Die Woche in der DGQ15 | 06 | 20

Wir begrüßen Sie herzlich zum Wochenbeginn und werfen einen Blick auf die Online-Aktivitäten der DGQ-Regionalkreise. Auf welche Themen können wir uns in den kommenden Tagen freuen?  Um „laterale Führung“ geht es im Regionalkreis Köln-Bonn im morgigen Webinar. Welche Handlungsspielräume haben zum Beispiel Projektleiter*innen, Koordinator*innen oder Stabsstelleninhaber*innen  beim Führen ohne Weisungsbefugnis? Susanne Völker, Sprechwissenschaftlerin, gibt Tipps, damit es gelingt, alle Beteiligte mitzunehmen, gemeinsame Denkweisen zu entwickeln und die Verständigung untereinander zu erleichtern. Mehr Details zu dieser und weiteren Veranstaltungen finden Sie in diesem Blogbeitrag. Viel Spaß beim Stöbern und einen guten Wochenstart!

Lateral Führen

Regionalkreis-Online Köln-Bonn

Projektleiter*innen, Koordinator*innen oder Stabstelleninhaber*innen haben in der Regel keine Vorgesetztenfunktion, sondern führen lateral. Dabei erleben sie oft Ohnmacht und erklären sich das damit, dass sie keine formale Macht besitzen. Aber in Wirklichkeit erleben Vorgesetzte oft genug genau dasselbe, obwohl sie über disziplinarische bzw. fachliche Weisungsbefugnis verfügen. Macht ausüben kann tatsächlich nur, wem sie von demjenigen gegeben wurde, der ihre/seine Kompetenz und Autorität anerkennt.

Beim lateralen Führen kommt es darauf an,

  • alle Beteiligten mitzunehmen,
  • einen gemeinsamen Denkrahmen zu entwickeln,
  • Vertrauen in das gemeinsame Vorhaben zu ermöglichen,
  • die Verständigung zu erleichtern.

Die Teilnehmer*innen verstehen die Rolle der lateralen Führungskraft und erkennen, dass ihnen beim Führen ohne Weisungsbefugnis viele Handlungsspielräume zur Verfügung stehen, für die sie praktische Tipps mitnehmen.

Referentin: Susanne Völker, Sprechwissenschaftlerinn, berät ihre Kunden zu den Themen Kommunikation, Organisation und Zusammenarbeit. Ihr Leistungsspektrum umfasst die Produkte Moderation, Teamaktivierung, Füh-rungsberatung, Rhetorikcoaching und Stimmtraining.

16. Juni 2020, 16:30-17:30 Uhr

Jetzt anmelden!

Digitale Wertstromanalyse in Echtzeit

Regionalkreis-Online Ostwestfalen-Lippe

Das Versuchskaninchen gibt Regionalkreisleiter Klaus-Oliver Welsow selbst und stellt den innovativen Ansatz zur Digitalen Wertstromanalyse in Echtzeit vor. Die klassische Wertstromanalyse ist vielen bekannt und stellt in der Regel nur eine Zeitpunktbetrachtung aus hoher Flughöhe dar. Mit Hilfe von Indoor-Lokationssystemen und leistungsfähigen Datenbanken wird eine vollständige Wertstromanalyse über alle Prozessschritte und Produkte angeboten. Das Ergebnis ist eine vollständig transparente Fertigung, was für viele in diesem Ausmaße sogar erschreckend ist.

Agenda
18:00 Begrüßung
18:05 Digitale Wertstromanalyse in Echtzeit
18:45 Diskussionsrunde

Referent: Klaus-Oliver Welsow, RK-Leitung Ostwestfalen-Lippe

16. Juni 2020, 18:00-19:00 Uhr

Jetzt anmelden

Frauen im QM Berlin-Brandenburg „Lean Management ungefähr Qualitätsmanagement?“ Weiblich, agil, schlank, die Qualitätsmanagerin

Netzwerkveranstaltung online

Die Frauen im Qualitätsmanagement greifen das im Februar 2020 aufgekommene Thema auf, wie sie sich aus dem Qualitätsmanagement gegenüber dem Lean Management positionieren können/wollen/sollen.

Nach der „technischen“ Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde übernehmen die Moderation und Impulsvorträge zum o.g. Thema:

  • Frauke Harwardt (PUK  Group, Leitung Qualität und integrierte Managementsysteme
  • Eva Franke, Kieback&Peter GmbH & Co. KG
  • Franziska Rehpenning, Stellvertretende Klinikleiterin des ASB Mutter-Kind-Therapie-Zentrums
  • Andrea Schmid, Technische Hochschule Wildau
  • Vera Pieper, PieperConsulting

17. Juni 2020, 17:30 Uhr-19:00 Uhr

Jetzt anmelden

social.you – mit Künstlicher Intelligenz zu bislang verborgenem Kundenfeedback

Regionalkreis-Online Aachen

Spricht Ihr Kunde online über Ihre Produkte, Ihr Unternehmen oder über Ihren Wettbewerber?

Eines haben B2C- und B2B-Unternehmen gemeinsam: für beide ist es eine große Herausforderung, relevantes Kundenfeedback zu finden, das sich für die kontinuierliche Verbesserung im Unternehmen nutzen lässt. Dazu kommt aber: B2B-Kunden kommentieren die bezogenen Leistungen selten auf Amazon. Und wirklich gehaltvolle Informationen sind auch kaum dem 280-Zeichen-Tweet eines Konsumenten auf Twitter zu entlocken. Folglich stellen sich viele Unternehmen die Frage: Gibt es überhaupt relevantes Online-Kundenfeedback zu meinen Produkten und wenn ja, wie und wo finde ich dieses?

Jan Kukulies, Geschäftsführer der PRS Technologie Gesellschaft, die an der RWTH Aachen neue Ideen aus der Forschung in die Praxis überführt, geht dieser Frage seit 2017 mit großer Begeisterung und erfolgreich nach. Er freut sich darauf, im Rahmen seines Vortrags durch die Darstellung der Arbeitsweise von social.you eine mögliche Antwort geben zu können: social.you ist eine Ausgründung der RWTH Aachen aus dem Bereich Qualitätsmanagement und untersucht, wie verborgenes Online-Kundenfeedback mithilfe von Computerlinguistik und Künstlicher Intelligenz aufgespürt und analysiert werden kann.

18. Juni 2020, 10:00-11:00 Uhr

Jetzt anmelden

 

Weitere aktuelle Online-Veranstaltungen in der Region finden Sie auch in unserem Veranstaltungkalender sowie in unserem Onlineangebot.

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

TOP AKTUELL: Die DGQ öffnet das Netzwerk und bietet bis zum 30. September 2020 Unternehmen an, die Firmenmitgliedschaft für drei Monate kostenfrei und unverbindlich zu testen – natürlich mit allen Mitgliedsrechten. Nach dem Testzeitraum endet das Reinschnuppern automatisch.

 

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.