Die Woche in der DGQ10 | 02 | 20

Wir begrüßen Sie herzlich in einer neuen DGQ-Woche und hoffen, dass Sie das stürmische Wochenende gut überstanden haben. Nicht ganz so windig geht es in unseren Regionalkreisen zu und damit kommen wir zum gewohnten montäglichen Ausblick: Vielleicht haben Sie Interesse sich über „Qualität in der Führung“ im Regionalkreis Mittelrhein auszutauschen? Oder Sie bestaunen die „Sieben Wunder von Jena“ und begeben sich mit dem Regionalkreis Jena auf Tour und lassen sich in die Geheimnisse der Stadt einweihen.
Langweilig wird es bestimmt nicht. Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen finden Sie im aktuellen Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen!

Sie sind noch kein DGQ-Mitglied? Gerne können Sie an den Terminen teilnehmen. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen. Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, Sie sich für Themen rund um Qualitätsmanagement interessieren und sich regelmäßig beteiligen, freuen wir uns über Ihr Commitment in Form einer Mitgliedschaft in der DGQ.

Montag – 17. Februar 2020

 

Führung und ISO 9001 und deren Umsetzung in einem anspruchsvollen Arbeitsfeld (Regionalkreis Mittelrhein)

In der Pflege, wie auch in anderen Berufsfeldern, ist der Arbeitsmarkt leergefegt. Es wird immer schwieriger, frei gewordene Stellen nachzubesetzen. Qualitätsmanagement kann die Personalknappheit nicht beseitigen, aber ist doch ein Instrument, um die Attraktivität von Arbeitgebern zu erhöhen. Schlüsselelement ist hierbei ein Führungsstil, der sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter orientiert. Zu diesen Bedürfnissen gehören Vorbildlichkeit der Führungskraft, Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit, Transparenz und Unterstützung.

Die ISO 9001 bietet einen guten Rahmen, um so einen Führungsstil in den Strukturen einer Organisation zu verankern:

  • Kapitel 5.1: Wie führen wir? (Führung und Verpflichtung)
  • Kapitel 6.2: Wie sorgen wir für einheitliche Ziele? (Qualitätsziele)
  • Kapitel 7.4: Wie fließen die Informationen von oben nach unten und von unten nach oben (Kommunikation)?
  • Kapitel 9.3: Wie reflektieren wir unsere Führungskultur (Managementverbesserung)?

Diese und andere Anregungen der ISO 9001 zu einem attraktiven Führungsstil diskutieren wir am Beispiel des AWO Bezirksverbands Rheinland, der u.a. 14 Seniorenzentren betreibt.
Zudem erhalten Sie eine Führung durch das Zentrum und im Anschluß an die Veranstaltung können Sie in der dortigen Bezirksgeschäftsstelle die Gastfreundschaft bei einem kleinen Snack genießen.

Beginn: 17:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Ort: AWO Seniorenzentrum Laubach, Laubach 20-22, 56068 Koblenz Anfahrt
Der Eingang ist direkt an der Straße. Parkplätze finden sich entweder auf der Straße oder Sie nutzen die Gästeparkplätze im Dreikaiserweg 4.

Zur Anmeldung

 

DAS EFQM Modell 2020 – Impulse zu Innovation, Transformation und Leistung

Das EFQM Modell ist das bedeutendste Modell zur Analyse von Organisationen, zur Organisationsentwicklung sowie zur Organisationsbewertung. Kein anderes Modell seiner Art wird in so viele Sprachen übersetzt und weltweit eingesetzt. Um seine Relevanz auch für die Zukunft sicherzustellen, hat die EFQM ihr neues Modell 2020 vorgestellt. Es ist das Resultat eines umfangreichen Überarbeitungsprozesses.

Bei dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen die Neufassung des EFQM Modells 2020 vor, das Ihrer Organisation einen perfekten Orientierungsrahmen bietet, um Herausforderungen wie Transformation und Veränderungen erfolgreich zu gestalten, zu bewerten und voranzutreiben. Als Bewertungstool bietet es die Möglichkeit aufzuzeigen, wo sich Ihre Organisation auf dem Weg zum nachhaltigen Unternehmenserfolg befindet. Es hilft Ihnen, Lücken aufzuzeigen und mögliche Lösungen zu verstehen, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Organisation voranzutreiben.

Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Das Warum, Wie, Was erfolgreicher Unternehmen
  • Die Elemente des EFQM Modells 2020: Ausrichtung, Realisierung und Ergebnisse
  • Die Bewertungsmethodik RADAR und wie sie Entwicklungschancen identifiziert
  • Anwendungsmöglichkeiten in Organisationen, digitale Unterstützungssysteme

Referent: Jochen Muskalla ist EFQM Master Assessor und DGQ-Experte. Er verfügt über internationale Erfahrung bei BASF SE EMEA – Corporate Management Consulting & Quality Management, im Bereich Health Insurance sowie in der Weiterbildung im Bereich Sprachen & interkulturelles Training. Darüber hinaus lehrt er an verschiedenen Universitäten in Amerika, Großbritannien und Deutschland.

Beginn: 17:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr
Ort: ABB Automation Products GmbH, D-Bau – Raum 114, Wallstadter Strasse 59, 68526 Ladenburg (Anfahrt)

Zur Anmeldung

Mittwoch – 19. Februar 2020

Die sieben Wunder von Jena – nur wer sie kennt, kennt Jena wirklich!

Jena gilt als Stadt der „Sieben Wunder“, von denen heute noch fünf zu bestaunen sind; Ara, Caput, Draco, Mons, Pons, Vulpecula Turris und Weigeliana Domus. Was hat es mit diesen Bezeichnungen auf sich, welche „Wunder“ muss man in Jena kennen und woher stammen sie? Unsere Gästeführer weihen Sie in die Geheimnisse der Stadt ein und haben so manche Anekdote auf Lager. Wundern Sie sich ruhig! Im Anschluss findet ein gemeinsames Abendessen (bis ca. 20:00 Uhr, auf Selbstzahlerbasis) und gemütlicher Ausklang statt. Der Ort wird zur Führung bekannt gegeben.

Beginn: 16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr (Führung)
Treffpunkt: Jena Tourist-Information, Markt 16 (Marktseite), 07743 Jena (Anfahrt)

Zur Anmeldung

 

Es war dieses Mal keine Veranstaltung in Ihrer Nähe dabei? Dann besuchen Sie die Seite Ihres DGQ-Regionalkreises und schauen Sie, welche Angebote Sie rund um das Thema Qualitätsmanagement in den kommenden Wochen erwarten. Sollten Sie kurzfristig an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informieren Sie sich bitte am aktuellen Tag auf der Seite des Regionalkreises, ob die Veranstaltung stattfindet oder ausgebucht ist. Wir freuen uns darauf, Sie in den Regionalkreisen zu begrüßen.

Über den Autor:

Stefanie Hofmann ist seit 2014 in der DGQ im Mitgliederservice tätig. Neben der Mitgliederbetreuung ist sie zuständig für verschiedene Projekte zur Mitgliedergewinnung und Bindung. Besonders wichtig sind ihr hierbei die verschiedenen Veranstaltungsformate für Mitglieder. Wichtige Erfahrungen hat die gelernte Verlagskauffrau und Marketingfachwirtin in verschiedenen Positionen in der dfv Mediengruppe sowie bei einer Media Agentur gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.