verbessern, bestehende Services optimieren und neue Serviceleistungen anbieten möchten. In dieser Veranstaltung wollen wir interaktiv mit Ihnen die wesentlichen Handlungsfelder hieraus beleuchten:

  • Strategisches ( u.a. Management mit Vorbild zur Kundenzentrierung)
  • Kulturelles (u.a. Befähigte und motivierte Mitarbeiter mit Befugnissen entwickeln)
  • Operatives (u.a. Lean-Ansätze)
  • Innovatives (u.a. Kunden-bedürfnisse/-erwartungen ganzheitlich managen)

Die erfahren in diesem Rahmen auch mehr zu der europäischen Spezifikation CEN/TS 16880:2016 (Service Excellence – Schaffung von herausragenden Kundenerlebnissen durch Service Excellence) und der DIN SPEC 77007:2018 (Leitfaden Lean Services – Professionalisierung des Dienstleistungsgeschäfts).

Anhand einer Reifegradbewertung diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen den Status Quo in den Unternehmen und mögliche Handlungsmaßnahmen.

Ihre Referenten an diesem Abend:

Helmut Kremer ist eine international erfahrene Führungskraft mit den Tätigkeitsschwerpunkten Qualitäts-/Changemanagement, Optimierung von Geschäftsprozessen und Kundenzufriedenheits-/Loyalitäts-Management.

Christian Ziebe, DGQ-Regionalkreisleiter Frankfurt und Berater, Trainer, Auditor und Autor rund um Qualitätsmanagement und Service Excellence mit Schwerpunkt Dienstleistungen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr (bis 19:00 Uhr) in der DGQ-Geschäftsstelle Frankfurt (Anfahrt).

Melden Sie sich direkt an!

Zur Anmeldung

Donnerstag – 24. Mai

Was Sie für Ihr zukünftiges Audit nach ISO 50001 wissen sollten

Die Schlagworte Energieeffizienz, Nachhaltigkeit oder CO2-Einsparung werden in den Medien fast täglich in unterschiedlichen Zusammenhängen diskutiert.

Wir möchten Ihnen einen Gesamtzusammenhang in Bezug auf Energiemanagementsysteme geben und einen geeigneten Rahmen vorstellen, mit welchem Sie zu einem schonenden Umgang mit der Ressource Energie kommen können. Dazu zählt vor allem das Energiemanagementsystem ISO 50001:2011, dessen Normentwicklung und gesetzliche Anreizsysteme, welche Sie möglicherweise nutzen können.

Freuen Sie sich also auf einen regen Austausch – Unabhängig davon, ob Sie sich bereits mit einem Energiemanagementsystem beschäftigen oder das Themengebiet für Sie Neuland bedeutet.

Ihre Referenten an diesem Abend: Julian König und Daniel Bracevac, DQS-Experten für die Planung von Zertifizierungen von Energiemanagementsystemen, Einhaltung gesetzlicher Besonderheiten und Anwendung zugehöriger Normen. Beide betreuen, leiten und planen seit vielen Jahren nationale und internationale Zertifizierungsprojekte und teilen ihr Wissen in Form von Webinaren, Workshops und Vorträgen bei Industrie und Verbänden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr (bis 20:00 Uhr) in der IHK Kassel (Anfahrt).

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Audit aus Sicht eines Auditors

Audits zählen in vielen Unternehmen zu dem notwendigem Übel. Es wird angekündigt, Auditpläne werden verteilt. Man bereitet sich vor. Die unbekannten Komponenten dabei sind der Auditor und die Frage, wie das Zusammenspiel zwischen jenem und den auditierten Personen / Teams gut funktionieren kann.

  • Welche Auditarten / Audittechniken gibt es?
  • Worauf achtet ein Auditor, welche Erwartungen hat er an die Auditierten und was sollte im Vorhinein unbedingt beachtet bzw. bearbeitet werden?
  • Wie gestaltet sich aus Sicht des Auditors ein optimales Audit?
  • Welche Hinweise kann ein Externer hinsichtlich Verbesserungspotenzialen aufzeigen?
  • Und wie wird die Umsetzung und Wirksamkeit kontrolliert?

Einen Impulsvortrag zu dieser Thematik wird Michael Daniel, Inhaber MD Consulting, setzen. Als selbstständiger Qualitätsmanagementberater hat er langjährige Erfahrung im Bereich – auch in unterschiedlichen Branchen.

Wir treffen uns um 17:00 Uhr (bis 19:00 Uhr) in der LBBW Landesbank Baden-Württemberg, Mainz (Anfahrt).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen neue Erkenntnisse sowie einen regen Gedankenaustausch.

Zur Anmeldung

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Sollten Sie kurzfristig an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informieren Sie sich bitte am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen darauf, Sie in den Regionalkreisen zu begrüßen und wünschen wünschen Ihnen eine spannende Woche.

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.