Beiträge von Kai-Uwe Behrends

Letzte Meldung – Heute: Drei Dinge braucht die Qualität20 | 05

Wir wissen nicht, was es bringt, wenn wir es tun, aber wissen, was es kostet, wenn wir es lassen. Ein blindes Huhn findet auch einmal ein Korn; der Quartalsabschluss ist doch nicht so schlecht, wie befürchtet; wir haben getan, was wir konnten. Solche Bemerkungen weisen auf Interdependenzen hin, in denen es mindestens eine schwache Stelle …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: What‘s new, Pussycat?01 | 04

Einige Kollegen beschäftigen sich stark mit der Frage, was eigentlich eine Innovation sei – und was dagegen alte Milch in neuen Schläuchen. Wer während des Abzahlungszeitraums seiner Home-Surround-Anlage beispielsweise den Hamburger Michel besucht und auf die Anordnung der Orgeln achtet, kann schon ins Nachdenken kommen. Nun hört man, dass der Google-Rechner, der Mitte der Neunziger …

Weiterlesen »

Mit LEAN Management zum schlanken Unternehmen03 | 03

LEAN Management – was ist das eigentlich? Unter dem Etikett LEAN werden verschiedene Ansätze und Denkschulen vermarktet. Von einzelnen Werkzeugen über Methodenansätze bis hin zu Produktionssystemen mit eigenem Mindset findet sich die Bezeichnung LEAN. Der gemeinsame Nenner: Punktqualitätsverbesserung und Effizienzsteigerung innerhalb nur eines Prozesses sind bei seriöser Betrachtung eher nicht gemeint. Den Begriff LEAN haben …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: Industrie 4.0 und der Mensch12 | 02

Nortec-Messe, VDMA-Workshop zu Industrie 4.0. Nach dem Ende der Veranstaltung lebhafte Gespräche auf dem Weg zum Parkhaus. Zehn Personen diskutieren noch am Fahrstuhl über Veränderungen der Arbeitswelt durch Digitalisierung, augmented reality, künstliche Intelligenz, vernetzte Maschinen. Es wird eng im Fahrstuhl. Plötzlich ein kleiner Ruck, alle Lichter an der Schalttafel leuchten auf, ein neues Geräusch (puh, …

Weiterlesen »

Letzte Meldung: Fehlsteuerung über Kennzahlen27 | 11

Kennzahlen werden oft genutzt ISO 9001:2015 gibt Anlass, über die Wirkung von und das Steuern mit Indikatoren nachzudenken (4.4.1).Technische Aspekte lassen sich meist messen, Kennzahlen werden daher oft genutzt. In indirekten Bereichen und Dienstleistungsprozessen (Grundschulreife von Kita-Kindern) wird man mit anderen Indikatoren arbeiten. Unternehmen sind emergente Organisationen. Aus dem arbeitsteiligen, etwa mit Systemen und Prozessen …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: Radio Isowahn zu ISO 9001:201523 | 10

Frage an Radio Isowahn: Kann mit der neuen ISO 9001 nun endlich der Weg zu unternehmerischen Spitzenleistungen beschritten werden? Antwort: Im Prinzip ja, wenn man davon absieht, dass betriebswirtschaftliche Marginalien wie Strategieentwicklung, Finanzen, Mitarbeitermarketing usw. weiterhin nicht zum Scope der Norm gehören. Frage an Radio Isowahn: Ist es richtig, künftig alle erdenklichen Risiken für eine …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: reparieren oder neu kaufen?18 | 09

Das Verhältnis von Produktion und Dienstleistung ist (wie so vieles) Wechselwirkungen unterworfen. Seit dem Auseinanderfallen von konsumtiver und produktiver Sphäre (ugs. Haushalt und Betrieb) ist die Produktivität bei der Erstellung von Sachleistungen gestiegen. Durch Arbeitsteilung, Spezialisierung, Standardisierung, Serienfertigung, Plattformstrategien fließen immer weniger Ressourcen in die produzierten Dinge. Währungsunabhängig gut vergleichbar über die Menge Arbeit, deren …

Weiterlesen »

Industrie 4.0 – was geht mich das an?17 | 09

Ja, was ist überhaupt Industrie 4.0? Viele, die hauptberuflich mit Qualität befasst sind, also – klassisch – „hinten“ in der Prozesskette messen, prüfen und bewerten, können mit Industrie 4.0 bislang nicht viel anfangen. Vorgängermodelle, die schon Jahrzehnte oder noch weit mehr auf dem Buckel haben, sind zwar einigermaßen bekannt, inzwischen aber beinahe schon wieder Geschichte: …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: Reden wir drüber – eine Geschichte aus dem Wald03 | 07

(fremder, aber unbekannter Urheberschaft) Eine Werbung für direkte Kommunikation – auch im Qualitätsmanagement Die Todesliste Große Aufregung im Wald! Es geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste. Alle fragen sich, wer denn nun da drauf steht. Als erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen und geht zum Bären und fragt ihn: „Entschuldige Bär, …

Weiterlesen »

Letzte Meldung – Heute: Wir sind was Besonderes26 | 06

Das denkt natürlich erstmal jeder von sich, seiner Organisation, seiner Profession, seiner Branche. Stimmt, und wenn alle etwas Besonderes sind, ist die Besonderheit ja auch schon wieder aufgehoben. Dienstleister sind etwas Besonderes (das in allen Betrieben die Dienstleistungsprozesse überwiegen kann schon mal übersehen werden), öffentliche Betriebe sind etwas Besonderes (die wirtschaftlichen Ziele ‚Budgeteinhaltung‘ oder ‚Summe …

Weiterlesen »