Die Woche in der DGQ25 | 05 | 20

 

Wir starten schwungvoll in den Montag mit dem gewohnten kleinen Ausblick auf die aktuellen Online-Aktivitäten in unseren Regionalkreisen. Befindet sich die Pflegequalität in der Krise? Wie verstärkt die aktuelle Corona-Situation das Pflege-Dilemma noch zusätzlich? Darüber möchten Jens Frieß, Geschäftsführer Averosa, Institut für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung, und Holger Dudel, Fachreferent Pflege der DGQ, gemeinsam mit Ihnen in der morgigen Online-Netzwerkveranstaltung diskutieren. Um das Thema „Konflikte in turbulenten Zeiten“ geht es im Regionalkreis Leipzig. Wie sie entstehen, wie sie unser Denken verändern und wie wir mit konfliktreichen Situationen umgehen können, erfahren Sie in dieser Online-Veranstaltung. Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten finden Sie in unserem Beitrag. Viel Spaß dabei.

 

„Pflegequalität in der Krise?“ Qualitätsperspektiven und Pflegestandards

Netzwerkveranstaltung-Online

In der aktuellen Krisensituation scheint sich Vieles um die Pflege zu drehen. Allerdings verengt sich der öffentliche Diskurs auf Schlaglichter und Qualität in der Pflege spielt allenfalls unter Hygiene-Aspekten eine größere Rolle. Dabei verstärkt die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie nur das Dilemma, in der sich die Pflege ehedem befindet. Ob dies ist in der Tat als „eine Qualitätskrise“ zu bewerten ist, soll diskutiert werden.

Sie erhalten einen gemeinsamen Impulsvortrag von Jens Frieß, Geschäftsführer Averosa, Institut für Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung und Holger Dudel, Fachreferent Pflege der DGQ. Die beiden Referenten liefern eine allgemeine Bestandsaufnahme zur Qualität in der Pflege sowie zu den Pflegestandards, die über Sektoren hinweg Ausdruck von Professionalität und Pflegequalität sind. Nach der Kurz-Präsentation können alle Teilnehmer*innen ihre Positionen in einem gemeinsamen Video-Chat austauschen, Fragen stellen oder Anmerkungen geben. So möchten wir mit Ihnen über die Dauerkrise in der Pflegequalität diskutieren und zu weiterem Diskurs und Erfahrungsaustausch anregen.

26. Mai 2020, 15:00-16:30 Uhr

Jetzt anmelden

Das EFQM Modell 2020 – Impulse für ein neues Führungsverständnis

Netzwerkveranstaltung-Online der DGQ-Geschäftsstelle Hamburg

Wir leben in der VUKA Welt – Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Mehrdeutigkeit). Dies wirkt sich auf das Denken und Handeln in Organisationen aus, bewusst oder unbewusst. Organisationen reagieren darauf unterschiedlich. Es zeigt sich oft, dass die bisherigen Führungsmodelle nicht mehr die erhoffte Wirkung entfalten. In der Unvorhersehbarkeit von Ereignissen und Vielfältigkeit von Aufgaben scheinen selbststeuernde Systeme die bessere Antwort zu sein, um die Herausforderungen zu bewältigen. Das EFQM Modell 2020 gibt Impulse, sich über den Wandel in der Führungskultur Gedanken zu machen.

In unserem Online-Austausch wollen wir mit Impulsgeber Norbert Kohlscheen, DGQ-Trainer und Consultant, nk-excon.de, folgende Aspekte aufgreifen:

  • Der Kontext des EFQM Modells
  • Das Verständnis von Organisationsführung und Organisationskultur
  • Die organisationale Realität und die Notwendigkeit für ein neues Führungsverständnis
  • Wie kann kollegiale Führung gelingen

27. Mai 2020, 16:00-17:30 Uhr

Jetzt anmelden

Digital vernetzte Assistenzsysteme im Pflege- und Gesundheitsbereich

Regionalkreis-Mittelhessen

Die digitale Vernetzung von Technik und Dienstleistungen ist facettenreich und bietet unzählige Möglichkeiten für den Pflege- und Gesundheitsbereich und die Sozialbranche. Bei der Vielzahl der Produkte und Lösungen ist es nicht einfach, den roten Faden zu bestimmen: was ist wichtig, was wird benötigt, was ist finanzierbar, welches Produkt wird sich durchsetzen?

In unserer Veranstaltung wird Holger Dudel,  Fachreferent Pflege der DGQ, in Form eines Impulses einen Einblick in grundsätzliche Aspekte zu Bedarf, Einsatz und Nutzen vernetzter Assistenzsysteme geben. Dabei soll auch ein Bezug zur aktuellen Krise hergestellt werden und welche Veränderungen sie bei Technikanwendungen im Gesundheits- und Sozialmarkt bringt. Das Format erlaubt den Austausch über die eingesetzte Kommunikationsplattform. Wir freuen uns auf einen offenen Diskurs!

28. Mai 2020, 10:00 Uhr-11:00 Uhr

Jetzt anmelden

Konflikte in turbulenten Zeiten

Regionalkreis-Online Leipzig

Konflikte entstehen überall, wo Menschen zusammenarbeiten und verschärfen sich besonders gerne, wenn die Ressourcen knapp werden, der Stress steigt und alle dünnhäutig werden – so wie jetzt vielerorts durch die Corona-Krise. Und besonders Qualitäts-Fachleute befinden sich in einer Schnittstelle, in der viele Interessen aufeinanderprallen und sie gefordert sind, mit konfliktreichen Situationen umzugehen.

Im Online-Regionalkreis beleuchtet Iris Boddem für uns die Fragen:

  • Was ist ein Konflikt und wie entstehen Konflikte?
  • Welche Rolle spielen Dilemmata?
  • Wie verändert sich unser Denken in Konflikten?
  • Wie können wir mit konfliktreichen Situationen umgehen?

Referentin: Dipl. Psych. Iris Boddem seit vielen Jahren DGQ-Mitglied und in unserem Regionalkreis aktiv. Sie ist freiberuflicher Coach und Trainerin. In dieser Funktion navigiert Sie häufig mit Teams und Einzelpersonen durch konfliktreiche Situationen.

28. Mai 2020, 17:00-18:00 Uhr

Jetzt anmelden

Weitere aktuelle Online-Veranstaltungen in der Region finden Sie auch in unserem Veranstaltungkalender sowie in unserem Onlineangebot.

Profitieren Sie als DGQ-Mitglied von dem Austausch innerhalb der exklusiven Webinare. Wenn Sie noch kein Mitglied sind, haben Sie die Gelegenheit mit einer Schnuppermitgliedschaft unser Netzwerk mit vollen Mitgliedsrechten drei Monate kostenfrei zu testen.

TOP AKTUELL: Die DGQ öffnet das Netzwerk und bietet bis zum 30. September 2020 Unternehmen an, die Firmenmitgliedschaft für drei Monate kostenfrei und unverbindlich zu testen – natürlich mit allen Mitgliedsrechten. Nach dem Testzeitraum endet das Reinschnuppern automatisch.

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.