Die Woche in der DGQ9 | 04 | 18

Willkommen in der neuen Woche! Endlich ist der Frühling angekommen. Auch in der nächsten Woche warten interessante Veranstaltungen auf Sie. Lassen Sie sich im Regionalkreis Mittelhessen von Impulsen rund um agiles Qualitätsmanagement inspirieren. Erfahren Sie, wie Sie bestehende und zukünftige Kunden aktiver einbinden und mehr Begeisterung rund um QM schaffen. Zu einer Exkursion in die Elbe-Weser Werkstätten lädt der Regionalkreis Elbe-Weser ein. Schwerpunktthema an diesem Abend wird mit Bezug auf den DGQ-Fachkreis soziale Dienstleistung die Herausforderung des QM-Systems in der sozialen Dienstleistung sein. Informieren Sie sich in diesem Beitrag über diese und alle weiteren Veranstaltungen der nächsten Woche. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Ihren Besuch!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und Sie sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Dienstag – 17. April

Führungskultur im Justizwesen

Die neue Präsidentin des Landgerichts Potsdam stellt ihre Behörde und die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Lösungen vor.

Schwerpunkte:

  • Das Justizzentrum Potsdam
    Historische und bauliche Besonderheiten
  • Vorstellung der Gerichtsbarkeiten und ihre Aufgaben
    Organisation, Kernaufgaben, Grundlagen
  • Führungsposition „Präsidentin eines Landgerichts“
    Kernaufgaben, Anspruch, Herausforderungen

Ihre Referentin: Dr. Ellen Chwolik-Lanfermann, Präsidentin des Landgerichts Potsdam

Die Veranstaltung beginnt um 15:30 Uhr (bis 16:45 Uhr) im Landgericht Potsdam (Anfahrt).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zur Anmeldung

Donnerstag – 19. April

Agiles Qualitätsmanagement – Impulse für Begeisterung rund um QM

Klassische Methoden aus dem Qualitätsmanagement stoßen in dynamischen Zeiten schnell an ihre Grenzen. Begeisterung im QM ist selten spürbar. Im September 2016 veröffentlichte die DGQ das „Manifest für Agiles Qualitätsmanagement“. Dieses bietet wertvolle Ansätze – von der knackpunktbasierten Lösungsfindung bis zur Iteration. Lassen Sie sich inspirieren von sieben Impulsen rund um agiles Qualitätsmanagement. Erleben Sie, wie bestehende und zukünftige Kunden aktiv eingebunden werden können und warum die ganzheitliche Ausrichtung an den Bedürfnissen der Menschen so elementar ist. Impulse für den Transfer in Ihren Arbeitsalltag und für mehr Begeisterung rund um QM runden diese Veranstaltung ab.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag von Ulrike Margit Wahl, Trainerin & erfrischende Impulsgeberin als „Die Hochschulerfrischerin“.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr (bis 19:30 Uhr) im Zentrum für High Tech und Kultur, Wetzlar (Anfahrt).

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 17. April 2018.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Der Abend wird aus gegebenem Anlass aus zwei getrennten Teilen bestehen

Teil 1: 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Wahl der Regionalkreisleitung sowie Stellvertretung des Regionalkreises Köln-Bonn.

Dieser Teil des Abends ist ausschließlich DGQ-Mitgliedern vorbehalten!

Teil 2: 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

World Cafe: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Bereits in frühen Jahren spielte die stetige Prozessverbesserung und das Schaffen einer gelebten Verbesserungskultur für die Unternehmen eine wichtige Rolle, um eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. Durch optimale Prozesse sollten qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen erzeugt werden, um die Kundenanforderungen zu erfüllen und eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Aber nicht nur im Qualitätsmanagement ist der kontinuierliche Verbesserungsprozess ein wichtiges Werkzeug zur Weiterentwicklung der Organisation. Durch die Integration der so genannten High Level Structure in weiteren zentralen Normen z.B. für Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagementsytsem ist der KVP das zentrale Werkzeug, um integrierte Managementsysteme weiter zu optimieren.

Im Rahmen eines World Cafe wollen wir gemeinsam mit Ihnen das Thema kontinuierlicher Verbesserungsprozess betrachten und über Möglichkeiten diskutieren, wie zukünftige Verbesserungsprozesse aussehen könnten.

Die Idee des World Cafe ist es, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen. Dabei soll es um Gespräche über Fragestellungen gehen, die für die Teilnehmenden wirklich von Bedeutung und Interesse sind. Intensive Diksurse in kleinen Kreisen – ganz so wie im normalen Staßen-Cade und in der früheren Salon-Kultur – das ist die Idee. Um den Diskurs zu vertiefen, wechseln die Teilnehmer mehrmals die Tische und die Gruppen werden durchmischt. Am Ende steht eine Abschlussrunde im Plenum, bei der die Teilnehmer ihre Ergebnisse präsentieren.

Julian Steiger, Hagen Consulting & Training GmbH, begleitet Sie als Moderator durch den Abend.

Die Veranstaltung findet in der Dr. Reinold Hagen Stiftung, Bonn (Anfahrt) statt.

Zur Anmeldung

Exkursion Elbe-Weser Werkstätten

Lernen Sie gemeinsam mit uns das QM-System der Elbe-Weser Werkstätten kennen!

Ablauf

  • Vorstellung des Unternehemns
  • Herausforderungen des QM-Systems in der sozialen Dienstleistung
  • Besonderheiten der sozialen Dienstleistung
  • Software Roxtra
  • Fragen, Diskussion

Wir treffen uns um 16:30 Uhr (bis ca. 18:30 Uhr) in den Elbe-Weser Werkstätten, Bremerhaven (Anfahrt).

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und wir eine Anmeldung bis zum 16. April 2018 benötigen.

Melden Sie sich direkt an!

Es war keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Veranstaltungen rund um das Thema Qualitätsmanagement Sie in den kommenden Wochen erwarten. Für Ihre sichere Planung bitten wir Sie außerdem, sich am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen eine spannende Woche.

Über den Autor:

Laura Langendorf ist 22 Jahre alt und hat Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit den Schwerpunkten Marketing/Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement bei der DGQ absolviert. Seit Juni 2017 unterstützt Sie das Team Mitgliederservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.